Forum: Netzwelt
WhatsApp, Snapchat und Co.: Diese Messenger-Funktionen wünschen sich SPIEGEL-ONLINE-L
DPA

Gefühlt im Wochentakt bekommen Messenger neue Funktionen. Viele davon sind alltagsfern oder abgekupfert. Hier verraten Leser, welche Verbesserungen sie sich wirklich für Apps wie WhatsApp wünschen.

Seite 1 von 2
hegoat 17.03.2017, 11:27
0.

Sind gute Ideen dabei! Vor allem das Stummschalten (auch der Popup-Benachrichtigungen) und die Unterthemen in unübersichtlichen Gruppenchats wären echt ein Segen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 17.03.2017, 11:50
1. Ich hötte auch einen Wunsch

Die Möglichkeit, Whatsapp Web ohne Smartphone benutzen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Plasmabruzzler 17.03.2017, 12:34
2.

Zu allererst wünsche ich mir AGB bei Telegram und bei WhatsApp die Entfernung dieses Satzes aus den AGB "[Adressbuch] [...] Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Telefonnummern zur Verfügung zu stellen, damit wir unsere Dienste anbieten können." Das setzt voraus, dass ich von jedem einzelnen Kontakt die Erlaubnis habe, ihn in meinem Adressbuch zu führen, denn das Adressbuch wird ja regelmäßig an WhatsApp bzw. Facebook übermittelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brainbug 17.03.2017, 13:55
3. Intelligentes Wörterbuch einführen

Das gibt es aktuell eigentlich schon, zumindest über die Tastaturen von Drittanbietern. Die App Gboard von Google beispielsweise erlaubt es aktuell schon in 3 verschiedenen Wörterbüchern zeitgleich zu suchen. Es funktioniert hier wirklich gut in mehreren Sprachen gemischt zu schreiben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
socke86 17.03.2017, 13:57
4. Müll

Die meisten Vorschläge sind doch wirklich Müll. Die ersten beiden Vorschläge sind in Ordnung. Sprachmemos in Texte umwandeln und VIP Kontakte festlegen macht echt Sinn. Alle anderen Vorschläge sind doch nur für Leute geeignet, die keine Selbstdisziplin haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iimzip 17.03.2017, 20:05
5. Ganz im Gegenteil!

Zitat von Plasmabruzzler
Zu allererst wünsche ich mir AGB bei Telegram und bei WhatsApp die Entfernung dieses Satzes aus den AGB "[Adressbuch] [...] Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Telefonnummern zur Verfügung zu stellen, damit wir unsere Dienste anbieten können."
ICH hingegen wünsche mir, dass jeder Nutzer diesen Satz (am liebsten täglich) in Bold mit Schriftgrösse 24 angezeigt bekommt! - Und das Pferd wird mal wieder vom Schwanz aufgezäumt: Das eigentliche Problem liegt doch ganz woanders, siehe https://xkcd.com/1810/ (denn ein Bild sagt (insbesondere heutzutage) mehr als 1000 Wörter...)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tobi1181 18.03.2017, 00:49
6.

Also das Stummschalten von Nachrichten für eine bestimmte App geht in iOS in den Betriebssystemeinstellungen. Bei Android wird das sicherlich auch gehen.

Das Schreiben von Nachrichten in unterschiedlichen Sprachen je nach Chat geht ebenfalls in iOS. Auch hier ist es eine Funktion, die das Betriebssystem von Haus aus mitbringt.

Für WhatsApp wünsche ich mir die Möglichkeit, dass es auch ohne Smartphone funktioniert, so wie iMessage. Eine Umfragefunktion fände ich auch hilfreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_holzhäuser 19.03.2017, 06:59
7. Vieles existiert bereits

Stummschalten von Chats -Threema
Umfragen / Abstimmungen - Threema
Unterschiedliche Sprachen sind über die Tastatureinstellungen möglich
Zeitversetztes Senden ist m. E. unnötig, dazu gibt es Nachtmodi oder ähnliche die der Empfänger nutzen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barbarine 19.03.2017, 10:34
8. @cor: WhatsApp kann man auch ohne Smartphone nur auf dem PC nutzen!

Zitat von cor
Die Möglichkeit, Whatsapp Web ohne Smartphone benutzen zu können.
Es gibt durchaus Möglichkeiten, wie man auch ohne Smartphone WhatsApp nutzen kann. Im vergangenen Jahr, als ich noch mit XP am PC unterwegs war, habe ich das schon getan, hatte allerdings nur den reinen Schriftchat zur Verfügung. Inzwischen geht das auch komfortabler. Eine Anleitung findet sich z.B. hier bei Heise: https://www.heise.de/download/specials/WhatsApp-auf-PC-Mac-und-Linux-nutzen-3168820

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2