Forum: Politik
Streit um inhaftierten US-Mitarbeiter: USA und Türkei frieren gegenseitige Visavergab
AP

Die US-Botschaft in Ankara stellt keine Visa mehr für türkische Bürger aus. Nun reagiert die Türkei: Sie stoppt ihrerseits die Visavergabe für US-Bürger.

Seite 1 von 5
Hoberg 09.10.2017, 08:51
1. na das hätten wir auch tun sollen

..Visapflicht für Türken und keine mehr ausstellen solange Deutsche grundlos um Gefängnis sitzen . Als Gegenreaktion werden für Deutsche auch keine mehr ausgestellt. Gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steinbock8 09.10.2017, 08:53
2. Wenn sich die Türkei

Mit allen und jedem anlegt dann scheint in der türkischen Politik irgend etwas nicht zu stimmen in der Türkei kann jetzt kein Politiker allen Ernstes behaupten das die ganze Welt gegen die Türkei ist und alle die Türkei unterwandern wollen das ist eine typische Paranoia von allen Diktaturen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 09.10.2017, 08:53
3.

Ich hoffe, Trump schaltet sich persönlich in die Angelegenheit ein. Ein Schrei-Duell zwischen ihm und Erdogan könnte echt unterhaltsam werden. Und vielleicht der (längst überfällige) Auslöser um die Türkei endlich aus der NATO zu werfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paddel2 09.10.2017, 08:56
4. Zu verschmerzen

Die ganze böse Welt ist also gegen Erdogan und seine Version der Türkei! Das traurige ist, dass den Geisterfahrern in Ankara ihre Situation nicht bewusst ist. Ich bin der Meinung, dass man den kleinen Sultan bellen lassen sollte, sofern man in seinen Punkten hart bleibt. Die Türkei überschätzt nämlich ihre ökonomische Bedeutung für die Weltwirtschaft und wird früher oder später auf dem Boden der Tatsachen landen. Die Bürger der USA können es bis dahin sicher verschmerzen, nicht in die Türkei reisen zu dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aa_mode 09.10.2017, 08:57
5.

Dieses alberne türkische wie-du-mir-so-ich-dir-Gehabe erinnert mich stark an meine türkischen Mitschüler damals in der Grundschule. Man schreint es auch noch für ehrenvoll zu halten. Als halbwegs klar denkender Mensch wäre mir solch ein Handeln meiner Regierung zutiefst peinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bagratuni 09.10.2017, 09:02
6. Gute Nachricht

Die Türkei - und schon gar nicht die Türkei unter islamistischem Antlitz - hat es nicht verdient, vom Westen unterstützt zu werden. Ohne die USA ist die Türkei nicht überlebensfähig und nun ist es endlich soweit. Gut für den Westen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 09.10.2017, 09:04
7.

Zitat von Paddel2
Die ganze böse Welt ist also gegen Erdogan und seine Version der Türkei! Das traurige ist, dass den Geisterfahrern in Ankara ihre Situation nicht bewusst ist. Ich bin der Meinung, dass man den kleinen Sultan bellen lassen sollte, sofern man in seinen Punkten hart bleibt. Die Türkei überschätzt nämlich ihre ökonomische Bedeutung für die Weltwirtschaft und wird früher oder später auf dem Boden der Tatsachen landen. Die Bürger der USA können es bis dahin sicher verschmerzen, nicht in die Türkei reisen zu dürfen.
Vor allem können sich Bürger der USA sicher sein dass der Staat wenn nötig auch Druck ausübt um ihnen zu helfen. Bei Euch geht das ja eher in die Richtung 'sehen wir uns gezwungen ggf über das Vorgehen der türkischen Regierung ernsthaft nachzudenken'

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hm2013_3 09.10.2017, 09:22
8. es war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat

wie NewYorkTimes vor ein paar Tagen schrieb ( https://www.nytimes.com/2017/10/07/world/europe/turkey-american-detainees.html ) sind etwa ein Dutzend US-Bürger in der Türkei in Haft, darunter auch ein Pastor. Die Türken haben den Amerikanern einen Austausch gegen Herrn Gülen vorgeschlagen, was abgelehnt wurde. Die Inhaftierung eines Mitarbeiters der US-Botschaft hat das Fass zum Überlaufen gebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dongydongy 09.10.2017, 09:29
9. So konsequent müsste die EU auch sein

Dieses außenpolitische Selbstbewusstsein der USA müsste Deutschland, bzw. die EU auch Mal an den Tag legen.
Wir sind durch unsere Angst vor Konsequenzen gelähmt, und zwar in vielen Bereichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5