Forum: Politik
Diplomatischer Eklat in London: Frisuren-Streit um Nordkoreas Diktator
ddp images/ United Archives

Die nordkoreanische Botschaft ist wenig erfreut, dass ihr Staatschef Kim Jong Un in London zur Werbe- und Witzfigur aufgestiegen ist. Sie hat sich beim britischen Außenministerium über das Plakat eines Friseurs beschwert.

Seite 1 von 6
fritzyoski 17.04.2014, 14:25
1. Schande

Es ist eine Schande mit solchen Verbrechern diplomatische Beziehungen zu haben. Jeder Friseur in London sollte Witzbilder von Kim Jong Un aufstellen, jetzt erst recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hermes75 17.04.2014, 14:27
2.

Zitat von sysop
Die nordkoreanische Botschaft ist wenig erfreut, dass ihr Staatschef Kim Jong Un in London zur Werbe- und Witzfigur aufgestiegen ist. Sie hat sich beim britischen Außenministerium über das Plakat eines Friseurs beschwert.
Wo kann man eine Kopie des Plakates erwerben? Mir gefällt es :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 17.04.2014, 14:29
3.

Zitat von sysop
Die nordkoreanische Botschaft ist wenig erfreut, dass ihr Staatschef Kim Jong Un in London zur Werbe- und Witzfigur aufgestiegen ist. Sie hat sich beim britischen Außenministerium über das Plakat eines Friseurs beschwert.
Möglicherweise fordern sie nur das Honorar für das Werbefoto ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MicHunger 17.04.2014, 14:41
4. Streisand...

...ick hör Dir Trappsen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainer_daeschler 17.04.2014, 14:43
5. Karikaturvorlage

Zitat von fritzyoski
Es ist eine Schande mit solchen Verbrechern diplomatische Beziehungen zu haben.
Mit einem Land diplomatische Beziehungen zu haben ist noch keine Liebeserklärung.

Zitat von
Jeder Friseur in London sollte Witzbilder von Kim Jong Un aufstellen, jetzt erst recht.
So etwas in der Art wird sicher die Folge sein, nach dem Medienecho auch sicher nicht nur in England.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lady Hesketh-Fortescue 17.04.2014, 14:48
6.

Einer musste es Kim Jong Un ja mal sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felisconcolor 17.04.2014, 14:50
7. In Nordkorea

Zitat von Lady Hesketh-Fortescue
Einer musste es Kim Jong Un ja mal sagen.
wäre derjenige dafür dann aber wohl ins Lager gegangen.
btw. die Frisur ist wirklich lächerlich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maliperica 17.04.2014, 14:50
8. Schwarzkopf AG hat schon einen Webevrtrag in der Tasche...

Zitat von sysop
Die nordkoreanische Botschaft ist wenig erfreut, dass ihr Staatschef Kim Jong Un in London zur Werbe- und Witzfigur aufgestiegen ist. Sie hat sich beim britischen Außenministerium über das Plakat eines Friseurs beschwert.
Aber, was geschehen würde wenn z.B. ein(e) N.N. Politiker(in) mit dem gleichen Haarschnitt ....

Putin kann es leider nicht, aber die Kandidatenliste ist damit nicht erschöpft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mauser 17.04.2014, 14:52
9. ich hoffe

auf eine angemessene Antwort an die Botschaft. Genau, jetzt erst recht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6