Forum: Politik
Uno-Angaben: Millionen Uiguren in China interniert
AFP

Die Uiguren werden immer mehr in China verfolgt. Mehr als eine Million Angehörige der muslimischen Minderheit werden nach Erkenntnissen der Uno in geheimen Lagern festgehalten.

Seite 1 von 4
roninger2000 10.08.2018, 19:52
1. Religiöse Verfolgung

ist schlimm. Bitte berichten Sie über das Unrecht, das den Christen v.a. im Nahen Osten angetan wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
macarthur996 10.08.2018, 20:11
2. Uiguren in China

man hört nur wenig von den Verfolgungen der Uiguren und der Hui in China. Beide sind muslimische Glaubensgruppen, wie die Rohynga in Burma. Wenn wir hier im Westen die Möglichkeit haben, uns für diese Menschen einzusetzen, so machen wir das. Auch für die Tibeter, die von dem chinesischen Diktaturregime ebenfalls unterdrückt werden. Ganz egal, was für Religionen diese Menschen folgen, den erstens sind sie Menschen, wie Du und ich. Die Abschiebung von Menschen in diktatorische Regimes ist einer menschlichen Gesellschaft unwürdig, unmenschlich. Menschlich ist, für mich, ein positiver Begriff und ich weiss, das der Mensch ein sehr komplexes (grob übersetzt: ein vielfältiges) Wesen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
medienskeptiker 10.08.2018, 20:37
3. Da sollte man etwas vorsichtiger und seriöser sein

Diese Kommission ist ein Vertragspartner der UNO und nicht "DIE UNO". Die Informationenen kamen offenkundig von human right watch (!!) Andere Medien sprechen von : bis zu einer Million UND Gay Mc Doegall ist eine von 18 Kommissionsmitglieder -- nicht Vorsitzende(das ist ein Algerier) und die einzige US Staatsbürgerin in der Kommission.. Was sagt die chinesische Vertreterin in der Kommission dazu? ist es die offizielle Stellungnahme der Kommission oder eine private Äusserung der US Amerikanerin? Möglichwerweise in einer Presseaussendung von human right watch? In Zeiten auf aufgeheizter Propaganda von allen Seiten,ist Sorgfalt oberstes Gebot. Es ist ja auch bekannt,dass ca 7.000 uigurische, islamistische Terroristen in Syrien kämpfen und sich jetzt in der Provinz Idlib befinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beagle-Fan 10.08.2018, 20:48
4. Die Uiguren

Uiguren sind eine muslimische Volksgruppe, die in China für zahlreiche Angriffe/ Attentate und für die Störung der öffentlichen Ordnung verantwortlich gemacht werden. Das hätte man im Artikel schon mal erwähnen können...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kajosch55 10.08.2018, 20:49
5. So langsam stellt sich die Frage,

welcher saudische Prinz seit einiger Zeit Eigentümer des Spiegel ist. Dieses Blatt hat jeden Anspruch an Seriösität aufgegeben und arbeitet immer offener als islamische Bekehrungs-Postille.
Schade, der Spiegel war mal wertvoll für unsere Gesellschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beagle-Fan 10.08.2018, 21:07
6. Die Uiguren

Uiguren sind eine muslimische Volksgruppe, die in China für zahlreiche Angriffe/ Attentate und für die Störung der öffentlichen Ordnung verantwortlich gemacht werden. Das hätte man im Artikel schon mal erwähnen können...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 10.08.2018, 21:22
7.

Zitat von Beagle-Fan
Uiguren sind eine muslimische Volksgruppe, die in China für zahlreiche Angriffe/ Attentate und für die Störung der öffentlichen Ordnung verantwortlich gemacht werden. Das hätte man im Artikel schon mal erwähnen können...
sprachliche Feinheiten sind manchmal aufschlussreich: "verantwortlich gemacht werden" ist ja nicht Dasselbe wie "verantwortlich sind". In der Türkei macht Erdogan auch Gülen-Anhänger für den Putschversuch gegen sich verantwortlich .... Und sogar wenn die es uigurische Terroisten gibt/geben sollte, recjhtfertigt das noch lange nicht, rund eine Million Menschen in Internierungslager festzuhalten. Man interniert auch nicht alle Amerikaner, weil einige von ihnen jährlich Amok laufen und hunderte Mitmenschen umbringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cobaea 10.08.2018, 21:24
8.

Zitat von kajosch55
welcher saudische Prinz seit einiger Zeit Eigentümer des Spiegel ist. Dieses Blatt hat jeden Anspruch an Seriösität aufgegeben und arbeitet immer offener als islamische Bekehrungs-Postille. Schade, der Spiegel war mal wertvoll für unsere Gesellschaft.
Soll Ihr Beitrag im Klartext heissen: Muslime kann man ruhig in Lagern festhalten - sie haben ja die falsche Religion? Weshalb es dann auch obsololet wäre, darüber zu berichten? Schon mal was davon gehört, dass Menschenrechte für alle Menschen gelten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TomTheViking 10.08.2018, 21:47
9. also 1 bis 2 Millionen Uiguren sitzen in China im KZ's

Gulags, oder wie auch immer man große Internierungslager bezeichnen mag.
Sämtliche Geneimdienste der Welt wissen davon nix aber der Spiegel postet ominöse Berichte.

Früher als Reporter noch Arsch Eier oder was immer in der Hose hatten fuhren die vor Ort. Wie wäre es mit der Bitte um Satelliten Aufklärung?

China geht mit Staatsfeinden nicht gerade zaghaft um, dass eine Überwachung und Kontrolle aller Muslime (auch für Deutschland) oberste Staatsbürgerpflicht ist, sollte seit dem Iran-Irak Krieg bis zum "Arabischen Frühling" ja wohl eine Selbstverständlichkeit sein.

Sollte China den Islam (und ich meine da den ganz konservativ speziellen) verbieten und als Religion nicht anerkennen, es hätte meinen Segen. Alle können gerne ins wahabitische Kernland wandern.

Und noch einmal, ich meine damit sicher Niemanden der religiös erzogen wurde (wie ich selbst) oder Jemanden der seinen Glauben an einen Gott und der Auslegung der Entstehungsgeschichte nachhängt.

Aber ich meine Jeden der einen politischen Einfluss auf unsere liberale Lebensweise nehmen möchte die seinem Glauben entgegen steht. Diese Leute werden (ohne drastische politische Gegenwehr) in die Mehrheit gelangen und das Leben und Rechte von Minderheiten niemals akzeptieren und wir müssen das verhindern. Deshalb nieder mit Forderungen allen Religionen in der Politik und im öffentlichen Leben, keine religiösen Ausnahmen in der Gesetzgebung!!!.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4