Forum: Politik
Mossul: Irak fordert sofortigen Abzug türkischer Truppen
DPA

Mehr als hundert türkische Soldaten sind offenbar in die nordirakische Region Mossul verlegt worden. Die Regierung in Bagdad fordert ihren sofortigen Abzug. Die Truppen seien ohne ihre Zustimmung entsandt worden.

Seite 1 von 18
dr._sheldor 05.12.2015, 08:51
1. Herr Barsani und seine Regierung

haben noch nicht verstanden, dass man den Irak nicht mehr um Zustimmung fragen muss, um ins Land mit Soldaten einzumarschieren^^.
Das geht gar nicht. Erdogan und das türkische Militär verhandeln sich wie Aasgeier, die sich auf ein verletztes Tier stürzen! Möge jemand dem senilen Knacker des Osmanischen Reiches 2.0 mal bitte in ein Sanatorium einweisen! Wenn man ihn weiter gewähren lässt wird sich die NATO bald in einem großen Konflikt mit diversen Staaten und nicht nur mit Terrordebilen wieder finden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2stein1 05.12.2015, 08:54
2. Skuriles Doppelspiel ....

... wenn auch durchaus typisch für die Taktiken im Orient.
Was macht also Erdogan da ?
Sieht er sich als NATO-Partner nur gezwungen was zu tun - oder mixt er diese Präsenz mit dem eigentlichen Wunsch einen späteren unabhängigen kurdischen Staat verhindern zu können ? Wohl eher letzteres !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwdtrier 05.12.2015, 08:56
3. Erdogan zündelt weiter

Nicht den IS sondern die Kurden will er vernichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 05.12.2015, 08:57
4. unerwünscht heißt unerwünscht!

man kann nicht fremdes Territorium bestzen ohne die Zustimmung des jeweiligen Landes. Die Truppen müssen abgezogen werden wenn die dortige Regierung das wünscht. Sie hat ein hoheitliches Recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roby 05.12.2015, 08:58
5. Türkein bilden Kurden aus?????

Die nächste Märchenstunde von Erdogan!! Es wird immer deutlicher dass Erdogan sein ganz eigenen Spiel treibt und glaubt, er können alle an der Naser herumführen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kroganer 05.12.2015, 09:00
6. Als wenn überhaupt noch

Irgendjemand darüber Bescheid weis, wer welche Ziele verfolgt! Es findet dort die größte Tragödie der heutigen Zeit statt und jeder Möchtegern spielt sich auf und verfolgt seine eigenen Pläne ohne Rücksicht auf die Menschen die dort leiden!
Es wird alles in einer großen Katastrophe enden, nur das kann Man jetzt schon absehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c.p.loffhagen 05.12.2015, 09:00
7. Türkische Truppen ausserhalb der Türkei?

Will Erdogan aus einer Laune heraus, die EU und die NATO provozieren? Denn es ist zu erwarten, dass Erdogans Truppen massiv unter Beschuss geraten, zu Recht, denn sie haben im Irak nichts zu suchen. Da die EU und die NATO wegen den Flüchtlingen der Türkei zu viele Zugeständnisse machen musste, wird von deren Seite kein Protest kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirk1962 05.12.2015, 09:02
8. Klasse

.....damit es bloß nicht langweilig wird, jeden Tag neu die Unruhe schüren. Und klar unsere speziellen Freunde aus der Türkei immer ganz weit vorne. Ich habe den Eindruck dass die Türkei offene Kriegspartei werden möchte. Dass die Türkei nebenbei in der NATO ist, scheint niemanden zu stören. Genau so entstehen dann Weltkriege.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dein_idol 05.12.2015, 09:11
9.

Lustig, Flugzeuge abballern die kurz über die Türkei fliegen aber Bodentruppen und Panzer in ein andres Land schicken ist OK. Man hat ja Frankreich und die USA informiert.
Und warum will die Türkei jetzt Kurden ausbilden während sie die gleichzeitig bombadiert? Und warum wird das nicht thematisiert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18