Forum: Politik
Schlappe für Trudeau: Kanadas Parlament stimmt gegen diplomatische Beziehungen zu Ira
REUTERS

Kanadas Abgeordnete wollen keine Beziehungen zu Iran, verurteilen Ajatollah Ali Khamenei und bezeichnen die Revolutionsgarden als Terrorgruppe. Das Votum widerspricht der Linie von Premier Trudeau.

axelmueller1976 13.06.2018, 11:02
1. Eine Niederlage für Trudeau

Vermutlich hat wohl Trump Recht behalten denn die Abgeordneten des kanadischen Parlamentes stimmen voll gegen Ihren Präsidenten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankfurtbeat 13.06.2018, 11:14
2. sind ...

sind wohl auch zu viele fremdgesteuerte Marionetten im kanadischen Parlament. Die USA möchten Energielieferant No.1 werden. Der Iran sitzt mit Katar auf einem riesigen Gasvorkommen ... daran hätte manch einer Gefallen. EIn regime change mit Günstlingen würde den Zugang zu günstigem Rohstoffvorkommen ermöglichen. Das weitere Geschehen in dieser Region kann sich jeder selbst ausmalen ... für mich ist es bereits klar was passeiren wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charly25 13.06.2018, 12:14
3. und da wachen die ersten auf

endlich wacht der erste G6 Schlaefer auf. man hat wohl endlich die Sinnfreiheit des Iran Atomabkommens realisiert. das werden die anderen Beteiligten niemals ueber sich bringen, dann muesste man ja das eigene Versagen eingestehen. besser ein schlechter Deal als gar kein Deal, um das Gesicht nicht zu verlieren. und das iranische Regime fuehrt alle vor und spielt jeden gegeneinander aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren