Forum: Politik
Verfassungsreform: Millionen Venezolaner stimmen bei Anti-Maduro-Referendum ab
REUTERS

Mit einer Volksabstimmung wehrt sich Venezuelas Opposition gegen den autoritären Präsidenten Maduro. 7,1 Millionen Menschen beteiligten sich. Vor einem Wahllokal fielen Schüsse.

Seite 1 von 4
Ossifriese 17.07.2017, 09:34
1. Rechnung

"Mehr als ein Drittel der wahlberechtigten Venezolaner hat am Sonntag ihre Stimme bei einer symbolischen Volksabstimmung gegen den umstrittenen Präsidenten Nicolás Maduro abgegeben. ..."

Was ist mit den übrigen zwei Dritteln?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
riesenhuber 17.07.2017, 09:38
2. Never trust

Never trust a "Democratic Socialist". Am Ende sind sie alle autoritäre Bolschewiken. Dann kommen wieder die linken Relativierer aus ihren Löchern gekrochen, das wäre doch kein echter Sozialismus gewesen.

Jaja, hinter den 7 Bergen, bei den 7 Zwergen, da gibt es eine Gesellschaftsform, die ist 1000 mal schöner als eure

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pelayo1 17.07.2017, 09:44
3.

Zitat von Ossifriese
"Mehr als ein Drittel der wahlberechtigten Venezolaner hat am Sonntag ihre Stimme bei einer symbolischen Volksabstimmung gegen den umstrittenen Präsidenten Nicolás Maduro abgegeben. ..." Was ist mit den übrigen zwei Dritteln?
Die haben Angst vor Maduros Schlägern und Killern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pixopax 17.07.2017, 09:54
4. Und wie war das Ergebnis?

Für oder gegen Madura? Was ist eigentlich mit der Presse los? So eine Information ist bei solchen Veranstaltungen ja wohl das wichtigste, das Ergebnis und nicht die Anzahl der Wähler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Denkt mal selber nach 17.07.2017, 09:54
5.

Wie stellt man eigentlich sicher, dass es bei so einem nicht ofiziellen Referendum mit rechten Dingen zugeht. Gab es Wahlbeobachter, wohl eher nicht.
Man darf also sowohl an der Zahl der Wahlbeteiligten als auch der Stimmen zweifeln.
Wer finaziert eigentlich solche eine sicher nicht ganz billige und unkomplizierte Wahl. Wer druckt die Stimmzettel?

Man stelle sich mal vor, eine solche Wahl fände in Deutschland statt. Wie würde unsere Regierung auf das Ergebnis reagieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 17.07.2017, 09:55
6.

Zitat von Ossifriese
"Mehr als ein Drittel der wahlberechtigten Venezolaner hat am Sonntag ihre Stimme bei einer symbolischen Volksabstimmung gegen den umstrittenen Präsidenten Nicolás Maduro abgegeben. ..." Was ist mit den übrigen zwei Dritteln?
Wow! Dass bei einer nur symbolischen Volksabstimmung 1/3 der Wähler mobilisiert werden kann, wollen Sie also derart korinthenkackerisch klein reden?

Im Parlament hat die Opposition die übergroße Mehrheit. Die sozialfaschistische Regierung weigert sich, die Wahlen anzuerkennen, und will gegen das Volk durchregieren. Wer das gut heisst, der will auch bei uns die DDR zurück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keine-#-ahnung 17.07.2017, 09:57
7. Venezuela ist eine Paradebeispiel dafür ...

... was passieren kann, wenn man sich einen linken Anarcho und ewigen Kämpfer gegen den "Kapitalismus" und "Neoloberalismus" ins Präsidentenamt wählt. Wenn Maduro Deutscher und ein wenig jünger wäre, hätte man sein Gesicht in Hamburg an vorderster Front gesehen ... ein friedvoller "Sozialist" durch und durch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ichbines2 17.07.2017, 10:06
8.

Zitat von syracusa
Wow! Dass bei einer nur symbolischen Volksabstimmung 1/3 der Wähler mobilisiert werden kann, wollen Sie also derart korinthenkackerisch klein reden?....
Ein Drittel versus zwei Drittel nennen Sie "korinthenkackerisch klein reden", um dann das Demokratieverständnis des Foristen als gegen das Volk gerichtet zu verunglimpfen......Sie haben ein tolles Demokratievertändnis, alle Achtung, ich hoffe, Sie verstehen wenigstens die Ironie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ossifriese 17.07.2017, 10:08
9. Offenbarung

Zitat von syracusa
Wow! Dass bei einer nur symbolischen Volksabstimmung 1/3 der Wähler mobilisiert werden kann, wollen Sie also derart korinthenkackerisch klein.....
Was ist denn nun mit den restlichen zwei Dritteln? Können Sie irgendeinen gehaltvollen Beitrag leisten, der die Diskrepanz auflöst, außer Schlagworte und Unterstellungen zu bringen? Offenbar nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4