Forum: Politik
Generaldebatte im Bundestag: Wütend
DPA; HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutterstock (2)

Die Regierungsparteien sind sich uneins, wie man mit Verfassungsschutz-Präsident Maaßen umgehen soll - und der Ton im Bundestag wird wegen der AfD immer schärfer. Da hilft auch die Kühlschrank-Taktik von Kanzlerin Merkel wenig.

Seite 2 von 11
gutmichl 12.09.2018, 19:05
10. "diese Regeln können nicht durch Emotionen ersetzt werden"

Ist das ein Zitat einer Frau Merkel, die No-Bail-Out und Sonderzüge aus Ungarn mitgetragen hat ?
Auch wenn die Zusammenfassung dieser Debatte nicht der üblichen tendenziösen Berichterstattung zuzuordnen ist ( hier ein Lob an SPON), habe ich mir die Debatte selbst nochmal angesehen. Dabei erschien mir Schulz niveaulos, Gauland hingegen nicht, obwohl viele Überschriften genau das Gegenteil suggerieren.

Beitrag melden
hamburger.jung 12.09.2018, 19:05
11.

Der AfD begegnet man entweder sächlich wie Merkel oder man zahlt mit gleicher Münze zurück. Die Braunen haben einmal den Reichstag beherrscht. Das reicht für immer. Was hat Gauland eigentlich für Pläne bei Rente, Bildung, Wohnungen, Digitalisierung? Ach ja, ich vergaß, keine. Das hat Herr Walde von ZDF ja so wunderbar entlarvt.

Beitrag melden
vereinsmeier 12.09.2018, 19:06
12. dies hätten die AfD-Anhänger niemals tun dürfen

sich gemein machen mit Anhängern des millionenfachen Judenmordes, das geht über jegliches Vorstellungsvermögen. Alle Relativierungen von Gauland kommen hier nicht nur zu spät sondern verfangen auch nicht mehr. Habe mir ernsthaft überlegt, die AfD in Bayern zu wählen, aber Mitmarschierer mit potentiellen Völkermördern, davor spucke ich aus und bleibe bei der CSU.

Beitrag melden
Theophanus 12.09.2018, 19:06
13. Ja ist doch schön...

...endlich mal wieder Leben im deutschen Bundestag. Was für eine Wohltat im Vergleich zu dem bleiernen Mehltau der letzten Legislaturperioden.

Und wenn man jetzt noch über Politik streiten würde, anstatt nur Rückzugsgefechte zu liefern, hei was wäre das schön!

Beitrag melden
schmidt.it 12.09.2018, 19:07
14.

Zitat von TorstenReiffarth
Ich bin überrascht, wie sachlich-informativ und unparteiisch der Spiegel darüber berichtet hat. Genau so hat Journalismus auszusehen! Das hätte ich der Deutschen Presse gar nicht mehr zugetraut. Daher: Ehre, wem Ehre gebührt!
Es geschehen noch Wunder!

Beitrag melden
Meine Heimat 12.09.2018, 19:10
15. Erstaunt

habe ich wahrgenommen, dass die Fähigkeiten der deutschen Journalisten doch noch nicht ganz abhanden gekommen sind. Hut ab, Herr Gathmann, für den informativen, sachlichen und objektiven Bericht!

Wenn Autoren für eine Seite Partei nehmen, widert mich das an und ich lese nicht mehr weiter

Beitrag melden
weusti 12.09.2018, 19:11
16. Niveaulose AfD

Die AfD als Partei ist nicht das Schlimmste, das Übel sind die Menschen, die die AfD wählen und deren einseitigen Parolen Glauben schenken.

Beitrag melden
papelbon 12.09.2018, 19:11
17.

Auf youtube kann man sich die Gauland Rede ja noch einmal ansehen. Sie war hervorragend. Außer dämlichen Zwischenrufen und Beleidigungen fällt dem Rest des Parlaments dazu nichts ein. Die Argumentation von Gauland war einfach zu erdrückend. Ruhig und sachlich, im Gegensatz zum geifernden Herrn Schulz.

Beitrag melden
cougar60 12.09.2018, 19:11
18. Mit den Redebeitägen der Herren Schulz und Kahrs

hat die SPD das Niveau der AfD noch erheblich unterboten. Der Frust darüber das die SPD längst damit rechnen muß, weniger Wählerstimmen zu erhalten als die AfD, der muß wirklich riesig sein. Jedoch nur mit hasserfüllten, inhaltslosen Reden wird es die SPD nicht schaffen, den Kahn nahmens SPD vor dem Untergang zu bewahren. Um die heutige SPD der Arbeitnehmerverräter und Weltrettungsträumer ist es auch nicht schade.

Beitrag melden
schmidt.it 12.09.2018, 19:12
19. Vernunft und Besonnenheit

Die Kritik von FDP, SPD und Grünen war in Ordnung.

Aber mit mehr Ruhe und Besonnenheit wäre die Kritik auch
angekommen.

So muss man annehmen, das die AfD Gegner den
Schlagabtausch auf der gleichen Ebene austragen.

Beitrag melden
Seite 2 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!