Forum: Politik
Terror: Britischer Geheimdienst warnt vor möglichem al-Qaida-Anschlag

Al-Qaida plant angeblich einen Anschlag auf ein US-Flugzeug. Das berichtet die "Sunday Times" unter Berufung auf den britischen Geheimdienst. Verdächtigt wird ein norwegischer Konvertit. Das Terrornetzwerk soll den Mann in einem Trainingslager im Jemen ausgebildet haben.

Seite 1 von 4
copperfish 01.07.2012, 11:31
1. Fluggesellschaft

Zitat von sysop
Al-Qaida plant angeblich einen Anschlag auf ein US-Flugzeug. Das berichtet die "Sunday Times" unter Berufung auf den britischen Geheimdienst. Verdächtigt wird ein norwegischer Konvertit. Das Terrornetzwerk soll den Mann in einem Trainingslager im Jemen ausgebildet haben.
Bin mal gespannt, von welcher nichtamerikanischen Fluggesellschaft diese "Nachricht" lanciert wurde. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wschwarz 01.07.2012, 11:38
2. gerade jetzt,

Zitat von sysop
Al-Qaida plant angeblich einen Anschlag auf ein US-Flugzeug. Das berichtet die "Sunday Times" unter Berufung auf den britischen Geheimdienst. Verdächtigt wird ein norwegischer Konvertit. Das Terrornetzwerk soll den Mann in einem Trainingslager im Jemen ausgebildet haben.
wo es Euro und GB finanziell so schlecht geht. Da wird ein feindbild aufgebaut und ein Anlaß wird bestimmt auch bald gefunden werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fragezeichen??? 01.07.2012, 11:52
3.

@copperfish
Good one

Beitrag melden Antworten / Zitieren
L_P 01.07.2012, 11:57
4. Alle Flugzeuge bleiben bis auf Weiteres am Boden

Nicht? Dann kann es so ernst nicht sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viceman 01.07.2012, 12:01
5. mal sehen, wessen agent es diesmal

Zitat von sysop
Al-Qaida plant angeblich einen Anschlag auf ein US-Flugzeug. Das berichtet die "Sunday Times" unter Berufung auf den britischen Geheimdienst. Verdächtigt wird ein norwegischer Konvertit. Das Terrornetzwerk soll den Mann in einem Trainingslager im Jemen ausgebildet haben.
ist , der zum hijacker ausgebildet wurde. nachgewiesenermaßen wurden über 90 % aller anschläge von den diensten wie fbi/heimatschutz/mI5+6 usw. selbst vorbereitet. das sollte man bei derartigen "warnungen" nie vergessen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasistdiezukunft 01.07.2012, 12:02
6. Zu gut für diese Welt

Zitat von wschwarz
wo es Euro und GB finanziell so schlecht geht. Da wird ein feindbild aufgebaut und ein Anlaß wird bestimmt auch bald gefunden werden.
Und Sie sind tatsächlich so naiv zu glauben, dass wenn es den Euro besser ginge, Islamisten nicht versuchen würden, per Bomben- und Attentatsterror die Welt zu erobern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seine-et-marnais 01.07.2012, 12:03
7. A propos

Zitat von sysop
Al-Qaida plant angeblich einen Anschlag auf ein US-Flugzeug. Das berichtet die "Sunday Times" unter Berufung auf den britischen Geheimdienst. Verdächtigt wird ein norwegischer Konvertit. Das Terrornetzwerk soll den Mann in einem Trainingslager im Jemen ausgebildet haben.
Der 'norwegische Konvertit' von dem man sogar weiss dass er niemals eine Strafzettel wegen Parkens bekommen hat, der aber ansonsten so geheimnisvoll ist, wird also im Jemen ausgebildet.
Tja, und die USA wollen mit aller Gewalt Syrien so umkrempeln dass es wird wie der Jemen, indem sie die 'Aktivisten' finanziell und durch Logistik und Waffen unterstuetzen. Dann aber bitte nicht heulen, wenn ein 'Konvertit' irgendwann einmal aus Syrien anreist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiozo 01.07.2012, 12:12
8. Gute Taktik

Zitat von sysop
Al-Qaida plant angeblich einen Anschlag auf ein US-Flugzeug. Das berichtet die "Sunday Times" unter Berufung auf den britischen Geheimdienst. Verdächtigt wird ein norwegischer Konvertit. Das Terrornetzwerk soll den Mann in einem Trainingslager im Jemen ausgebildet haben.
Wenn es tatsächlich so wäre finde ich die Informationspolitik gut! Vermutlich sollen die Terrorfürsten zur Zusammenarbeit angeregt werden oder sich direkt an den Spiegel-Online Kummerkasten wenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taglöhner 01.07.2012, 12:13
9. Erstaunlich

Zitat von viceman
ist , der zum hijacker ausgebildet wurde. nachgewiesenermaßen wurden über 90 % aller anschläge von den diensten wie fbi/heimatschutz/mI5+6 usw. selbst vorbereitet. das sollte man bei derartigen "warnungen" nie vergessen!
Das können Sie sicher belegen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4