Forum: Politik
Bespitzelung in USA: Obama verteidigt seine Überwachungsprogramme
REUTERS

US-Präsident Obama hat die massive Sammlung privater Telefon- und Internetdaten gerechtfertigt. Die Programme seien Teil der Terrorbekämpfung. Gleichzeitig bemühte er sich, den Bürgern zu versichern, dass ihre Privatsphäre geschützt sei: "Niemand hört Ihre Anrufe ab."

Seite 1 von 7
tailspin 07.06.2013, 19:26
1. Good enough for Presstitutes

Zitat von sysop
US-Präsident Obama hat die massive Sammlung privater Telefon- und Internetdaten gerechtfertigt. Die Programme seien Teil der Terrorbekämpfung. Gleichzeitig bemühte er sich, den Bürgern zu versichern, dass ihre Privatsphäre geschützt sei: "Niemand hört Ihre Anrufe ab."
Es gibt da nur ein kleines Problem. Obama luegt (mutmasslich).

Is Obama Lying About Big Brother? | Zero Hedge

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomrobert 07.06.2013, 19:26
2. USA sollten Vorbild für die Welt sein!

Viele Menschen glauben und vertrauen der USA als ein Beispiel für Demokratie und Bürgerrechte. Die politische Administration sollte das Vertrauen nicht verspielen.
Die augenblickliche Handlungsweise der NSA wird von vielen Menschen gleichgesetzt mit der Handlungsweise des Iran oder andere Diktaturen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frugaltravel 07.06.2013, 19:26
3. Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten

"Niemand hört Ihre Anrufe ab", sagte Obama erinnert mich an "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" Walter Ulbricht....
Viele Grüsse NSA Nationale Stasi Amerika

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fk85 07.06.2013, 19:29
4. Amerikanische Medien

Zitat von sysop
US-Präsident Obama hat die massive Sammlung privater Telefon- und Internetdaten gerechtfertigt. Die Programme seien Teil der Terrorbekämpfung. Gleichzeitig bemühte er sich, den Bürgern zu versichern, dass ihre Privatsphäre geschützt sei: "Niemand hört Ihre Anrufe ab."
Selbst die New York Times, eine Obama nahstehende Zeitung, übt vernichtende Kritik an seinen Amtshandlungen:

http://www.nytimes.com/2013/06/07/op...t.html?hp&_r=0

Auch die Forenbeiträge auf der NYT zum Thema sprechen für sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JayMAF 07.06.2013, 19:30
5. Niemand hat die Absicht ...

Zitat von sysop
US-Präsident Obama hat die massive Sammlung privater Telefon- und Internetdaten gerechtfertigt. Die Programme seien Teil der Terrorbekämpfung. Gleichzeitig bemühte er sich, den Bürgern zu versichern, dass ihre Privatsphäre geschützt sei: "Niemand hört Ihre Anrufe ab."
Niemand hat die Absicht, Ihre Telefongespräche zu belauschen.
Wie bescheuert ist denn ein solche Äußerung ?

Wird doch hier sogar bei uns gemacht, und das schon Jahrzehnte. Wer einmal in sicherheitsrelevanten Bereichen gearbeitet hat, weiß, wovon ich rede.

Und von den "geschmeidigen" sonstigen Möglichkeiten - OHNE deutschen Richtervorbehalt - träumt unser BMI Friedrich.
Wobei dieser vielzitierte Richtervorbehalt ein Witz ist ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nichzufassen 07.06.2013, 19:30
6. Tarantula

Diesselbe Paranoia wie zu McCarthy-Zeiten, nur mit weit höherem technischen Aufwand. Überrascht von diesen Aktivitäten dürften jedoch nur Internetdussel sein, die auch glauben, Facebook ware als eine Plattform für die Völkerverständigung gedacht gewesen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mehrgedanken 07.06.2013, 19:30
7. "nicht für US-Bürger"

Zitat von sysop
US-Präsident Obama hat die massive Sammlung privater Telefon- und Internetdaten gerechtfertigt. Die Programme seien Teil der Terrorbekämpfung. Gleichzeitig bemühte er sich, den Bürgern zu versichern, dass ihre Privatsphäre geschützt sei: "Niemand hört Ihre Anrufe ab."
Da sind wir ja beruhigt Herr Präsident...
warum erinnert mich "prism" an prison? klingt ähnlich...
And Y O U wanted to change something?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
R4mbo 07.06.2013, 19:32
8. Notwendiger Teil....

Das sagt man so einfach. Das sollten aber alle Amerikaner entscheiden. Demokratie, wahaha, alle Macht geht vom Obama aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mehrgedanken 07.06.2013, 19:37
9. von Mauern und Richtern :)

Zitat von JayMAF
Niemand hat die Absicht, Ihre Telefongespräche zu belauschen. Wie bescheuert ist denn ein solche Äußerung ? Wird doch hier sogar bei uns gemacht, und das schon Jahrzehnte. Wer einmal in sicherheitsrelevanten Bereichen gearbeitet hat, weiß, wovon ich rede. Und von den "geschmeidigen" sonstigen Möglichkeiten - OHNE deutschen Richtervorbehalt - träumt unser BMI Friedrich. Wobei dieser vielzitierte Richtervorbehalt ein Witz ist ...
Niemand braucht einen Richter um Mauern zu bauen, oder mitzulesen/hören, das weiss jeder. Das Totschlagargument "ich habe nichts zu verbergen..." kann ich nicht mehr hören wenn ich diese Artikel lese. Millionen von Terroristen weltweit? Erdogan nutzt Twitter um Opposition platt zu machen, was wird Obama tun wenn er heftig kritisiert wird? ich mag die USA und diesen Präsidenten, aber mir fällt die Kinnlade runter. Was möchte er denn an "C H A N G E"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7