Forum: Politik
Urwahl bei Grünen: Parteivolk darf Spitzenkandidaten küren - vielleicht
dapd

Das Parteivolk der Grünen darf jetzt das Spitzenpersonal für die Bundestagswahl küren - das sieht eine neue Urabstimmungsordnung vor, die die Delegierten auf dem kleinen Parteitag in Lübeck beschlossen haben. Aber ob die neue Regelung überhaupt zum Einsatz kommt?

darksystem 28.04.2012, 16:11
1.

Zitat von sysop
Das Parteivolk der Grünen darf jetzt das Spitzenpersonal für die Bundestagswahl küren - das sieht eine neue Urabstimmungsordnung vor, die die Delegierten auf dem kleinen Parteitag in Lübeck beschlossen haben. Aber ob die neue Regelung überhaupt zum Einsatz kommt?
Sehr geil. Die Piraten tauchen mit Ihrer Basisdemokratie auf, weder Gründe noch SPd können sich auf den Spitzenkandidaten einigen und bringen beide prompt ne Urwahl ins Spiel.

Ich schmeiß mich weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xriss 28.04.2012, 17:09
2.

...und dabei kam dann Scharping raus. Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

Aber ich finde es unglaublich spannend zu sehen, wie Piratenanhänger sich derzeit jeden Zug der anderen Parteien auf die eigene Fahne schreiben. Soooo neu sind die meisten Piratenideen nicht, die sind im allgemeinen gekapert und werden den Anhängern in neuen Schatzkisten präsentiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren