Forum: Politik
Kolumbien: Konservativer Kandidat Duque gewinnt Präsidentenwahl
DPA

Iván Duque hat sich in der Stichwahl durchgesetzt, er wird Kolumbiens neuer Präsident: Der Kandidat der rechten Partei Centro Democrático will das Farc-Friedensabkommen in wesentlichen Punkten ändern.

mig68 18.06.2018, 01:04
1. Gott sei Dank

Ein Gegenpol zu Venezuelas Diktatur wurde gewählt. Glückwunsch an Colombia, der Weg der Entwicklung der letzten Jahre wird weiter beschritten. Colombia la patria grande de Simon Bolivar, que lo acogió después que Caracas lo traiciono.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mig68 18.06.2018, 01:11
2. Noch besser

Colombia ist Nato Partner, die USA hat ihre Stützpunkte. Möglicherweise führt diese Wahl zu einem Ende der korrupten Narcoregierung in Venezuela. Am Ende Gerechtigkeit für das venezolanische Volk? Hoffentlich. Der Dank des venezolanischen Volkes wäre unendlich..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolla2 18.06.2018, 04:14
3. Armes Kolumbien

Ich hoffe, dass die FARC nun wieder in die Berge geht denn jetzt sind die Paramilitärs in Kolumbien an der Regierung und die Zeit der Straflosigkeit für Massenmörder findet wieder kein Ende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
florian29 18.06.2018, 07:00
4. Danke Kolumbien!

Anders als wir 1989 beweist Kolumbien gesunden Menschenverstand: die kommunistischen Verbrecher wandern jetzt hoffentlich für lange Zeit in den Knast und nicht ins Parlament!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heavenstown 19.06.2018, 17:22
5. Das Abkommen mit der FARC war die einzige Alternative...

... wenn das Abkommen gekündigt oder zu Ungunsten der ehemaligen FARC geändert werden sollte begibt man sich auf eine Stufe mit Trump..., das wird dann weiteres Blutvergießen und Bürgerkrieg bedeuten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren