Forum: Politik
Stiftungsgeld: New Yorker Justiz verklagt US-Präsident Trump

Die Generalstaatsanwaltschaft des Staates New York hat US-Präsident Donald Trump verklagt. Er soll Gelder seiner Stiftung für persönliche Zwecke verwendet haben. Die Klage richtet sich auch gegen Tochter Ivanka.

Seite 1 von 5
Andraax 14.06.2018, 17:46
1.

Verstehe ich das richtig, dass Trump Eric Schneiderman (und Demokraten) für die Klage verantwortlich macht, und herunterputzen will (wegen der Sex-Affäre)? Ist die Klage nicht von Barbara Underwood veranlasst worden? Immerhin ist sie Demokratin, dann kann er ja seine Verteidigungslinie der demokratischen Hexenjagd aufrecht erhalten. Ich hoffe auf eine gerichtliche Klärung - wenn er wirklich Stiftungsgelder veruntreut hat ist das unterste Schublade, würdig dieses Präsidenten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurtbär 14.06.2018, 17:50
2. da hat man wohl trump...

mit den fingern tief im marmeladenglas erwischt! recht so! schlagt trump mal richtig auf die finger! ich würde es ihm von herzen gönnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solltemanwissen 14.06.2018, 17:52
3.

Wäre ja nicht das erste Mal, dass sich Trump betrügerisch persönlich bereichert.
Stichwort: Trump Uni...

Hat eigentlich mal jemand Trumps Aktienportfolio überprüft? Er lässt ja gerne Mal per Tweet Aktienkurse abstürzen... achso, Steuererklärung veröffentlicht er ja nicht. Er wird seine Gründe habem...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jens20505 14.06.2018, 18:20
4. Al Capone ...

... hat man ja auch wegen Geldwäsche dran gekriegt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1035483455 14.06.2018, 18:28
5. Frau Hoehne,

wann lernen Sie, dass die Uebersetzung von Attorney General nicht Generalstaatsanwalt ist. Der Attorney General entspricht dem Justizminister eines Bundesstates bzw. der Vereinigten Staaten. Die offizielle Bezeichnung des Leiters des US Department of Justice, Jeff Sessions, ist United States Attorney General. Der Attorney General verkoerpert also ein politisches Mandat.

Attorney General of New York, Barbara Underwood, ist - wie auch der Governor of New York, Andrew Cuomo - Mitglied der Demokratischen Partei. Auf der Webseite des Attorney General of New York heisst es u.a. (https://ag.ny.gov/press-release/attorney-general-underwood-announces-lawsuit-against-donald-j-trump-foundation-and-its):

"The Attorney General initiated a special proceeding to dissolve the Trump Foundation under court supervision and obtain restitution of $2.8 million and additional penalties."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unumvir 14.06.2018, 18:43
6.

So ein Zufall, dass diese Anklage just an dem Tag erhoben wird, an dem Horowitz seinen IG Report veröffentlicht.

... über den wir bislang nicht viel zu lesen bekommen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aurichter 14.06.2018, 18:48
7. Ja und Komma

es wäre mal schön, wenn bei allen Klagen (es soll ja noch weitere geben, die in der Schublade vor sich hindümpeln) auch etwas greifbares heraus kommt. Ständig kommen irgendwelche Meldungen u.a. auch ein Avenatti mit seinen "Bomben" zu diesem Mann, aber alles verläuft mehr oder weniger im Sande. Zur Not kommt er wieder mit dem Spruch "..ohne mein Wissen" und einer Selbstbegnadigung. Wo bleibt sein Schatten Giuliani denn, der hat doch sonst gleich eine Antwort parat.Manchmal wartet man auf den Moment, wo ein Regisseur aus dem Schatten tritt und dem Weltpublikum lachend erzählt, dass Alles nur nach Drehbuch geschieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Heinrich52 14.06.2018, 18:52
8.

Zitat von solltemanwissen
Wäre ja nicht das erste Mal, dass sich Trump betrügerisch persönlich bereichert. Stichwort: Trump Uni... Hat eigentlich mal jemand Trumps Aktienportfolio überprüft? Er lässt ja gerne Mal per Tweet Aktienkurse abstürzen... achso, Steuererklärung veröffentlicht er ja nicht. Er wird seine Gründe habem...
An Trumps Stelle würde ich auch nicht meine Steuererklärung offen legen.Weil alles schlecht gemacht wird. Man hat es ja bei Herrn Steinbrück gesehen der alles offengelegt hatte., wie man über ihn hergezofgen ist. Aber keiner derCDU Politiker hat seine Steuererklärung offen gelegt. Wie Trump verleugnet wird wie penetrant man Lügen nachweisen möchte würde ich das auch nicht machen. Man arbeitet mit allen Tricks sogar rechtswidrig gegen ihn. Aber bis jetzt hat man noch nichts gegen in in der Hand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleinbürger 14.06.2018, 19:06
9. danke

danke für diesen artikel !

gestern und heute morgen war ich ganz entgeistert - spon war leergefegt - keine anti-trump kommentare, reportagen oder analysen.

die sicht war frei auf die wichtigen themen die man die letzten 18 monate mit der lupe suchen mussten, weil überall nur trump draufstand.

das war wie fenster aufreißen !

aber okay, auch ungewohnt, deshalb ist es zu begrüssen wieder wichtige anti-trump artikel wie z.b. diesen, irgendjemand hat trump wegen irgendetwas verklagt usw. lesen zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5