Ihr Twitter-Account hat sie vor der Rückführung zu ihrer saudi-arabischen Familie bewahrt. Doch neben Lob und Unterstützung bekam Rahaf Mohammed al-Qunun auch Morddrohungen. Nun schaltete sie ihr Konto ab.