Forum: Politik
Merkels Mediengroupies: Gute Ängste, schlechte Ängste
DPA

Wenn etwas das links-grüne Milieu groß gemacht hat, dann ist es die Angstlust. Doch eigenartig: Geht es um Angela Merkel, dann reden selbst die größten Schwarzseher so, als hätten sie eine Großpackung Happy Pills eingeworfen.

Seite 1 von 15
doke969 05.07.2018, 15:31
1. Sooschts

"Sooschts" ist schwäbisch und verkürzt das "So ist es". Danke, Herr Fleischhauer. Eigentlich schon fast anachronistisch, dass SPON Ihrer Meinung freien (?) Lauf lässt. Vor lauter politischer Mainstream-Überkorrektheit ist so manches in Schieflage geraten, und die Erfahrung zeigt, dass das Pendel dann noch stärker zurückschlägt. Ideologisches ausleben von links wie rechts war noch nie gut, eine nüchterne, ideologiefreie, vernünftige Betrachtung hilft immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 05.07.2018, 15:31
2.

Großartig. Wissenschaftlich hergeleitete Kritik an Atomkraftwerken wird als Angst diffamiert, während Rassismus mit Angst entschuldigt wird.
Die Vorschrift, im fahrenden Auto den Sicherheitsgurt anzulegen; Schukostecker und Sicherungen - alles nur Ausdruck von Ängsten und damit auf demselben Niveau wie Jagd auf Migranten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fidel Castro 05.07.2018, 15:37
3. Immer wieder erfreulich

.......... die Kommentare von Jan Fleischhauer.

Leider sind es die beinahe einzigen, die auf SPON noch lesenswert sind, zumindest aus meiner Sicht.
Ach ja, Fleischhauers Widerpart, der Augstein, ist auch noch da. Auch seine Kommentare sind für mich meist lesenswert.
Danach fällt mir nichts Weiteres mehr ein, zumindest nicht von den hauseigenen Kommentatoren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oliver_kreuzzer 05.07.2018, 15:40
4. made my day

Schwingt in Ihrem "heiteren Pessimsimus" nicht auch ein klitzekleines bisschen "Angstlust" mit, Herr Fleischhauer?

Ansonsten kann ich Ihnen nur zustimmen und voller Vorfreude auf das Getöse wegen des Vergleichs Grüne / AfD warten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rieberger 05.07.2018, 15:41
5. Von mir nicht!

Ich denke, für diese Kolumne wird Fleischhauer Prügel einstecken müssen von mitte-linksgewandteten Bedenkenträgern, die sich einerseits als Demokraten bezeichnen, aber andererseits der Zensur, sprich Political Correctness, huldigen.
Von mir bekommt er keine Prügel. Sehr pointierte Kolumne, die polarisieren wird.
Mission accomplished!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 05.07.2018, 15:48
6.

Zitat von doke969
Ideologisches ausleben von links wie rechts war noch nie gut, eine nüchterne, ideologiefreie, vernünftige Betrachtung hilft immer.
Stimmt - wobei die meisten Leute das als nüchtern, ideologiefrei und vernünftig bezeichnen, was ihrer eigenen Weltanschauung entspricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andraax 05.07.2018, 15:50
7. Immer eine Frage des Standpunkts

So wie Sie linken/grünen vorwerfen manche Ängste ernst zu nehmen, und andere nicht, genauso könnten Sie das auch rechten/konservativen vorwerfen. Immer eine Frage des Standpunktes, nicht? Ihrer ist halt der einer Seite, Kritik gibt es natürlich nur für die andere Seite. Ergo, auch Ihre Sicht ist einseitig und nicht objektiv.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urbanism 05.07.2018, 15:53
8. Verlogenheit und Heuchelei

Gute Ängste/Schlechte Ängste kann man auch ohne weiters auf "Gute Rechte Gesinnung/Schlechte Rechte Gesinnung" ausdehnen was zurzeit von der CDU/CSU in Perfektion durch Nobelpreisverdächtige Wortschöpfungen rund um irgendwelche zukünftigen Lagerstätten und Flüchtlingshandhabungen, betrieben wird. Auch Peter Altmaier hat gestern bei Maischberger wieder zum besten gegeben, wie man sich das aktuelle Politgeschehen in Deutschland schön reden kann. Man muss nur die Flüchtlinge davon überzeugen, dass Sie in Europa nicht willkommen sind dann sparen sie sich auch das Geld für die Schlepper. Ein Türsteher an irgendeinem Etablissement könnte es nicht besser ausdrücken. "Du kommst hier nicht rein also sparst du Geld." Wie war noch die Political Correctness Definition von Sascha Lobo "Anstand"!! Nein, nicht Anstand sondern eher ein anderes Wort für Verlogenheit und Heuchelei!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zynik 05.07.2018, 15:53
9. Irgendwas gegen das "Links-grüne Milieu" & Merkel....

...und es wird Zustimmung regnen.

Da erledigt mal wieder jemand das sprachliche Tagesgeschäft der AfD. Wäre ich mir zu schade für, Herr Fleischhauer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15