Forum: Politik
Frankreich: Präsident Macron will mit Europas Liberalen in den Wahlkampf ziehen
AFP

Das Buhlen der FDP und ihrer Verbündeten war erfolgreich: Die Bewegung En Marche des französischen Präsidenten Macron hat entschieden, mit den Liberalen ein Bündnis für die Europawahl zu schmieden.

kommentator24de 09.11.2018, 13:15
1. Emmanuel macht auch Fehler

Aber der französische Präsident verdient absolut Respekt. Er ist einer der wenigen Politiker, die auch Entscheidungen angehen, die auf den ersten Blick unangenehm aussehen. Aber er verliert eben nicht den Blick aufs Ganze. Wir brauchen mehr Macrons!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yoda56 09.11.2018, 13:27
2. Vielleicht sollte Herr Macron sich mal informieren,...

...was für eine populistische und unsolidarische Laus er sich mit der FDP in den Pelz setzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwmueller 09.11.2018, 13:41
3. Ein hoch auf die Wirtschaft...

....es liebe der freie Markt und ab ins 20zigste Jahrhundert....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Raisti 09.11.2018, 13:42
4.

Zitat von kommentator24de
Aber der französische Präsident verdient absolut Respekt. Er ist einer der wenigen Politiker, die auch Entscheidungen angehen, die auf den ersten Blick unangenehm aussehen. Aber er verliert eben nicht den Blick aufs Ganze. Wir brauchen mehr Macrons!!!
Wir haben doch bereits einen Überschuss davon.
Seine ursprüngliche Popularität beruhte doch auf dem klassischen Wahlkampf, in dem er versprach für den kleinen Mann zu kämpfen.
Doch als er gewählt war, hat er doch sofort die Maske fallen lassen und auch wieder nur Poltik für die Reichen gemacht.

Sorry an dieser art Politiker, haben wir nirgendwo in Europa, einen Mangel, sondern einen massiven Überschuss.
Wäre nett wenn Sie etwas genauer werden könnten, was an Macron so besonderes sein soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andneu 09.11.2018, 13:54
5. @kommentator24de

Zitat von kommentator24de
Er ist einer der wenigen Politiker, die auch Entscheidungen angehen, die auf den ersten Blick unangenehm aussehen.
Geschenke und Wohltaten an Vermögende und Unternehmen sehen für diese Leute aber gar nicht unangenehm aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cyberpommez 09.11.2018, 14:24
6. Warren Buffett

Dazu fällt mir nur ein Spruch von Warren Buffett ein:
Es gibt nur einen großen Krieg auf der Welt, Reich gegen Arm, und meine Klasse wird ihn gewinnen.
Macron ruft zur letzten Schlacht und das Ergebnis ist bekannt..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
svenk2409 09.11.2018, 15:06
7. Absolut passend!

Macron und sein Verein passen nirgends besser rein als zu den Liberalen. Seine Politik für Unternehmer und Reiche sowie gegen die normale Bevölkerung reiht sich doch prima ein zur FDP. Damit verliert er hoffentlich umso mehr bei der Europawahl. Man kann es sich nur wünschen, denn diesen Banken-Teufel braucht kein Mensch in Europa!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rwk 09.11.2018, 21:25
8. Macron versucht ....

......mit aller Gewalt seine Talfahrt zu bremsen. Jeden Tag kommen neue Ideen aus dem Zylinder, nur keine greifbaren Sachen. Die Affäre Benalla ( die alles andere als fertig ist) war sein Kapitalfehler, der nicht weggefegt werden kann!

Beitrag melden Antworten / Zitieren