Forum: Politik
Reise zur Fußball-EM: Merkel sitzt gegen Griechenland auf der Tribüne
DPA

Da wurde der Terminplan kurzerhand umgeworfen: Kanzlerin Merkel reist nun doch zum Spiel der deutschen Elf gegen Griechenland bei der Fußball-EM. Um die finanzielle Zukunft des Krisenlandes soll es auf der Tribüne in Danzig ausnahmsweise einmal nicht gehen.

Seite 1 von 11
Semmelbroesel 20.06.2012, 12:42
1. Herr,....

...verschone uns vor diesen Bildern. Dann bitte Griechenland gewinnen lassen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 20.06.2012, 12:53
2. Das freut mich

Zitat von sysop
Da wurde der Terminplan kurzerhand umgeworfen: Kanzlerin Merkel reist nun doch zum Spiel der deutschen Elf gegen Griechenland bei der Fußball-EM. Um die finanzielle Zukunft des Krisenlandes soll es auf der Tribüne in Danzig ausnahmsweise einmal nicht gehen.
Vielleicht wird die ominöse Begegnung auf dem Spielfeld jetzt doch noch ein guter Tag für Europa!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bikersplace 20.06.2012, 12:55
3. bitte nicht

Zitat von sysop
Kanzlerin Merkel reist nun doch zum Spiel der deutschen Elf gegen Griechenland bei der Fußball-EM.
das ist wirklichder letzte Mensch, den ich auf unsere Kosten dortsehen will. Ich wüsste gar nicht, warum die Frau überhaupt Zeit für sowas hat. Wollte Sie nicht die EM boykottieren? Nicht malfür so ne einfache Sache hat Sie die Eier in der Hose - wenns was umsonst gibt.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
horsteldorf 20.06.2012, 12:57
5.

Zitat von Semmelbroesel
...verschone uns vor diesen Bildern. Dann bitte Griechenland gewinnen lassen. ;-)
Die arme Fr. Timoschenko muß mitansehen, wie sich unsere Bundeskanzlerin, nur um Werbung für sich selbst zu machen, einem diktatorischen Unrechtsstaat anbiedert. Große Klasse, Fr. Merkel! Machen Sie nur weiter Werbung für sich und Herrn Janukowitsch, der hoffentlich den Sitzplatz direkt neben Fr. Merkel belegen wird.
Und nicht zu vergessen, die ukrainischen Hunde-Massaker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Semmelbroesel 20.06.2012, 13:03
6.

Zitat von horsteldorf
Die arme Fr. Timoschenko muß mitansehen, wie sich unsere Bundeskanzlerin, nur um Werbung für sich selbst zu machen, einem diktatorischen Unrechtsstaat anbiedert. Große Klasse, Fr. Merkel! Machen Sie nur weiter Werbung für sich und Herrn Janukowitsch, der hoffentlich den Sitzplatz direkt neben Fr. Merkel belegen wird. Und nicht zu vergessen, die ukrainischen Hunde-Massaker.
Ähhhm, die spielen meines Wissens in Polen. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manque_pierda 20.06.2012, 13:07
7. tut mir leid

Zitat von horsteldorf
Die arme Fr. Timoschenko muß mitansehen, wie sich unsere Bundeskanzlerin, nur um Werbung für sich selbst zu machen, einem diktatorischen Unrechtsstaat anbiedert. Große Klasse, Fr. Merkel! Machen Sie nur weiter Werbung für sich und Herrn Janukowitsch, der hoffentlich den Sitzplatz direkt neben Fr. Merkel belegen wird. Und nicht zu vergessen, die ukrainischen Hunde-Massaker.
dass ich es so sagen muss. Wenn man keine Ahnung hat "Kl.. halten" bzw. Tatatur stehen lassen. Das Spiel findet in Danzig oder Gdansk statt.

Das kommt davon, wenn man nur Überschriften list und nur dümmliches Merkel-Bashing betreiben will. Nehmen Sie besser die Zeitung mit den 4 großen Buchstaben. Da ist der Text viel kürzer unter der Überschrift !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moeller-schwelm 20.06.2012, 13:13
8. Keine Ahnung von Geografie

Was man hier so liest ist echt zum Schießen. Mal abgesehen davon, dass ich keine Freundin der Kanzlerin bin, finde ich es in Ordnung, wenn Frau Merkel am Freitag auf der Tribüne sitzt. nachdem die griechischen Medien ihr den Krieg erklärt haben, finde ich ihre Entscheidung mutig und witzig zugleich. Und mal zu einigen Kommentatoren dieses: Es war immer die Rede von einem Boykott der Spiele in der Ukraine. Das Spiel gegen die Griechen findet im EU-Land Polen statt, manche schreiben einen Scheiß...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cortado#13 20.06.2012, 13:13
9. Wie dämlich ist eigentlich......

Zitat von sysop
Da wurde der Terminplan kurzerhand umgeworfen: Kanzlerin Merkel reist nun doch zum Spiel der deutschen Elf gegen Griechenland bei der Fußball-EM. Um die finanzielle Zukunft des Krisenlandes soll es auf der Tribüne in Danzig ausnahmsweise einmal nicht gehen.
der "Deutsche Steuerzahler", dass er Merkel für ihr mieserables Krisenmanagement - auf dem G20 Gipfel erneut bestätigt - den Sonderflug zum Fussballspiel gegen Griechenland bezahlt???

Die einzige Lösung: Verweigerung weiterer Steuerzahlungen!!! Wo bleibt der Protest der sogenannten Volksvertreter, auch Abgeordnete genannt???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11