Forum: Politik
FDP-Chef Lindner: "Die GroKo wird mit schlechter Laune regieren"
AFP

Die Kanzlerin ist gewählt, die Regierung nimmt ihre Arbeit auf. Hier spricht Christian Lindner über die Oppositionsrolle der FDP, den Umgang mit der AfD und die "Unterwerfung" der SPD beim Thema Abtreibung.

Seite 1 von 9
K:F 14.03.2018, 15:39
1. Weiterso

Ist doch etwas. Merkel kennt ihre Bürger, die wollten einzig Merkel und eine stabile Regierung. Sind zwar nur 9 Stimmen, aber stabil. Erdogan hat mehr Stimmen bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirdochwurscht 14.03.2018, 15:47
2. Der Lindner

Ist auch nur als Außenstehender schlau, hat er doch die Chance gehabt die Regierung mitzugestalten. Hatte dann aber lieber die Gespräche abgebrochen da er Angst hatte liefern zu müssen. Damit hat er uns die GroKo erst eingebrockt . An seiner Stelle würde ich mich gar nicht mehr wählen lassen, da er eh keine Regierungsverantwortung übernehmen möchte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realplayer 14.03.2018, 15:50
3.

Vor allem wollen die Merkel eine bürgerliche Linksregierung - so wie sie mit den Grünen gefeiert hat bei der Kanzlerinwahl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
burlei 14.03.2018, 15:55
4. Da war doch mal was

Wie hieß noch mal dieser komische Haufen und sein Anführer, die letztes Jahr 6 (!) Wochen (!) nur sondiert (!) haben und dann hatte doch dieser Anführer die Brocken beleidigt hingeschmissen .... Achja! Die FDP, also Lindner! Komisch, anstatt jetzt aus den hinteren Reihen zu mosern hätte er die reine, neoliberale Wirtschaftspolitik gegen 72 Millionen Bundesbürger durchdrücken können. Na gut, wer nicht will ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wunddermann 14.03.2018, 15:57
5. ausgerechnet die FDP sagt was von Überzeugungen ...

ausgerechnet die FDP sagt was von Überzeugungen. Der Subventions-Lindner, der seine Firmen regelmäßig in die Insolvenz geführt hat? Von welchen Überzeugungen faselt der? Die Großindustrie ist das wichtigste, der Mensch egal?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neutralfanw 14.03.2018, 15:57
6.

Er ist wieder da. Der Herr Lindner, der „Tauchsieder“! Überall reinhängen, aber wenn es heiß wird, ganz schnell raus aus der Verantwortung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haselnuss 14.03.2018, 16:05
7. Einfach mal probieren

das Wasser zu halten. Die Verantwortung verweigern, dann aber alles negativ zu kommentieren, geht nicht nur auf den Geist. Es geht auch auf die Blase.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Listkaefer 14.03.2018, 16:05
8. Lindner ist ja nun wirklich ...

... der Allerletzte, der uns allen die richtige Politik erklären müsste. Der hat sich vom Acker gemacht und das Regieren verweigert. Und jetzt alles besser wissen? Dessen Image als seriöser Politiker ist restlos zerstört. Ein Leichtmatrose, wie er im Buchd steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herbertan523 14.03.2018, 16:11
9. Lieber mit schlechter Laune regieren, als gar nicht regieren...

Lindner wirkt nur noch wie ein meckernder Tribünengast, der aus der Sicherheit der Verantwortungslosigkeit heraus ein wenig rummosert, um überhaupt wahrgenommen zu werden. Erinnert ein wenig an Waldorf&Stadler - nur das ihm der kongeniale Partner fehlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9