Forum: Politik
Nach Untersuchung illegaler Verhörmethoden: CIA soll CIA-Kontrollgremium überwacht ha
DPA

Die CIA steht im Verdacht, ausgerechnet das für sie zuständige Kontrollgremium überwacht zu haben. Der US-Geheimdienst soll die Computer von Senatsmitgliedern ausgespäht haben, um an Informationen über einen kritischen Untersuchungsbericht zu kommen.

Seite 1 von 5
legendary_legend 05.03.2014, 18:42
1. jetzt tun wir

mal alle so, als wären wir überrascht darüber, dass ein Geheimdienst seine Geheimnisse sogar vor seine Auftraggeber geheim halten möchte. Und dies mit ihm allen verfügbaren Mitteln auch durchsetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HerbertVonbun 05.03.2014, 18:52
2. Total normal!

Für ein Land, in dem die Freiheit grenzenlos ist, ist es doch völlig normal, dass diese Grenzen überwacht werden müssen. Und die das überwachen auch kontrolliert werden müssen. Und sie Kontrolleure wieder überwacht werden müssen. Sonst würde ja keine Sau merken, wenn die Freiheit mal abhanden käme. Und ganz oben auf der Pyramide sitzt "Big Brother" mit der Super-Brille und findet alles ganz famos! Freiheit muss, wie ein rohes Ei, bebrütet und behütet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doppelpost123 05.03.2014, 18:56
3. Staat im Staat

Zitat von sysop
Die CIA steht im Verdacht, ausgerechnet das für sie zuständige Kontrollgremium überwacht zu haben. Der US-Geheimdienst soll die Computer von Senatsmitgliedern ausgespäht haben, um an Informationen über einen kritischen Untersuchungsbericht zu kommen.
Der ganze Militär- und Sicherheitskomplex der USA ist doch schon längst ein Staat im Staat. Die machen, was sie wollen, im schlimmsten Fall wird mal einer zur Anhörung geladen, macht eine bisschen blabla und mimimi, danach geht´s weiter wie vorher..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luscinia007 05.03.2014, 19:01
4.

Zitat von sysop
Die CIA steht im Verdacht, ausgerechnet das für sie zuständige Kontrollgremium überwacht zu haben. Der US-Geheimdienst soll die Computer von Senatsmitgliedern ausgespäht haben, um an Informationen über einen kritischen Untersuchungsbericht zu kommen.
Wie war das mit dem Terrorverdacht? Die CIA spioniert, um Terroranschläge zu verhindern? Steht jetzt schon der US-Senat unter Verdacht?

Irgendwie denkt man immer, es könne nicht schlimmer kommen. Aber dann setzen die US-Geheimdienste noch einen drauf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mauskeu 05.03.2014, 19:05
5.

Zitat von sysop
Die CIA steht im Verdacht, ausgerechnet das für sie zuständige Kontrollgremium überwacht zu haben. Der US-Geheimdienst soll die Computer von Senatsmitgliedern ausgespäht haben, um an Informationen über einen kritischen Untersuchungsbericht zu kommen.
Jetzt untersucht also die CIA ob die CIA die Aufsichtsbehörde
der CIA abgehört und ausspioniert hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redbayer 05.03.2014, 19:05
6. War zu erwarten, wie das Amen in der Kirche

Warum um Gottes Willen sollte ein CIA oder eine NSA nicht das Parlament oder einen seiner Ausschüsse überwachen oder Richter, Gerichte oder den Präsidenten ???

Und selbst wenn es nur ein ADMIN der "Geheimen" ist, der mithört oder kopiert, weil es ihm gerade langweilig ist. Diese völlig idiotische Vorstellung von Politik und auch Öffentlichkeit, da würde ein CIA nur "die Bösen" ausspionieren und killen lassen und den "Guten"(wer ist das?) helfen, ist jenseits von Lebensrealität.

Juristen sagen dazu "gefahrgeneigte Arbeit" und das ist auch gut so. Wozu schafft ihr euch denn solche Abhorch Idioten an?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joeeoj 05.03.2014, 19:07
7. Wo war die Achse des Bösen jetzt noch mal ?

Ich glaube das es allerhöchste Zeit ist das die Regierungen deiser Welt ihre Geheimdienste an die Leine nehmen - sonst gibts bald keine Demokratien mehr und gierige, asoziale Gehiemdienstler regieren die Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheBear 05.03.2014, 19:13
8. Was für ein Glück

Zitat von sysop
Die CIA steht im Verdacht, ausgerechnet das für sie zuständige Kontrollgremium überwacht zu haben. Der US-Geheimdienst soll die Computer von Senatsmitgliedern ausgespäht haben, um an Informationen über einen kritischen Untersuchungsbericht zu kommen.
Was wollt ihr denn, ist doch nur konsequent.

Was für ein Glück, dass der auch von uns heissgeliebte Obama, unser Freund und Beschitser nichts davon wusste, sonst wäre er ja bei seinen schönen Reden womöglich ins stottern geraten.

Wäre ja doch peinlich. (ich meine das Stottern)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gamh 05.03.2014, 19:26
9. Was kann Misstrauen so schön sein

Ich lach´ mir n´ zweites Loch in´n Boppes. Was dieses moralisch hochwertige Land da abliefert, ist schon bemerkenswert. Wenn die Amis nicht langsam selbst zu lachen anfangen, machen sie was verkehrt, kennen keinen Humor. Dieser ganze Verein der US-Administration gehört in Den Haag vor den Internationalen Strafgerichtshof gestellt, den sie bis heute mit Grund nicht anerkennen, zuvorderst George W. Bush. Menschenrechte und Völkerrecht scheinen nur lästige Bremsen für ¨redliche¨ Ami-Helden zu sein. Diese Polit-Gang mit dem heutigen Frontmann Obama erdreistet sich bis heute, an jedem anderen Ort auf der Weltkugel den moralischen Finger in die Luft zu strecken. Wie lange noch, so frage ich mich da ernsthaft. Gruss, gamh

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5