Forum: Panorama
Wenn Kinder (sich ver)sprechen: Heute gibt's Gaunerkäse!
SPIEGEL ONLINE

D_v_T 21.07.2018, 19:56
1.

Ich dachte früher ein Unfallwagen (Krankenwagen) hieße "Umfallwagen", weil er kommt wenn jemand umgefallen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
onkel-ollo 21.07.2018, 22:52
2.

Kindersprache zuckert unseren Alltag! So habe ich meiner kleinen Nichte meinen Rufnamen Ollo (statt Olaf) zu verdanken, die Stadt Hamburg heisst Hambom und Vögel sind Mösel. Als der Opa mal "auf der Tante saß" statt auf der BettKANTE, haben wir uns vor lachen weggeworfen - nur die Kleine hat unglücklich geguckt, weil sie nicht verstand was so komisch war. Wenig später wurde ein Hörfehler diagnostiziert und die Kleine operiert. Heute ist alles gut. Aber diese und andere Begriffe verwenden wir Erwachsenen seit dem wie normal und jeder Eingeweihte versteht sie. Auch die heute große Lütte verwendet sie weiterhin im Spaß. Wir hatten ihr erklärt, daß sie diese Worte vor Jahren selber erfunden hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stollenreiter 22.07.2018, 08:45
3.

Es sind ja ein paar echt niedliche Versprecher dabei. Nur leider kann man sich vor lauter Werbung die Fotostrecke nicht in Ruhe ansehen, ich bin bis 15 gekommen und hab dann entnervt abgebrochen. Ständig hüpft das Bild weil sich immer wieder eine andere Werbung öffnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arnehinz 22.07.2018, 11:10
4.

"Der Wind der Wind das schimmelige Kind" ist mein Favorit unserer Tochter, Platz 2 belegen die "verstopften Voegel" (ausgestopften Voegel) im Museum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mime-sis 22.07.2018, 12:12
5.

Unser Sohn sprach heute beim Frühstück vom Segelzähntiger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren