Forum: Politik
U-Boote für Israel: Die deutsche Atom-Lüge

Jetzt ist es raus: Der SPIEGEL hat enthüllt, dass Deutschland an der atomaren Aufrüstung im Nahen Osten eine Mitschuld trägt. Das ist ein gutes Geschäft, aber schlechte Politik - denn sie gefährdet die Sicherheit der gesamten Region.

Seite 5 von 21
Marshmallowmann 04.06.2012, 15:05
40.

Zitat von hienstorfer
Wenn wir die U-Boote nicht herschenken - sind wir dann Antisemiten?
Anscheinend.
Zitat von hienstorfer
Wenigstens hat sich Augstein und der Spiegel von der Anti-Grass Kampagne nicht einschüchtern lassen!
Spiegel hat ja selber mitgemacht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marshmallowmann 04.06.2012, 15:07
41.

Zitat von gyro_gearloose
Was darf ich mit meinem Eigentum (ohne Vorgabe!?) eigentlich machen?
Alles wenn sie sich an die nötigen Gesetze halten denk ich mal. Oder ich verstehe die Frage schlicht und einfach nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rosmarinus 04.06.2012, 15:09
42. Auch das trägt nicht.

Zitat von Whitejack
Israel hat alles Recht, sich bedroht zu fühlen, aber dabei wird immer nonchalant unterschlagen, dass der Iran aufgrund der letzten gut 70 Jahre ganz genau dieselbe Berechtigung hat, sich vom Westen bedroht zu fühlen. Da wird dann immer so getan, als sei die Paranoia vor dem Westen krankhaft und unberechtigt.
Der erste Krieg, den Isreal verliert, würde auch der letzte sein, des es verliert.
Ist das mit der Bedrohung Irans gleichzusetzten? Nein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shishi88 04.06.2012, 15:12
43. guter Artikel ... weiter so!

Dieser Artikel gefällt mir gut. Wenn Ihre Redaktion jetzt noch mehr Ausgewogenheit und investigativen Impetus in die Berichterstattung über Syrien und Iran bringen würde ... umso besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_sobieski 04.06.2012, 15:14
44. On Israel Atomwaffen nun tatsächlich besitzt,

Zitat von deus-Lo-vult
Das EINZIGE Land im Nahen Osten, das im Besitz atomarer Waffen ist, ist Israel selbst! Und jetzt dürfen sie nochmal über die atomare Bedrohung durch Nachbarstaaten nachdenken!
scheint nur der SPIEGEL zu wissen.
Die Politik der Zweideutigkeit der Israelis hat immerhin dazu geführt, dass seit 1973 keine großen Kriege in der Region mehr geführt wurden. Vertreten Sie etwa die Meinung, dass so stabile Länder, wie Ägypten, Libyen und Syrien Atomwaffen brauchen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marshmallowmann 04.06.2012, 15:16
45.

Zitat von sappelkopp
...Deutschland jemanden mit so profundem Insiderwissen haben.
Das man U-Boote nicht über Nacht baut sollte eigentlich jedem klar sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sampleman 04.06.2012, 15:17
46. optional

Was ich an der ganzen Geschichte nicht ganz verstehe: Was unterscheidet eigentlich technisch ein U-Boot, das ausschließlich konventionell bewaffnete Marschflugkörper tragen kann, von einem, das nukleare Marschflugkörper tragen kann? Ist nicht jedes Waffenträgersystem - angefangen von einem Mercedes-Sattelschlepper, auf den man eine Raketenstartrampe schrauben kann - ein potenziell auch nuklear bestückbares Trägersystem?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
falmine 04.06.2012, 15:21
47. Atom-U-Boote oder Anti-Semitismus-Keule?

Zitat von Superbeowulf
Auch wenn es Herrn Augstein nicht passen mag, aber Israel hat das gute Recht sich vor der atomaren Bedrohung durch seine verfeindeten Nachbarstaaten zu schützen, indem es sich selbst Atomwaffen zulegt. Droht im Ernstfall der atomare Gegenschlag, würde der Iran es nicht wagen Israel anzugreifen.
Israel besitzt seit ca. vier Jahrzehnten Atomwaffen, ohne dem Atomwaffen-Sperrvertrag beigetreten zu sein. Und ohne die geringste atomare Bedrohung durch seine Nachbarn in den vergangenen Jahrzehnten! Mit einer Attitüde, die an das südafrikanische Apartheid-Regime erinnert.
Grundsätzlich stört es mich nicht, Waffen nach Israel zu exportieren. Vor allem, wenn ich bedenke, wohin Deutschland sonst noch Waffen exportiert, etwa Panzer nach Saudi-Arabien.
Mit dem Kriegwaffen-Kontrollgesetz wischen sich doch deutsche Exporteure den Hintern! Nur neu ist das leider nicht! Dann wurden eben Flugzeuge in neutraler Weißlackierung ohne Innenausstattung nach Afrika geliefert. Und Raketen im Joint Venture mit den Briten oder Belgiern produziert, weil deren Exportbestimmungen so lasch sind.

Zitat von
Herr Augstein verdreht hier aber die Opfer- und Täterrolle, indem er Israel als Kriegstreiber hinstellt und die Gefahr durch einen nuklearen Erstschlag seiner arabischen Feinde herunterspielt. Als Feigenblatt muss obendrein auch noch der "Weltfrieden" herhalten.
Ein Opfer, dessen "Verteidigung" den präventiven Erstschlag vorsieht, wird zum Täter. Das hat doch Herr Augstein nicht erfunden! Bisher hat keiner der arabischen Nachbarn Israels Atomwaffen.
Das Beste wäre jedoch, der Waffenexport würde generell in Deutschland verboten! Auch um den Preis drohender Arbeitsplatzverluste. Eine moderne Rüstungskonversion. Und Der Austritt Deutschlands aus der imperialen NATO der Neuzeit (siehe SIPRI).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
king_pakal 04.06.2012, 15:28
48.

Zitat von anton_otto
Als hätte es der Umrüstung der U-Boote für nukleare Waffen durch bedurft, um den Iran nach Atomwaffen streben zu lassen! Das Programm läuft schon einige Jahre und die Machthaber in Teheran haben schon mehrfach erklärt, Israel lieber gestern als morgen beseitigen zu wollen. Von Plänen der israelischen Regierung, den Iran zu beseitigen, ist dagegen nichts bekann. Falls Herr Augstein solche Informationen besitzt, sollte er sie mit uns teilen. Das Problem ist eher, daß die U-Boote zu erheblichen Teilen faktisch verschenkt werden.
Gut, dass Sie das jetzt für uns klar gestellt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
socketuning 04.06.2012, 15:29
49. Was hat der Spiegel den enthüllt?

Über die ersten Tests des Popeye Trubo SLCM wurde bereits vor 10 Jahren berichtet.
Nur weil ihr das jetzt auch bemerkt habt, ist das keine große Enthüllung. Es ist auch nichts neues, dass Torpedorohre auf Flugkörper umgerüstet werden können. Ausser Deutschland baut das jeder andere gleich ein, z.b. die russische Kilo Klasse, die ist bei den Kunden auch viel beliebter. Nur ein bisschen lauter, dafür aber wesentlich preiswerter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 21