Forum: Panorama Passagiere der "Costa Allegra": "Das waren die schlimmsten Momente"
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

REUTERS Toiletten liefen über, Menschen schliefen dicht gedrängt an Deck: Passagiere der "Costa Allegra" haben die Zustände auf dem manövrierunfähigen Kreuzfahrtschiff geschildert. Die Urlauber beschreiben die Angst vor einer Katastrophe - und den Wunsch nach einer anständigen Mahlzeit. zum Artikel Antworten
Seite 1/2
#1 01.03.2012, 20:00 von Jan B.

...

Zitat von sysop
Toiletten liefen über, Menschen schliefen dicht gedrängt an Deck: Passagiere der "Costa Allegra" haben die Zustände auf dem manövrierunfähigen Kreuzfahrtschiff geschildert. Die Urlauber beschreiben die Angst vor einer Katastrophe - und den Wunsch nach einer anständigen Mahlzeit.
Hier wird mit aller Macht versucht eine ähnlich schockierende Situation wie auf der Costa Concordia herbeizuschreiben. Ist nun wieder gut jetzt ja? Es ist keiner gestorben und kein Passagier wird bleibende Schäden davontragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#2 01.03.2012, 20:33 von raurica

andere Costa-Schiffe

Zitat von sysop
Toiletten liefen über, Menschen schliefen dicht gedrängt an Deck: Passagiere der "Costa Allegra" haben die Zustände auf dem manövrierunfähigen Kreuzfahrtschiff geschildert. Die Urlauber beschreiben die Angst vor einer Katastrophe - und den Wunsch nach einer anständigen Mahlzeit.
Anscheinend gibt es noch andere Costa-Schiffe, auf denen es nicht gut läuft. Wie in einschlägigen Foren zu lesen ist, gibt es lebensgefährliche Erkrankungen und sogar Todesfälle auf der Costa Deliziosa. Diese befindet sich z.Zt. auf einer 100-tägigen Weltreise.

Wenn sich diese Berichte als wahr herausstellen sollten, dann sehe ich schwarz für die weitere Zukunft von Costa Kreuzfahrten.

raurica

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#3 01.03.2012, 20:58 von hdudeck

Und ausserdem

Zitat von raurica
Anscheinend gibt es noch andere Costa-Schiffe, auf denen es nicht gut läuft. Wie in einschlägigen Foren zu lesen ist, gibt es lebensgefährliche Erkrankungen und sogar Todesfälle auf der Costa Deliziosa. Diese befindet sich z.Zt. auf einer 100-tägigen Weltreise. Wenn sich diese Berichte als wahr herausstellen sollten, dann sehe ich schwarz für die weitere Zukunft von Costa Kreuzfahrten. raurica
sterben und erkranken praktisch auf jeder Cruise Menschen. Meistens sind die Ursachen natuerlicher Art wie Alter, Vorerkrankung oder Ansteckungen wegen mangelder Impfungen, falschen Essen. Was bitte schoen sind zudem einschlaegige Foren - Geruechte Foren, Weltuntergangs Foren? Ihnen ist ja wohl klar, das Foren nicht unbedingt die Warheit verbreiten sondern nur die Meinungen eines jeweils einzelnen Schreibers wiedergibt, die nicht Unbeding der Warheit entsprechen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#4 01.03.2012, 21:04 von panther27

Nichts Ungewoehnliches

" Zitat":Anscheinend gibt es noch andere Costa-Schiffe, auf denen es nicht gut läuft. Wie in einschlägigen Foren zu lesen ist, gibt es lebensgefährliche Erkrankungen und sogar Todesfälle auf der Costa Deliziosa. Diese befindet sich z.Zt. auf einer 100-tägigen Weltreise.

Wenn sich diese Berichte als wahr herausstellen sollten, dann sehe ich schwarz für die weitere Zukunft von Costa Kreuzfahrten.
"Zitatende"

Was ist daran so ungewoehnlich, wenn es waehrend einer 100 taegigen Weltreise lebensgefaehrliche Erkrankungen und Todesfaelle gibt? Man muss dabei bedenken, dass ein Grossteil der Passagiere bei diesen Reisen recht betagt ist und wahrscheinlich in diesem Zeitraum auch an Land der Eine oder Andere erkranken oder sterben wuerde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#5 01.03.2012, 21:44 von rainer_d

Schon richtig, aber...

