Forum: Panorama
Kylie Jenner: 20 Jahre alt, 900 Millionen Dollar schwer
Getty Images

In weniger als drei Jahren hat Kylie Jenner mit Make-up ein Vermögen verdient - "Forbes" schätzt es auf 900 Millionen Dollar. Die 20-Jährige stehe kurz davor, die jüngste Self-made-Milliardärin der US-Geschichte zu werden.

rizzorat 12.07.2018, 08:38
1. Ich kann mich nicht entscheiden.....

Als erstes sehe ich eine Frau die vieles repräsentiert, was ich an unserer Gesellschaft nicht ab kann. Ein Kunstwesen dem junge Frauen nacheifern und das so gar nix mit dem realen Leben zu tun hat. Ich denke "was für ne Hohlbratze".

Andererseits....sie hat nun wirklich das beste aus dem gemacht was ihr in die Wiege gelegt wurde in so eine Familie hineingeboren zu werden. Sie hat ihrer Popularität genutzt ein Buisness aufzubauen und hat mehr damit verdient als viele von uns fassen können...ich meine 900! Millionen....... Blöd kann man da nicht sein, oder einfach nur super gute Berater......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ericstrip 12.07.2018, 08:39
2. Seltsame Welt...

...mit Lippenstiften und Bildchen bei Instagram und Snapchat wird man heutzutage reicher als mit Dingen, die Substanz oder gesellschaftlichen Nutzen haben. Immerhin ist dieser Erfolg ehrlicher als bei Elizabeth Holmes - aber als feministisches Vorbild kann Frau Jenner wohl eher nicht dienen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hbb258 12.07.2018, 08:50
3. Schön für sie aber..

..was ist daran self made? Die Dame hat dank Erbe und TV schon ca. 1 Mrd Vermögen gehabt. Naja mit dem Grundkapital und vor allem der Bekanntheit schaff ich es vermutlich auch eine Firma aufzubauen die sich über Wasser hält.. self made ist für mich jemand der keine Mittel zur Verfügung hatte und daraus etwas aufbaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 12.07.2018, 09:14
4.

Zitat von hbb258
Schön für sie aber was ist daran self made? Die Dame hat dank Erbe und TV schon ca. 1 Mrd Vermögen gehabt. Naja mit dem Grundkapital und vor allem der Bekanntheit schaff ich es vermutlich auch eine Firma aufzubauen die sich über Wasser hält.. self made ist für mich jemand der keine Mittel zur Verfügung hatte und daraus etwas aufbaut.
Exakt mein Gedanke. Erinnert mich an Trumps Story, wo er begann mit nichts mehr als einem gewichtigen Namen und einem kleinen Darlehen von einer Million Dollar von seinem Vater (dessen restliches Vermögen er dann auch erbte). Oder Ivankas pseudo-bescheidenes Gejammer, dass ihr Name ja eher ein Nachteil sei, weil er hohe Erwartungen schüren würde.

Nicht dass es an sich verwerflich wäre in eine reiche Familie geboren zu werden... aber das ist eben reich werden auf die leichte Art und nicht mit Jemandem wie z.B. Bill Gates vergleichbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LarsLondon 12.07.2018, 09:37
5. Self-Made

Interessantes Verstaendnis von "self-made", das Forbes / SPON hier offenbaren. Ihren Celebritiy Status und ausreichend Startkapital hat sie geerbt und dann, das ist natuerlich richtig, selbst sehr erfolgreich zu [mehr] Geld gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bacillus.maximus 12.07.2018, 12:02
6. Bitte bei der Wortwahl aufpassen

"verdient" hat sie die 900 Millionen garantiert nicht.
Bekommen, vielleicht "erwirtschaftet", aber nicht verdient.

Zu behaupten sie hätte das verdient ist ein Schlag ins Gesicht von allen Menschen die sich jeden Tag für andere krumm machen (müssen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren