Forum: Politik
"Islamischer Staat": Ein Jahr Terror - fünf Erkenntnisse
REUTERS

Die Kämpfer des "Islamischen Staats" terrorisieren den Irak und Syrien - vor einem Jahr begann ihr Siegeszug. Was haben wir in dieser Zeit über die brutalen Islamisten gelernt? Fünf Fakten.

Seite 1 von 6
irukandji 11.06.2015, 09:15
1. Was wir aber seltsamerweise nicht erfahren

Wer kauft dem IS das Öl in diesen Mengen ab?
Wer unterstützt IS finanziell noch?
Wer liefert Waffen?
Wer ermöglicht diese durchaud zu blockende Internetpräsenz?
Wem nützt der IS?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DMenakker 11.06.2015, 09:36
2.

Lernen heisst einen Zustand zu erkennen und daraus die erforderlichen Konsequenzen zu ziehen.

Im Falle des IS heisst das, dass punktuelle Aktionen Drohnenkrieg ectl. absolut wirkungslos ist sondern nur und ausschliesslich eine deutliche Eskalation hin zum echten Krieg gegen den IS Wirkung zeigt. Das ist bis heute nicht realisiert.

Auch die konsequente Blockierung der Finanzströme des IS is nicht einmal in Ansätzen Realität. Denn nur dann, wenn die Jungs pleite sind, werden die Unterstützer laufen gehen. Dazu gehört aber, dass - weltweit - Aufkäufer von irakischen oder syrischen Kulturgütern eben nicht als ordnungswidrig handelnd sondern als echte Kriminelle ohne Chance auf Bewährung behandelt werden. Genauso jeder, der mit dem IS sonstige Geschäfte macht. Illegale Geschäfte mit kriminellen Regimes werden doch schon viel zu lange nur als lässliche Sünde behandelt. Wer mit kriminellen Regimes Geschäfte macht, ist genauso kriminell wie sein Geschäftspartner. Das gilt insbesondere für Ölhändler und für Banken. Notfalls muss man Regierungen zu entsprechenden Konsequenzen zwingen ( Türkei ) oder die Banken, wenn die Regierungen nicht mitspielen, zumindest radikal von allen internationalen Kontakten abklemmen. wie das geht weiss man seit Iran.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Korf 11.06.2015, 09:44
3. Korrektur

Al-Quaida entstand nicht 2003 nach dem Irakkrieg, sondern wurde 1984 in Kabul mit massiver fianzieller Unterstützung der USA gegründet. Nachzulesen u. a. auf Wikipedia oder anderen sersiösen Quellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abraxas63 11.06.2015, 09:48
4.

Aus dem Nichts kam es nur für Leute, die bis dahin konsequent die Realität verweigert hatten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spacemanbow 11.06.2015, 09:58
5. @Korf

Im Text steht "Iraks al-Qaida". Damit ist der Ableger gemeint nicht der Ursprung. Fakt 6 wurde allerdings vergessen: Der IS muss zwingend vernichtet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wildes Herz 11.06.2015, 10:00
6. @ irukandji

Zitat von irukandji
Was wir aber seltsamerweise nicht erfahren Wer kauft dem IS das Öl in diesen Mengen ab? Wer unterstützt IS finanziell noch? Wer liefert Waffen? Wer ermöglicht diese durchaud zu blockende Internetpräsenz? Wem nützt der IS?
All die Fragen, die Sie hier stellen und die angeblich nie behandelt werden und über die wir "seltsamerweise" vermeintlich nie etwas erfahren, werden immer wieder in den Medien, in der Presse und in Blogs genauestens beleuchtet.

Tipp: Einfach nur mal kurz für 5-10 Minuten recherchieren, anstatt hier Kommentare zu posten in denen der (falsche) Eindruck erweckt wird, da werde irgendetwas ganz fies "verschleiert" oder "verheimlicht" - dann können Sie die meisten Ihrer Fragen selbst beantworten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
buzzi 11.06.2015, 10:01
7. Das kann ich Ihnen beantworten

Zitat von irukandji
Wer kauft dem IS das Öl in diesen Mengen ab? Wer unterstützt IS finanziell noch? Wer liefert Waffen? Wer ermöglicht diese durchaud zu blockende Internetpräsenz? Wem nützt der IS?
1. Die umliegeden Länder, vor allem die Türkei
2. Saudi Arabien, Katar und höchstwahrscheinlich die USA
3. USA, irakische Armee durch die Niederlagen
4. Twitter, Youtube: also US-Firmen
5. Vor allem den USA: Man kann Waffen an die Irakische Armee verkaufen und an den IS. So verdient man doppelt. Zudem wird man ohne eigene Kampfeinsätze höchstwahrscheinlich das Assadregime los.

Mich wundert, dass Ihnen diese Erkenntnisse nicht selbst eingefallen sind, so offensichtlich sind diese doch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
huggiii 11.06.2015, 10:04
8. Titel

Zitat von Korf
Al-Quaida entstand nicht 2003 nach dem Irakkrieg, sondern wurde 1984 in Kabul mit massiver fianzieller Unterstützung der USA gegründet. Nachzulesen u. a. auf Wikipedia oder anderen sersiösen Quellen.
... na dann würde ich an Ihrer Stelle doch nochmals genauer nachlesen wen die CIA während des kalten Krieges dort unterstützt hat, sicher nicht Al Qaida.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexander_klein 11.06.2015, 10:07
9.

Kabul liegt aber in Afghanistan und in dem Artikel geht es um den irakischen Ableger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6