Forum: Politik
Studie über Pegida-Anhänger: Männlich, über 50, verheiratet, konfessionslos
AFP

Was steckt wirklich hinter Pegida? Warum gehen deren Anhänger in Dresden auf die Straße? Aus welchen Milieus kommen sie? Eine Studie des Göttinger Instituts für Demokratieforschung gibt Antworten.

Seite 23 von 23
AundZwanzig 31.01.2016, 19:06
220. Vielen Dank für die Informationen

Zitat von syracusa
Ich bin Westler und habe den Übergang life miterlebt. Es gab damals keine nennenswerten Widerstände und schon gar keine gegenteiligen Willensbekundungen durch Demonstrationen o.ä. gegen den Beitritt. Am deutlichsten spürbar waren damals ausgerechnet die Vorbehalte der Bürgerrechtsbewegung, die von einem "dritten Weg" zwischen Sozialismus und Kapitalismus träumten. Aber auch denen war völlig klar, dass sie der Macht der D-Mark nichts entgegen zu setzen hatten. Offene Grenzen hätten keinem zweiten deutschen Staat neben der BRD eine Existenzgrundlage ermöglicht. Die DDR wäre zum Bordell für Wessis verkommen, so wie es ja dann später den tschechischen Grenzregionen und Ungarn ergangen ist.
Ich habe halt erst alles ab 1991 direkt erlebt, aber da war ja alles schon vorbei und die ganzen Details des Prozesses kannte ich nicht.

Beitrag melden
RenegadeOtis 31.01.2016, 19:14
221.

Zitat von karljosef
Laut Grundgesetz Artikel 6 "(4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft." ist es in meinen Augen ein absolutes Unding, dass die Mehrheit der Alleinerziehenden am Rande des Existenzminimums leben.
Über 50% der Alleinerziehenden? Quelle?

Beitrag melden
Seite 23 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!