Forum: Politik
Forsa-Umfrage: Union klettert auf Vierjahreshoch
dapd

Die Euro-Krise scheint CDU und CSU bei den Wählern nicht zu schaden - rund ein Jahr vor der Bundestagswahl legte die Union in einer Forsa-Umfrage um drei Prozentpunkte zu. Es ist der beste Wert seit 2008 und dem Start der schwarz-gelben Koalition. SPD, Grüne und Linke dagegen verloren.

Seite 1 von 25
pragmat. 29.08.2012, 08:00
1. Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie wählen

für, oder gegen Eurounterstützung, Familienpolitik, Verfassungsschutz, Energiewende, Bundespräsidentenalimentation bei unehrenhaftem Abtritt, schwarze Parteienfinazierung, Steuersünderamnestie, patriarchischen Führungsstil...? Zitat von sysop
Die Euro-Krise scheint CDU und CSU bei den Wählern nicht zu schaden - rund ein Jahr vor der Bundestagswahl legte die Union in einer Forsa-Umfrage um drei Prozentpunkte zu. Es ist der beste Wert seit 2008 und dem Start der schwarz-gelben Koalition. SPD, Grüne und Linke dagegen verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maya2003 29.08.2012, 08:00
2.

Zitat von sysop
Die Euro-Krise scheint CDU und CSU bei den Wählern nicht zu schaden - rund ein Jahr vor der Bundestagswahl legte die Union in einer Forsa-Umfrage um drei Prozentpunkte zu. Es ist der beste Wert seit 2008 und dem Start der schwarz-gelben Koalition. SPD, Grüne und Linke dagegen verloren.
Die Strategie der SPD den Pudel für Merkel zu machen zahlt sich wieder einmal aus :)
Einfach genial wie es dieser Partei immer wieder gelingt am Volk vorbei Politik zu machen. Vielleicht sollte die Parteiführung einmal darüber nachdenken FÜR WEN die Sozialdemokratie eigentlich Politik machen sollte; und für wen nicht.
Im Mai 2013 wird die SPD 130 Jahre alt; ob sie 140 wird ist derzeit eher fraglich. Steinmeier, Steinbrück und Gabriel sind in Wahrheit die Garanten für Merkels ewige Kanzlerschaft. Eine Partei kastriert sich selbst .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000134765 29.08.2012, 08:03
3. kann doch nur erlogen sein

diese propaganda.
etwa ein stück mehr vom system merkel, was sie uns aus der ddr mitgebracht hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
opel-kapitän 29.08.2012, 08:05
4. Traurig,

die Leute wählen immer noch. Naja, ist vielleicht auch nicht gaaanz so egal, wer einen verarscht und ausnimmt: Merkel ist z. B. hübscher als Gabriel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Roueca 29.08.2012, 08:06
5. Und Merkels Patschehändchen klatschen freudig dazu...

Zitat von sysop
Die Euro-Krise scheint CDU und CSU bei den Wählern nicht zu schaden - rund ein Jahr vor der Bundestagswahl legte die Union in einer Forsa-Umfrage um drei Prozentpunkte zu. Es ist der beste Wert seit 2008 und dem Start der schwarz-gelben Koalition. SPD, Grüne und Linke dagegen verloren.
...weil die Dummheit des deutschen Volkes grenzenlos ist!
Täglich verkünden die Medien schwammig was diese Regierung dem Volk antut, sei es die "Rettung der Rettungsschirme", sei es die Versklavung des Volkes bei der Wirtschaft und was am allerschlimmsten ist die unselige Energiekrise, welche auf dem Rücken und Geldbeutel des kleinen Bürgers ausgetragen wird. Aber der deutsche Bürger interessiert sich nicht dafür, er hält in Unfragen seinen Metzger für das Non plus Ultra und wetzt sogar noch das Messer damit es schneller geht. Wie dumm muß ein Volk eigentlich noch sein um zu merken das es verraten und verkauft wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rido 29.08.2012, 08:10
6. Wie damals.

Die Deutschen werden bei der Merkel wie einst mit dem Kohl verfahren. Die Politik der Regierung kritisieren aber tapfer immer und immer wieder im Amt bestätigen. So gesehen wird Merkel noch sehr, sehr lange im Amt bleiben. Merkel ist quasi Kohl 2.0. Gemeinsamkeiten gibt es ja einige. Merkeln hat offenbar viel gelernt bei ihm. Sie muss bei alen Wahlen nur vor der Spd bleiben und sie wird noch sehr lange Kanzlerin sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einsteinweiter 29.08.2012, 08:15
7. Nur die aller dümmsten Kälber

wählen ihre Schlächter selber....
willst du werden um den Schlaf gebracht, dann denke an Deutschland in der Nacht.....
Das kann nur kollektiver Wahnsinn sein....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kolokasimebrizoles 29.08.2012, 08:16
8. Im Reich der Blinden ...

Zitat von sysop
Die Euro-Krise scheint CDU und CSU bei den Wählern nicht zu schaden - rund ein Jahr vor der Bundestagswahl legte die Union in einer Forsa-Umfrage um drei Prozentpunkte zu. Es ist der beste Wert seit 2008 und dem Start der schwarz-gelben Koalition. SPD, Grüne und Linke dagegen verloren.
ist die Taube Königin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Calenberg 29.08.2012, 08:17
9. Die CDU braucht keinen Wahlkampf

.... das macht die SPD und die Grünen für Frau Merkel. Der Bundestag ist mit Ausnahme von den Linken linientreu zu großen Vorsitzenden, Frau Merkel. Die beiden ernst zu nehmenden Oppositionsparteien haben sich dadurch überflüssig gemacht. Selbst die Kontrolle der Regierung durch die Opposition funktioniert nicht mehr; stattdessen muß immer häufiger das Bundesverfassungsgericht diese Rolle übernehmen.
Zu allem Überfluß kommt dann der SPD Vorsitzende und schwadroniert über die Schuldenvergemeinschaftung, Eurobonds usw. Und die anderen beiden aus dem SPD Dreigestirn stimmen dem zu, weil Widerspruch in unseren ach so demokratischen Parteien als etwas Schlimmes erachtet wird. Und hinter dem Dreigestirn kommt so gut wie nichts mehr. Frau Nahles? Mein Gott, bloß nicht. Herr Ströbele oder Volker Beck, der stets dem heulen nahe warme Bruder oder noch schlimmer: Claudia Roth, die Fleisch gewordene Betroffenheit? Warum soll man also die Tendenz haben, SPD/ Grüne zu wählen? Dann doch lieber den Merkel Wahlverein. Die Bundeskanzlerin sagt nix, also auch nix falsches. Und schwupps, schon fliegen ihr die Stimmen zu.
Es wird in der Tat Zeit, daß Deutschland eine Opposition bekommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 25