Zitat von hdudeck
sterben und erkranken praktisch auf jeder Cruise Menschen. Meistens sind die Ursachen natuerlicher Art wie Alter, Vorerkrankung oder Ansteckungen wegen mangelder Impfungen, falschen Essen. Was bitte schoen sind zudem einschlaegige Foren - Geruechte Foren, Weltuntergangs Foren? Ihnen ist ja wohl klar, das Foren nicht unbedingt die Warheit verbreiten sondern nur die Meinungen eines jeweils einzelnen Schreibers wiedergibt, die nicht Unbeding der Warheit entsprechen muss.
...wahr ist wohl auch, dass auf solchen Schiffen immer mal wieder Noro-Virus Erkrankungen ausbrechen - und die kriegt man kaum mehr runter von den Kähnen, weil meistens bei der nächsten Tour genau das gleiche passiert.

Ich denke, die Ereignisse der letzten Wochen tragen dazu bei, dass bei den Leuten die potentiell so eine Kreuzfahrt buchen etwas Realismus einkehrt.
So eine Kreuzfahrt muss nicht schlimm oder desaströs enden - aber sie muss auch nicht so verlaufen, wie man sich das vielleicht anhand von Katalogbildern und Erinnerungen an alte "Traumschiff"-Folgen vorgestellt hat...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#6 01.03.2012, 22:04 von raurica

ohne

Zitat von hdudeck
sterben und erkranken praktisch auf jeder Cruise Menschen. Meistens sind die Ursachen natuerlicher Art wie Alter, Vorerkrankung oder Ansteckungen wegen mangelder Impfungen, falschen Essen. Was bitte schoen sind zudem einschlaegige Foren - Geruechte Foren, Weltuntergangs Foren? Ihnen ist ja wohl klar, das Foren nicht unbedingt die Warheit verbreiten sondern nur die Meinungen eines jeweils einzelnen Schreibers wiedergibt, die nicht Unbeding der Warheit entsprechen muss.
Naja, die von mir erwähnten Vorfälle habe ich einem Kreuzfahrtforum entnommen. Dort berichten Passagiere die auf diesem Schiff waren und die Reise abbrechen mussten. Es ist von 15 toten Passagieren die Rede und das scheint mir doch etwas viel, auch wenn man die von Ihnen angeführten üblichen Vorkommnisse berücksichtigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#7 01.03.2012, 22:24 von hdudeck

Das betrachte ich

Zitat von raurica
Naja, die von mir erwähnten Vorfälle habe ich einem Kreuzfahrtforum entnommen. Dort berichten Passagiere die auf diesem Schiff waren und die Reise abbrechen mussten. Es ist von 15 toten Passagieren die Rede und das scheint mir doch etwas viel, auch wenn man die von Ihnen angeführten üblichen Vorkommnisse berücksichtigt.
immer noch als Geruecht. 15 Tote auf einer Reise waeren durch die Weltpresse gegangen, da schon ueber die Erkrankung dutzender auf Cruises berichtet wird. Ausserdem sehe ich immer noch keinen link, um mir selbst ein Bild zu machen bzw weitere Nachforschungen anstellen zu koennen. Sie wissen vielleicht, ein Geruecht bleibt ein Geruecht, solange es nicht durch mindestens zwei unabhaenige Quellen bestatetigt wird, wobei der Schwerpunkt hier auf unabhaegig liegt (z.B. Behoerdliche Mitteilungen, Zeugenaussagen usw.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#8 01.03.2012, 22:35 von dgbmdss

Statistik

Zitat von hdudeck
sterben und erkranken praktisch auf jeder Cruise Menschen. Meistens sind die Ursachen natuerlicher Art wie Alter, Vorerkrankung oder Ansteckungen wegen mangelder Impfungen, falschen Essen. .
der Altersdurchschnitt von Kreuzfahrtgästen dürfte wegen der Nebensaison und der Preise 10-15 Jahre höher sein, bei mehreren 100 oder 1000 Gästen und einer Sterblichkeitsrate, die durch die genannten besonderen Belastungen erhöht ist, sind 1-2 natürliche Todesfälle pro Woche normal. Auch deshalb gibt es einen Bordpastor und einen Kühlraum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#9 02.03.2012, 00:27 von Stuhlbeinsäger

Vielleicht eine heilsame Erfahrung

Wer hätte gedacht, dass Luxus pur und beinahe gesundheitsgefährdendes Elend nur einen winzigen Stromausfall entfernt voneinander sind? Man kann es natürlich nicht direkt vergleichen, aber falls es Cyberkriminellen gelingen sollte, die industrialisierte Welt am empfindlichsten Nerv zu treffen - nämlich der Energieversorgung - dann könnte sich der ganze Kontinent in seinen Ballungszentren in einen dümpelnden Ozeandampfer verwandeln. Das Klo ginge dann jedenfalls auch nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1/2