Forum: Politik
Ja-Votum "gegen Masseneinwanderung": Schweizer stimmen für Abschottung
AFP

Die Eidgenossen votieren gegen mehr Zuwanderung: In der Schweiz hat eine knappe Mehrheit für die Initiative der rechtsgerichteten Schweizerischen Volkspartei gestimmt. Diese will die sogenannte Masseneinwanderung begrenzen.

Seite 1 von 35
metronomfahrer 09.02.2014, 16:52
1. Von "Abschottung"

kann keine Rede sein. Nur von einer Neuverhandlung über die Zuwandererzahlen.

Beitrag melden
enivid 09.02.2014, 16:54
2. Was soll's?

Sehr schön, können wir uns auch gegen die Schweiz abschotten und den Hilfskräften der kriminellen Steuerbetrüger mit Regulierungen die Schranken aufweisen... Diese Nation mit dieser unfreundlichen Bevölkerung.

Beitrag melden
sips5000 09.02.2014, 16:54
3.

nun sind sie echt selbst schuld!!!! Mich würde ein wirtschaftliches Versagen nicht wundern...

Beitrag melden
ditor 09.02.2014, 16:55
4. So erfährt man wenigstens Volkes Stimme

Würde man nur auf Verbände, Parteien und Parlamente/Rat hören, hätte man ein anderes Bild präsentiert bekommen.

Beitrag melden
homate 09.02.2014, 16:55
5. Alles richtig gemacht

Eine starke Zuwanderung wird zwangsläufig zu einem zusammenbrechen der Wirtschaft führen. Aus diesem Grund wird Europa niemals funktionieren.

Beitrag melden
NOtU 09.02.2014, 16:56
6. Optimist

Ein Optimist würde jetzt wohl schreiben:
Super! Jetzt können wir der Welt anhand der kleinen Schweiz zeigen wie arm sie dran sind ohne Zuwanderung.
Ganz besonders den Industriestaaten.

Beitrag melden
tulius-rex 09.02.2014, 16:57
7. Es geht nicht um Zuwanderung sondern

Seit 50 Jahren tobt die Überfremdungsdebatte in der Schweiz. Es geht nicht um die Zuwanderungs von Arbeitskräften, denn wer sollte sonst die Betten machen, den Müll wegräumen und in Krankenhäusern operieren? Es geht nur darum, den arbeitenden Ausländern die Bleiberechte zu nehmen und sie wie Vieh hinaus zu kehren, wenn sie nicht mehr benötigt werden.
Fazit: nie wieder Urlaub in der Schweiz. Schweizer bleibt unter euch.

Beitrag melden
killi 09.02.2014, 16:57
8. Ein schwarzer Tag für uns Schweizer

Es ist eine Schande was mein Land mit dieser Abstimmung gutgeheissen hat. Ich hoffe das Ausland stempelt nicht gleich das ganze schweizer Volk als Rassisten und nicht vorausdenkende Menschen ab - zumindest die Hälfte der Stimmbeteiligten sind es nicht! Ich bedaure die Entscheidung zutiefst, sind wir doch eigentlich ein äusserst tolerantes Volk. Aber wie das nunmal ist, in einer Demokratie, selbst die dümmsten Menschen können abstimmen...

Beitrag melden
zürich-münchen 09.02.2014, 16:59
9. Entscheidung nicht für Abschottung sondern für Kontrolle

Die Schweizer möchten wieder kontrollieren können, wieviele Einwanderer ins Land kommen. Wenigstens konnten sie darüber entscheiden, im Gegensatz zu den gesamten EU-Ländern, in denen die betroffene Bevölkerung nicht gefragt wurde, sondern nur die Konsquenzen tragen muss (inkl. Abwanderung von Fachkräften, z.B. in die Schweiz).

Beitrag melden
Seite 1 von 35
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!