Forum: Politik
SPON-Wahltrend: Linke wäre drittstärkste Kraft
DPA

Die Großen verlieren, die Kleinen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Hier finden Sie die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage von SPIEGEL ONLINE - und können erneut abstimmen.

Seite 1 von 10
oidahund 13.06.2017, 15:27
1.

Was mich immer wieder irritiert ist, dass hier eine Wahlprognose (!) auf die erste Kommastelle genau angegeben wird. Die meisten Prognosen haben eine Schwankungsbreite von deutlich über +/-1 %-Punkte (teilweise bis zu +/- 3%-Punkte). Ich halte eine Aussage bei diesen Umfrageergebnissen, dass die Linke 3-stärkste Partei sei, für äußert gewagt. Die 4 aussichtsreichen "kleinen" Parteien liegen zu nahe zusammen. Tendenziell liegt die CDU/CSU deutlich vor der SPD, die Kleinen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Beitrag melden
cdbee 13.06.2017, 15:31
2. Ich wünsch mir eine Partei

die das Sozialprogramm der Linken hat (Grundeinkommen), Drogen legalisieren will, aber gleichzeitig den Vielverdienern ihr verdientes Geld lässt und gegen zuviel Zuwanderung ist.

Wird sie kommen? Ich hoffe irgendwann.

Beitrag melden
Cyberfeld 13.06.2017, 15:34
3.

Nun es zeichnet sich mal wieder ab das hier entweder Kroko oder ein 3 Bündnis her muss sollte die SPD noch weiter absagen könnte es sein das ein 3er Bündnis die einzige Option überhaupt ist.

.. Wie ihn der Weimarer Republik

Beitrag melden
CommonSense2006 13.06.2017, 15:40
4. Das Dumme ist

Das Dumme an so einem Wahlergebnis ist: Es würde die GroKo zementieren, selbst wenn eine der beiden großen Volksparteien wollte, könnte sie keine Mehrheit bilden, weil die AfD etwa 8 oder 9 % der Sitze hält.

Also kann man nur alle Bürger aufrufen, auch wirklich zur Wahl zu gehen und irgendwas zu wählen, was nicht AfD oder "Sonsitiges" ist, meinetwegen uach Linke (mein Feindbild No.1) oder Grüne (No 2.), lieber natürlich FDP, aber es muss mal ein bisschen Bewegung in die Sache kommen.

Beitrag melden
ihawk 13.06.2017, 15:44
5. Medien abhängig

Ich habe mir die Mühe gemacht und die Medien Berichtserstattung mit Bewertung auf eine Zeitachse gelegt. Daraus geht eindeutig hervor, dass die Schmutz-Kampagne der CDU/CSU Erfolg hat, unterstützt von den hemmungslosen Halbwahrheiten die als Erfolge der Merkel Regierung verkauft werden.

Beitrag melden
claudiosoriano 13.06.2017, 15:46
6. Die Links Partei

ist derzeit in DE die vernünftigste Wahl! Was CDU-SPD in den letzten fast 4 Jahren einen Murks produziert haben, geht auf keine Kuhhaut mehr. Es sind aber Ihre Macher die das Bild einst guter Parteien ruiniert haben, z.B Schröder und Merkel!

Beitrag melden
IMOTEP 13.06.2017, 15:47
7. Substanz

Ehrlich, währt am Längsten. Links hat bewiesen das es auch anders geht, nämlich mit Gradheit, Substanz und sich nicht verbiegen lassen. Rückgrat wird eben doch noch honoriert. Bravo Sahra!

Beitrag melden
pauli96 13.06.2017, 15:48
8. Trotzdem sind die Rohdaten imteressant

Hier hat die AfD permanent und deutlich Raten weit im zweistelligen Bereich. Ich prognostiziere ein Ergebnis über 10 %, denn im Gegensatz zu Civey erfordert das Kreuz in der Wahlkabine keine vorherige Registrierung über email.

Beitrag melden
skeptikerjörg 13.06.2017, 15:50
9. Das Gute daran

Mal abgesehen davon, dass die LINKE am letzten Wochenende klar gestellt hat, dass sie nicht regieren will, ist das Gute daran, dass SPD+Linke+Grüne gerade mal auf 41% kommen, also weit von R2G entfernt sind. Klar, Stand jetzt, aber bei sechs Parteien im Bundestag müssten sie für eine Mehrheit der Sitze schon auf etwa 48% kommen. Der Kelch wird dann wohl an uns vorbei gehen. Ansonsten wäre Deutschland wohl nach 4 Jahren finanziell auf dem Level Portugals und hätte eine Arbeitslosenquote wie Spanien.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!