Forum: Politik Luftangriffe in Syrien: Steinmeier warnt Russland vor Alleingängen
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

DPA Was ist die deutsche Position zur russischen Intervention in Syrien? Vor der Uno-Vollversammlung hat Außenminister Steinmeier die "einsamen Entscheidungen" Moskaus jetzt angeprangert. zum Artikel Antworten
Seite 1/5
#1 01.10.2015, 21:06 von schnulli602

leider viel blabla

die deutschen Belehrungen helfen leider häufig auch nicht weiter. ich kann nicht umhin, dass ich Deutschland diplomatisch und militärisch als zahnloses Sofakätzchen sehe. Diplomatie in allen Ehren und Steinmeier hat auch recht. Aber Diplomatie ist eben häufig Zuckerbrot und Peitsche. Und die Striemen der deutschen Peitsche sind leider alle gebrauchsunfähig. So beteiligen wir uns nicht mal am der Koalition gegen IS, obwohl dies dringend notwendig wäre. Generell sollten hier alle an einem Strang ziehen, inklusive Russlands. Aber ob das passierrn wird, ist mehr als fraglich. Der Westen hatte Jahre Zeit. Nun ist Russland in Syrien und regelt die Sache vielleicht auf seine Weise.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#2 01.10.2015, 21:17 von jochen1978

na ja

wenn das Atomabkommen mit dem Iran als gutes Beispiel dienen soll, dann heißt das also: der Bürgerkrieg muss erst mindestens 10 Jahre dauern, bis sich die UN-Veto-Mächte plus Deutschland einigen...bis dahin wäre das Land ziemlich leer...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#3 01.10.2015, 21:20 von gerd-ehlermann

Die Überschrift und das Vorwort des Artikels sind sehr einseitig und geben nicht den Inhalt der Rede wieder!
Steinmeier hat allgemein vor Alleingängen gewarnt, -die ersten Alleingänge kamen ja wohl von den USA und von Frankreich- und vor Alleingängen "wie zuletzt von Russland" kritisiert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#4 01.10.2015, 21:34 von vau2

Warnen ? Wovor ? Wirtschaftssanktionen oder ein militärisches Eingreifen des Westens ?
Der Westen hat es vermasselt und fertig. Also ruhig bleiben und zuschauen, vielleicht lernen wir ja noch etwas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#5 01.10.2015, 22:17 von teddybear1965

Warum dreht der Westen den Spieß nicht um?

Warum dreht der Westen den Spieß nicht um? Soweit ich mich erinnern kann, hat Putin die USA angeprangert, weil sie die Rebellen in Syrien unterstützen. Das wäre völkerrechtswidrig bla bla bla. Da aber Putin auf der anderen Seite massive Völkerrechtsbrüche begeht, er macht genau das gleiche im Donbass, so frage ich mich, warum die NATO keine Luftschläge in der Ukraine fliegt. Aber da sieht man es wieder: wenn 2 das selbe tun, ist es immer noch nicht das gleiche

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#6 01.10.2015, 22:28 von sara.asar

Warum hat Steinmeier die USA von Alleingängen nicht gewarnt?

Wollte er nicht? Dürfte er nicht? Wenn ja,wer hat das verboten? Und wie? Ist er erpressbar, ist Deutschland erpressbar? Kann mir jemand das erklären, ich hätte es so gerne gewusst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#7 01.10.2015, 22:34 von DidiViefie

Lebe GB

Und habe mich ständig über den Groessenwahn der Englaender aufgeregt. Aber so langsam schäme ich mich für genau diese Arroganz und den Groessenwahn meines Heimatlandes.Es wird wohl mal wieder Zeit das es knallt. Dann hilft uns aber kein Gejammer. Die Amis haben dafür gesorgt, dass der Erstschlag Deutschland trifft.Mal sehen, wie weit unser großes Maul dann bringt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#8 01.10.2015, 23:05 von ichsagwas

Heisse Luft, nichts dahinter

Von Steinmeier kommt in letzter Zeit nicht mehr viel. So kann nur einer reden, der über begrenzte Mittel verfügt und nie zu den Hauptakteuren gehören wird. Das ist der pure Ausdruck von Hilflosigkeit. Man willl überall mitmischen, hat aber keine Druckmittel (bzw. ist viel zu brav und feige, um welche anzuwenden).

Die deutsche Regierung plustert sich auf internationalem Parkett immer wieder auf... aber das hält nur so lange vor, bis Putin, Obama, oder Erdogan in den Ballon hineinstechen. Und dann entweicht viel heisse Luft in Form von Diplomatensprech, mit typisch deutschem, belehrenden Unterton.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#9 01.10.2015, 23:11 von ichsagwas

Ami - go home !

Zitat von teddybear1965
Warum dreht der Westen den Spieß nicht um? Soweit ich mich erinnern kann, hat Putin die USA angeprangert, weil sie die Rebellen in Syrien unterstützen. Das wäre völkerrechtswidrig bla bla bla. Da aber Putin auf der anderen Seite massive Völkerrechtsbrüche begeht, er macht genau das gleiche im Donbass, so frage ich mich, warum die NATO keine Luftschläge in der Ukraine fliegt. Aber da sieht man es wieder: wenn 2 das selbe tun, ist es immer noch nicht das gleiche
Sorry, aber das kann ich jetzt nicht zusammenbringen. Ihr Kommentar ist wirr. Wieso mischen sich denn die USA überall ein, im mehr als 10.000 km entfernten Syrien. Ruissland ist ein bischen näher dran und hat dort einen Marinestützpunkt. Legitimere Interessen, würde ich mal sagen. Es wird doch Zeit, dass mal jemand was gegen die Alleingänge von CIA und Pentagon unternimmt.

Nach den vielen Desastern in Afghanistan und Irak und der verbrannten Erde, die sie hinterlassen haben, kann man doch nur noch sagen: Go home Ami - go home !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1/5