Forum: Politik
Leben in der EU: Europa? Find ich wieder gut!
AP

Von wegen EU-Skepsis: Die Stimmung im Staatenbund hellt sich auf, die Folgen der Wirtschaftskrise klingen ab. Laut einer Studie profitieren Parteien am extremen Rand trotzdem.

Seite 1 von 12
mipez 03.06.2015, 14:19
1.

Ich kenne keinen aus meinem Bekanntenkreis in Deutschland und Italien der Vertrauen in die EU legt. Europa als Gemeinschaft schlägt da schon besser an, das hat aber mit dem Saftladen der EU nichts zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unixv 03.06.2015, 14:22
2. Wiklich?

Lasst die Bürger Europas abstimmen, dann wären die ... Eliten ... aber mächtig überrascht! Klar gewinnen die Rechten vor allem an Wählern, warum wohl? Diese EU-Konstrukt ist toll! für EU-Beamte, Politiker und Bankster!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrimirk 03.06.2015, 14:25
3. Die EU-Mitglieder passen nicht zueinander!

So große Unterschiede zu den selben Fragen/Problemen? Allenfalls zwischen D. und F. ist der Unterschied klein und das ist auch gut so.
Die anderen sollten noch zu Exerzitien oder, wenns es denen nichts bringt, die EU endlich verlassen.
War das noch schön, als die 6 Gründungsstaaten oder später die 10 zusammen waren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kjartan75 03.06.2015, 14:34
4. Ich höre die Pegida-AfD-Schreiberlinge wieder....

...kann ja alles nicht sein, die Zahlen sind gefälscht, die Systemmedien lügen nur, bla bla bla...Komisch, dass ihre geliebten Parteien eben das Bild von Pew eigentlich bestätigen. Sie bleiben im marginalen Bereich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nullneunelf 03.06.2015, 14:39
5. Erstaunlich

ist, dass sich ein gewisser Anteil immer finden wird, der überfressen und vollversorgt vor dem PC rumsitzt und von der Freiheit eines Putinreichs oder Weißrussland als ernsthafte Alternative phantasiert. Nach dem Motto, egal ob rechts, diktatorisch, pseudolinks, Hauptsache totalitär. Auswandern wäre dringend angezeigt. Am eigenen Leib genießen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
poco4 03.06.2015, 14:41
6. tolle Statistik

66% der Spanier finden, dass die euroskeptischen Parteien gut für die nationale Politik sind, 70% hingegen, dass sie schlecht sind - na, das ist ja eine tolle Statistik.
Und die Begriffe "euroskeptisch" und "nationalistisch" werden auch in einen Topf geworfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bushmills 03.06.2015, 14:46
7. spanien: 70% finden gut, 66% finden schlecht

Mit ist nicht deutlich, wie ich diese Werte interpretieren soll, z.B. im Fall von Spanien:

70%: Euroskeptische Parteien sind gut für die nationale Politik.
66%: Euroskeptische Parteien sind schlecht für die nationale Politik.

Sind da mehr als ein Drittel der Befragten der Ansicht, daß euroskeptische Parteien sowohl gut als auch schlecht zugleich für die nationale Politik sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mjf 03.06.2015, 14:48
8. Europa ist und bleibt

ein künstliches Gebilde welches an heftige Unterschiede untereinander nicht zu überbieten ist! Traumtänzer hatten einmal, ganz an die USA angelehnt, die vereinigten Staaten von Europa zitiert. Im Gegensatz zu den USA wo einzelnen Staaten sich langsam und manchmal auf grausamen Weg zusammen gefunden haben, wurde die EU von einigen Phantasten auf die Schnelle zusammen geschustert. Die Folgen sehen wir heute davon. Es hatten sich Länder in die Union rein geschlichen welche im eigentlichen Sinne garnicht zur Union hätten zugelassen werden sollen. Einen sichtbaren Nutzen hat es nur den Bankern und Industrieellen gebracht.
Ein flächendeckendes einheitliches Zahlungsmittel macht noch nicht ein einheitliches Europa aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ImperatorAugustus 03.06.2015, 14:51
9. Daumen hoch für die EU!

Wenn Menschen eine schöne Idee in die Realität umsetzen, dann wird aus einem "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" schnell mal ein Blutbad mit Hexenverbrennungen und Religionskriegen.

Da ist uns die Umsetzung des einigen Europa doch verhältnismäßig gut gelungen - zumal es jedem Bürger freisteht, sich aktiv an der Verbesserung des Projekts zu beteiligen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12