Forum: Politik
Bundestagswahl - wie bewerten Sie das Finale?

Wahl-Countdown: Die Parteien ringen um die Gunst der Deutschen. Wie bewerten Sie das Finale des Bundestagswahlkampfs und die Auftritte der Kandidaten?

Seite 1 von 161
aqualung 18.09.2009, 16:45
1.

Zitat von sysop
Wahl-Countdown: Die Parteien ringen um die Gunst der Deutschen. Wie bewerten Sie das Finale des Bundestagswahlkampfs und die Auftritte der Kandidaten?
Denke, dass die FDP z.Zt. noch zu hoch gehandelt wird und im Endeffekt knapp unter 10 % landen wird. Am Ende wird Rot-Rot-Grün rechnerisch möglich sein und die SPD wird sich panisch in die GroKo flüchten - auf die Argumentation bin ich gespannt...

Beitrag melden
zbigbrz 18.09.2009, 16:48
2.

Zitat von sysop
Wahl-Countdown: Die Parteien ringen um die Gunst der Deutschen. Wie bewerten Sie das Finale des Bundestagswahlkampfs und die Auftritte der Kandidaten?
Was gibt's da zu bewerten? Wahlkampf fand doch nicht statt. Das Merkel fährt im Schlafwagen zurück ins Kanzleramt.

Beitrag melden
Machtbesessen 18.09.2009, 16:50
3. Gleiche Augenhöhe

Zitat von sysop
Wahl-Countdown: Die Parteien ringen um die Gunst der Deutschen. Wie bewerten Sie das Finale des Bundestagswahlkampfs und die Auftritte der Kandidaten?
Das Finale ist gut.
Die beiden Kanzlerkandidaten sind bald auf Augenhöhe. Beide haben dafür Ihr bestes dafür gegeben.

Beitrag melden
Brand-Redner 18.09.2009, 17:14
4. Hamlet 2009

Zitat von aqualung
Denke, dass die FDP z.Zt. noch zu hoch gehandelt wird und im Endeffekt knapp unter 10 % landen wird .
Frei nach Shakespeare: Ist es auch Blödsinn, so hat es doch Methode. Ich würde sie "hochschreiben" nennen, denn die gebetsmühlenartige Wiederholung utopischer "Umfragewerte", scheinbar ein Mantra des politischen Mainstreams, soll doch nichts anderes werden als eine selbsterfüllende Prophezeiung nach dem Motto: Es gibt genügend Lemminge, die sich wirklichen und auch erdachten Mehrheiten anschließen. Die wählen schon deshalb den angepriesenen Favoriten, um nachher stolz sagen zu können: "Ich habe es ja richtig gemacht!"

Doch die neoliberalen Volksverführer haben - wen wundert's - bis dato nichts aus der Finanzkrise gelernt: Die maßlose Überbewertung eines dubiosen "Produktes" führt früher oder später zum totalen Wertverlust. Der könnte in diesem Falle am 27. September erfolgen - mein Mitleid hält sich aber schon heute in Grenzen...

Beitrag melden
pssst... 18.09.2009, 17:22
5.

Zitat von sysop
Wahl-Countdown: Die Parteien ringen um die Gunst der Deutschen. Wie bewerten Sie das Finale des Bundestagswahlkampfs und die Auftritte der Kandidaten?
Schlaftabeltten sind dagegen reine Aufputschmittel.

Beitrag melden
spitzbube 18.09.2009, 17:25
6.

Zitat von pssst...
Schlaftabeltten sind dagegen reine Aufputschmittel.
Stell dir vor, es ist Wahlkampf und keiner geht hin...

Beitrag melden
wu2009 18.09.2009, 17:28
7.

Ihre Meinung über den laufenden Wahlkampf und die Parteien können Sie auch unter http://www.wahlumfrage2009.de kundtun. Die wahlumfrage2009.de ist eine wissenschaftliche Umfrage der Universität Mannheim. Über Ihre Unterstützung würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ansgar Wolsing

Beitrag melden
...ergo sum 18.09.2009, 17:31
8. pessimistisch ... / oder vielleicht realistisch ?

Finale ?
Hab`ich etwas verpaßt ?
Das Finale ist m.E. nach erst am 27.09. ca. gegen Mitternacht.

Alles davor ist Spekulation und / oder "Pfeifen im Wald".
Eine für mich (leicht positive) Überraschung wäre rot / rot
(ohne Grün !) oder meinetwegen noch tiefrot und grün.
Immerhin würde man bei solchen Konstellationen ETWAS Licht ganz hinten am Horizont erblicken können.

Andererseits stellt sich die Frage weshalb es sich eine Partei, die den gesamten Mist der seit Jahren verzapft wurde nicht zu verantworten hat, es sich nun antun sollte diesen Dreck wieder mühselig aufzuräumen.
Noch dazu in einer Weltwirtschaftskrise, die den Boden noch lange nicht erreicht hat.
Da müßte man doch beinahe schon fast der CDU /CSU und der SPD "wünschen" das sie den von ihnen angerichteten Schlamassel selbst auszubaden hat. SO masochistisch allerdings bin ich nun auch wieder nicht veranlagt.

Wer oder was da immer auch an die Regierung kommt, - für den Normalbürger wird es verdammt heftig werden. Ich denke wir gehen extrem schlechten Zeiten entgegen. Je mehr CDU /CSU und SPD desto schlimmer wird es wohl werden. Die haben nichts gelernt, die wollten niemals etwas lernen und die werden es auch niemals. Bei denen heißt das Motto nur "immer so weiter, wird schon irgendwie passen".

Es wird wohl wieder eine GroKo werden, - also "Gute Nacht Deutschland".

Beitrag melden
JensDD 18.09.2009, 17:38
9. sächsischer Vorgeschmack

Zitat von sysop
Wahl-Countdown: Die Parteien ringen um die Gunst der Deutschen. Wie bewerten Sie das Finale des Bundestagswahlkampfs und die Auftritte der Kandidaten?
In Sachsen ist die Tigerenten-Koalition perfekt! Und wie nicht anders zu erwarten von den Gelben - viel versprochen, nix gehalten.

In diesem Sinne wirds auch in Berlin ausgehen, es sei denn die Schlafmützen bei der SPD wachen endlich mal auf und hauen auf die Pauke. Aber wahrscheinlich verpennen die auch diese Vorlage.

Beitrag melden
Seite 1 von 161
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!