Forum: Politik
Türkei unter Erdogan: Der ganz normale Ausnahmezustand
AFP

Nach zwei Jahren endet der Ausnahmezustand in der Türkei. Oppositionelle hoffen nun auf mehr Rechtstaatlichkeit. Doch Präsident Erdogan hat seine absolute Herrschaft längst zementiert.

Seite 1 von 2
jamguy 18.07.2018, 18:50
1. diktatorische systeme

Die Geschichte zeigt auf das Demokratie nur mit Parteienlandschaft funktioniert und die je nach Land enorme herausvorderung nie so gestemmt werden kann und daher immer mit Gewalt und brutalster Gewalt nur regiert werden kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lesenkönner 18.07.2018, 19:03
2. Mich würde interessieren

ob die in Deutschland lebenden Türken oder Deutschtürken, die „ihrem“ Präsidenten zujubeln, es ebenfalls hinnähmen, wenn sie grundlos entlassen würden und dann, wenn sich die Entlassung als grundlos herausstellt, keine Entschädigung bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phermana 18.07.2018, 19:29
3. Ausnahmeherrschaft

Selbst manche türkische Oppositionellen haben das noch nicht begriffen, worum es bei der neuen Herrschaftsform geht. Herr Popps Analyse, Deutungen und Feststellungen sind deswegen wegweisend auch für die schläfrigen Türken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter-11 18.07.2018, 19:42
4. Irgendwie

ist das Thema langsam durch. Die Türken haben Erdogan gewählt und müssen / wollen mit ihm leben. Man muss das nicht immer und immer wieder kommentieren .... sondern einfach akzeptieren

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinrich9 18.07.2018, 20:08
5. Wie wäre es mal mit einem internationalen Vergleich der Befugnisse?

Es wäre schön, wenn mal zur Abwechslung etwas mehr neuer Inhalt käme, statt dem immer gleichen Erdoğan Bashing?
Wie wäre es mal mit einem Vergleich der Befugnisse anderer Präsidenten z. B. Frankreichs oder der USA.
Ggbfs. wäre man sehr überrascht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Milch-Mueller 18.07.2018, 21:13
6. Gibt es in naher Zukunft....

.. die Aussicht auf eine ausgewogene und objektive Berichterstattung aus der Türkei? ?ch meine ja so zur Abwechslung mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchhornplayer85 18.07.2018, 21:19
7. heinrich9

Im Gegensatz zur Türkei gibt es in den genannten Ländern allerdings noch Pressefreiheit usw. Es geht auch darum wie man mit Befugnissen umgeht. Dazu gibt es in der Türkei kaum noch eine Kontrolle des Präsidenten wie zum Bsp in den USA und auch Frankreich. Er kann machen was er will. Bashing ist das nicht, aber sie wollen es anscheinend so sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spacemaxx 18.07.2018, 21:42
8. Erdogan Bashing ?

Erdogan kann regieren wie ein Diktator, die Gewaltenteilung Parlament, Gerichte, Polizei wie in einer normalen Demokratie ist faktisch aufgehoben. Alles liegt in Erdogans Hand. Das hat nichts mit Erdogan Bashing zu tun...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
recepcik 18.07.2018, 21:46
9. Der Dauerzustand

Der eingeschränkten Freiheiten ist auch mit Unterstützung der Türken in Europa herbeigeführt worden. Während sie hier alle Vorzüge der Demokratie genießen werden vielen Menschen in der Türkei, vor allem der Opposition die Grundrechte verwehrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2