Forum: Politik
Suche nach neuem US-Sicherheitsberater: Kandidat für Flynn-Nachfolge sagt ab
REUTERS

Nächste Absage für Donald Trump: Ex-Vizeadmiral Robert Harward will nicht Nachfolger des zurückgetretenen Sicherheitsberaters Michael Flynn werden. Vertrauten zufolge gab es Unstimmigkeiten über sein Team.

crazy_swayze 17.02.2017, 08:09
1.

Eine weise Entscheidung.
Für einen überforderten Chef arbeiten zu müssen ist der Horror.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
auweia 17.02.2017, 08:39
2. familiäre und finanzielle Gründe....

Vermutlich verdient der Mann bei Lockheed einfach mehr als als Sicherheitsberater und schiebt eine ruhigere Kugel...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
echoanswer 17.02.2017, 09:57
3. Eine wohl geölte ...

und fein getunte Maschinerie habe ich anders in Erinnerung. Da haben sich wohl postfaktische AlternativeNewsFakes in in meinem Hirn festgesetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kwoik 17.02.2017, 10:41
4. @ echoanswer

Wenn es nicht so traurig währe müsste ich über Ihren Beitrag schmunzeln. Um bei dem Bild einer gut geschmierten Maschine zu bleiben, eine Maschine läuft auch mit einem dritte Wahl Zahnrad, fragt sich nur wie lange. Hoffentlich sind die Autos die in Amerika gebaut werden von besserer Qualität als Trumps Maschine.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swandue 17.02.2017, 15:07
5.

Wahrlich, es läuft überragend!

Vier Wochen im Amt und Fox News wendet sich gegen ihn.

Sein Sicherheitsberater musste gehen. Würde mich jetzt nur interessieren, ob der auch nur für vier Wochen bezahlt wird - oder kriegt er sechs Monate Übergangsgeld?

Ein Ministerkandidat zieht zurück, da das Scheitern im Senat absehbar war. Zur Erinnerung: Da haben die Republikaner eine Mehrheit! Trump muss keine Demokraten überzeugen, keinen Koalitionspartner ins Boot holen. Er muss "nur" Kandidaten benennen, die so sauber und fähig sind, dass seine eigenen Leute deswegen keinen Streit mit ihm anfangen. Das sollte machbar sein - ohne dass ein normaler Mensch als Chef im Weißen Haus den erfolgreichen Start loben und preisen wird. Das ist einfach normal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren