Forum: Politik
Ukraine-Russland-Krise: Die Angst vor dem Krim-Krieg
AFP

Wird die Krim-Krise zum Krim-Krieg? Das russische Parlament gibt Präsident Putin grünes Licht für einen Militäreinsatz auf der ukrainischen Halbinsel. Ukraines Präsidentschaftskandidat Klitschko ruft die Ukraine zur "Generalmobilmachung" auf. Die Ereignisse im Nachrichten-Überblick.

Seite 1 von 19
rolga-75 01.03.2014, 19:52
1. So ein Spiel

und die kleine Leute leiden. Für die USA gibt es keine Tränen. Man muß ihren Drang nach Eurasien abstellen. Oder hat Europa Angst, ohne Vati zu bleiben? Für die Absatzmarkt ist Russland gut, für die Fruendschaft - widerlich. Für America das ist sehr schmakhaft und für England wunderbahr, und wie viele Geld hat sie dafür bezahlt, wenn sie schon fast Pleite sind! Russland ist wirklich eine gute Partner für die Europa, und Posterität versteht das.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rolga-75 01.03.2014, 19:58
2. Skandal, Hilfe, Rauben!

Eine Verletzung der irgendwelchen Souveränität ist ja Prärogativ von USA

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan taschkent 01.03.2014, 20:02
3. Entsetzt?

Der Westen ist "entsetzt"? Hoffentlich nur der Normalbürger, denn für die Kollegen von Außenamt & Co. sollte das alles deutlich vorhersehbar gewesen sein. Falls nicht - bitte schnell aus dem Amt entfernen, bevor noch mehr Unheil passiert und noch mehr Steuergeld den Gulli runtergeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
movfaltin 01.03.2014, 20:02
4.

Zitat von sysop
Ukraines Präsidentschaftskandidat Klitschko ruft die Ukraine zur "Generalmobilmachung" auf.
Lasst den doch raus. Inwiefern ist er denn derzeit Präsidentschaftskandidat? Steht ein Wahltermin fest? Ist der alte Präsident verfassungsgemäß entmachtet worden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kleinbürger 01.03.2014, 20:04
5. geschichtbücher

Zitat von sysop
Wird die Krim-Krise zum Krim-Krieg? Das russische Parlament gibt Präsident Putin grünes Licht für einen Militäreinsatz auf der ukrainischen Halbinsel. Ukraines Präsidentschaftskandidat Klitschko ruft die Ukraine zur "Generalmobilmachung" auf. Die Ereignisse im Nachrichten-Überblick.
russland schafft fakten und weiss, dass niemand gewillt ist sich für die krim aus dem fenster zu lehnen.

unberechenbar bleibt lediglich die reaktion der revolutionären ukraine, ob man einwenig mit dem säbel rasselt oder ob ihr tatsächlich ausreichend männer zur verfügung steht irgendwie militärisch agieren zu können.

der westen sollte die krim verloren geben, aber in bezug auf die resstliche ukraine hart bleiben.

der imperialist im kreml will keinen krieg, er will in den geschichtsbüchern stehen.

das setzt ihm grenzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
perlentaucher2345 01.03.2014, 20:05
6. Schon wieder dieser Klitschko...

Zitat von sysop
Wird die Krim-Krise zum Krim-Krieg? Das russische Parlament gibt Präsident Putin grünes Licht für einen Militäreinsatz auf der ukrainischen Halbinsel. Ukraines Präsidentschaftskandidat Klitschko ruft die Ukraine zur "Generalmobilmachung" auf. Die Ereignisse im Nachrichten-Überblick.
...da scheint sich ja wirklich jemand zu »Grossem« berufen zu fühlen. Möchte Herr Klitschko sich nun den Amerikanern gegenüber als 'Macher' präsentieren?

Dabei hat er doch nun wirklich schon genug zum aktuellen Status quo beigetragen, nachdem er wohl nicht noch ein paar Monate warten konnte, bis er Präsident wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Drunken Masta 01.03.2014, 20:07
7.

Laut aktueller Tagesschau konnte die Reporterin vor Ort keine Russen in Gefahr aus machen. Dafür traf sie russische Marineosoldaten, die ohne Kennzeichnung als "pro russische Miliz" auf der Krim unterwegs sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
European 01.03.2014, 20:08
8. Generalmobilmachung ?

Zitat von sysop
Wird die Krim-Krise zum Krim-Krieg? Das russische Parlament gibt Präsident Putin grünes Licht für einen Militäreinsatz auf der ukrainischen Halbinsel. Ukraines Präsidentschaftskandidat Klitschko ruft die Ukraine zur "Generalmobilmachung" auf. Die Ereignisse im Nachrichten-Überblick.
das soll ja wohl ein Witz sein, oder ?

Im Konflikt Ukraine / Russland wird die Ukraine Zweitbester, mann muss nicht erst einen Haufen Menschen umbringen um das festzustellen.

Abgesehen davon sehe ich kein Problem wenn die Krim ein bisschen mehr Autonomie erhält.

Der Kosovo hat es auch und selbst die Schotten führen demnächst ein Referendum durch.

Wird Cameron dann die Generalmobilmachung von England in die Wege leiten ?

Ich hatte mehr Vernunft von Klitschko erwartet, er ist absolut untauglich für ein Regierungsamt.

Soll er gegen Walujew boxen wenn er sich abreagieren muss

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abc-xyz 01.03.2014, 20:08
9. Putin hat schon verloren

Es bleibt abzuwarten, inwiefern sich die gewaltsamen Besetzungen ukrainischer Städte und Ländereien entwickeln werden (wahrscheinlichstes Szenario weitere gefrorene Konflikte), eines jedoch steht schon jetzt fest. Putin eurasische Union ist Geschichte bevor es sie gab. Auch politisch sowie wirtschaftlich wird diese Invasion nicht ohne Folgen bleiben. Letzlich wird dies die ohnehin angeschlagene, russische Wirtschaft weiter in Bedrängnis bringen und im Westen wird niemand mehr eine prorussische Meinung einnehmen können, wie Gas-Gerd.

Auch China wird über diesen Überfall alles andere als amused sein. Es ist eine perfekte Vorlage, was mit chinesischen Provinzen passieren könnte. Russland wird also hier mehr isoliert denn je dastehen und damit seinen eigenen Niedergang beschleunigen, denn was mit der Krim passieren wird, wird auch mit Tschetschenien, Inguschetien, Tatarstan, Fernostgebiete etc. auch passieren.

Des Weiteren zeigt der Fall wie wichtig die NATO ist. Einen ähnlichen Überfall auf Estland als es um das Kriegerdenkmal ging, das Estland versetzen wollte und viele ethnische Russen in Rage versetze, wagte Moskau nicht. Zurecht wie die Ereignisse in Georgien und der Ukraine zeigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19