Forum: Panorama Golf für Anfänger: Schland im Morgenland
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

Training, Taktik und viel Kampfgeist - WM-Gucken in den Golfstaaten ist ein schwieriger Akt. Man muss dem TV-Techniker widerstehen, der eine Sechs-Meter-Satellitenschüssel am Haus installieren möchte. Schließlich bleibt nur der Weg in die Illegalität. zum Artikel Antworten
Seite 1/2
#1 05.07.2010, 07:40 von CobCom

Wo ist das Problem?

Wenn die Bandbreite stimmt, gibt es Möglichkeiten. Die deutschen Spiele konnte ich problemlos in HD verfolgen, wenn ich keinen Zugriff auf einen Fernseher hatte.
Ort: Mexico.
Das Spiel gegen England hatte ich mit englischem, das Argentinienspiel mit spanischem Kommentar. Man muss halt etwas flexibel sein, dann geht´s.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#2 05.07.2010, 09:14 von willi_wichtig

So ein Blödsinn

Zitat von sysop
Training, Taktik und viel Kampfgeist - WM-Gucken in den Golfstaaten ist ein schwieriger Akt. Man muss dem TV-Techniker widerstehen, der eine Sechs-Meter-Satellitenschüssel am Haus installieren möchte. Schließlich bleibt nur der Weg in die Illegalität.
Ich bin in Syrien. Das ist auch durch den Al Jazeera Vertrag abgedeckt. Es gibt hier überhaupt kein Problem. Man kann an jeder Ecke Fussball schauen. Im Cafe, beim Italiener, in der Altstadt im Cafehaus, public viewing. Alles ist möglich.
Mit arabischem Kommentar (ok, fast so schlimm wie Vuvuzela, 90 Minuten ohne Luft zu hohlen), englisch, französisch, HD, 3D. Alles kein Problem. Gibt halt kein Deutsch, was nun nicht wirklich kein Verlust ist. Das einzige Blöde: Bei deutschen Spielen Lodda im Studio.
Zu den techn. Problemen: Ja die gab es. Genau beim Eröffnungsspiel. Danach lief es völlig Problemfrei. Der Reporter ist wirklich ein Anfänger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#3 05.07.2010, 09:24 von willi_wichtig

Zitat von sysop
Training, Taktik und viel Kampfgeist - WM-Gucken in den Golfstaaten ist ein schwieriger Akt. Man muss dem TV-Techniker widerstehen, der eine Sechs-Meter-Satellitenschüssel am Haus installieren möchte. Schließlich bleibt nur der Weg in die Illegalität.
Etwas allerdings stört mich wirklich:
Es gibt keine Chance (ausser mit techn. Tricks), die Livestreams der deutschen öffentlich, rechtlichen zu Empfangen. Ich nehme hier ausdrücklich mal RTL von der Kritik aus. Das ist ein kommerzieller Sender.
Aber bei ARD und ZDF habe ich da keinerlei Verständnis. Ich verstehe ja, dass die den Livestream nicht einfach so ins Ausland Senden können, da es da sicher Vertragliche Regelungen in den Lizenzverträgen gibt. OK.
Aber ich habe keinerlei Verständnis, dass ich da keine Chance habe. Ich habe die Lizenzgebühren mit finanziert. Die Gebühren wurden wiederholt, unter anderem mit der Begründung des Webangebotes, erhöht. Ich zahle meine Gebühren. Also muss ich auch die Möglichkeit haben, für mein Geld etwas zu bekommen. Auch wenn ich im Ausland bin. Da muss man eben entsprechende Authentifizierungsmöglichkeiten schaffen. Da gibts z.B. die GEZ Nummer zusammen mit der deutschen PA Nummer.
Auf Anfrage beim ZDF kriegt man eine dumme Antwort: Wir danken für ihr Verständnis, dass sie unser Angebot im Ausland nicht nutzen können. Wieso danken die für etwas, das ich nun wirklich nicht habe?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#4 05.07.2010, 09:26 von ndomeyer

WM Uebertragungsprobleme im im Morgenland? Fehlanzeige!

Ich kann mich willi_wichtig nur anschliessen. Al Jazeera uebertraegt alles und selbst bei mir in Riyadh werden die Spiele an jeder Ecke uebertragen.

Mein Tip: Englisch lernen! Scheint im Ausland bei der Kommunikation zu helfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#5 05.07.2010, 09:31 von Bjoern Dittmann

selten einen interessanteren Beitrag gelesen.

Vielen vielen Dank Spiegel Redaktion!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#6 05.07.2010, 09:41 von boecko

andere möglichkeit

* Nach "Open Proxy GB" suchen
* diesen dann in die Proxy-Einstellungen eintragen (Tipp: FoxProxy-Extension für den Feuerfuchs)
* http://www.bbc.co.uk/iplayer ansteuern
Was bekommt man?
Live oder per Wiederholung die deutschen Spiele inkl. BBC-Kommentator, der aus dem Staunen über die deutsche Mannschaft nicht mehr rauskommt ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#7 05.07.2010, 09:49 von gekkogirl

re

Zitat von boecko
* Nach "Open Proxy GB" suchen * diesen dann in die Proxy-Einstellungen eintragen (Tipp: FoxProxy-Extension für den Feuerfuchs) * ansteuern Was bekommt man? Live oder per Wiederholung die deutschen Spiele inkl. BBC-Kommentator, der aus dem Staunen über die deutsche Mannschaft nicht mehr rauskommt ;)
Hmm, ich habe schon seit Ewigkeiten aufgegeben einen Proxy zu finden der fuer den iPlayer funzt. Die BBC scheint die meisten zu blockieren, was mich nicht ueberrascht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#8 05.07.2010, 10:14 von wegavision

Titel:

Zitat von willi_wichtig
Etwas allerdings stört mich wirklich: Es gibt keine Chance (ausser mit techn. Tricks), die Livestreams der deutschen öffentlich, rechtlichen zu Empfangen. Ich nehme hier ausdrücklich mal RTL von der Kritik aus. Das ist ein kommerzieller Sender. Aber bei ARD und ZDF habe ich da....
Das hat nichts mit der ARD zu tun, die verträge mit der FIFA sind immer nur für bestimmte Regionen. Und weil man weiß, was die kosten, würde sich der Rechteinhaber beschweren, wenn es zu ihm eine Alternative gäbe. Fazit: FIFA scheffelt mit den exclusiven Rechten mehr Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#9 05.07.2010, 10:20 von kiranabc

fussball wm

auf trt1 werden alle spiele uebertragen, geht mit einer 1m schuessel,

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1/2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!