Forum: Politik
Verfassungsschutzchef zu Chemnitz: Maaßen relativiert Maaßen
AFP

Geheimdienstchef Maaßen spielt seine umstrittenen Äußerungen zu Chemnitz herunter. Er habe nie angezweifelt, dass es Straftaten von Rechtsextremen gegeben habe, schreibt er in einem Bericht an Horst Seehofer.

Seite 2 von 19
aletheia- 12.09.2018, 09:54
10.

Ich kann kein eklatantes Fehlverhalten von Herrn Maaßen erkennen. Dass er Bundeskanzlerin Merkel nicht nach dem Mund geredet hat ist bedauerlich, aber für mich kein Entlassungsgrund.

Beitrag melden
Kritischer Geist III 12.09.2018, 09:56
11. Er sagte "es gibt keine Belege" fuer die Valitaet

Und an der Aussage ist doch auch nichts Auszusetzen?
Also zumindest fuer Menschen mit Verstand. Fuer Jornalisten und Politiker ist das natuerlich ein Afront, da er nicht die selbe Meinung vertritt wie diese und das koennen sich diese Meinungsfaschisten ja nicht gefallen lassen. Deshalb diese herablassende Berichterstattung ueber einen Mann der seiner Arbeitsaufgabe ausnahmsweise mal nachkommt.

Beitrag melden
dasfred 12.09.2018, 09:58
12. Missverständnis über Missverständnis

Wie konnte denn jemand ahnen, dass die Reichelt Postille Namens Bild Zeitung die Worte von Herrn Maaßen dermaßen verdreht, dass nicht nur die Öffentlichkeit, sondern sogar er selbst so getäuscht wurde. Wo er doch im Grunde das Gegenteil gemeint haben könnte, was aber vielleicht auch falsch gedeutet werden kann. Jetzt verstehe ich de Maiziere, dass ein Teil der Information die Öffentlichkeit beunruhigen könne. Er meinte damals die Erkenntnisse des Verfassungsschutzchefs.

Beitrag melden
hannac. 12.09.2018, 09:59
13.

So ein Theater, allerdings kritisiert man, oder widerspricht einen/er Bundeskanzler/in nicht öffentlich. Vor allem nicht als Geheimdienstchef des BND, da muss man schon auch mit solch einem Theater rechnen, oder man heißt Seehofer.

Beitrag melden
Paddel2 12.09.2018, 09:59
14. Relationen stimmen nicht

In Essen haben mehrere Mitglieder eines ausländischen Familienclans eine Polizeiwache bedroht nachdem Jugendliche dieser Familie mehrere Polizisten schwer verletzt haben, aber Deutschland diskutiert über ein Video, auf dem sieben Rechtsradikale zwei Ausländer schubsen. Versteht jetzt jemand, warum so viele Menschen in unserer Gesellschaft im Moment so wütend sind?

Beitrag melden
haarer.15 12.09.2018, 10:00
15. Maaßen, Kretschmer und Seehofer ...

Der Auftritt vor dem Parlament dürfte unangenehm werden. Maaßens Glaubwürdigkeit ist eh schon im Eimer sein, denn seine Rechtfertigungsversuche waren arg dürr und eher peinlich. Schadlos kommt er ohnehin nicht mehr aus diesem selbstverbockten Dilemma heraus. Dieser Herr als oberster Chef des Verfassungsschutzes sollte also besser seinen Hut nehmen, damit die Luft endlich wieder rein wird. Gleichzeitig muss zwingend seine Behörde umgebaut werden. Wenn Seehofer nicht nachhilft, so wäre jetzt die Kanzlerin gefragt. Ebensowenig tragbar ist auch Sachsens MP Kretschmer, der wider besseren Wissens auch von keiner Hetzjagd gesprochen hatte. Au weia ! Dabei sprechen die Bilder eine klar andere Sprache und es gibt genügend Augenzeugen. Was muss eigentlich noch alles passieren ? Pure Verblendung und Ignoranz.

Beitrag melden
mundi 12.09.2018, 10:00
16. Meine Hoffnung

Manchmal habe ich den Eindruck, die Leute freuen sich, dass Maaßen sich irrt und es wirklich Pogrome gegeben hat.
Ich persönlich hoffe stark, dass es keine Hetzjagden und Pogrome gegeben hat.

Beitrag melden
mittagsrast1 12.09.2018, 10:00
17. Geht gar nicht

Rücktritt im Laufe des Tages oder wahlweise einen Rausschmiss bitte. Diese nachgeschobenen verschwurbelten Entschuldigungen sind ja peinlich hoch zehn. Während der laufenden Ermittlungen durch ein Interview mit diesem Hetzblatt Bild dermaßen massiv politischen Einfluss auf die Stimmung im Land zu nehmen geht gar nicht.... und was ist nun mit der Behauptung Opa Horst habe ihn zu diesem Interview aufgefordert?!

Beitrag melden
nachfrager2015 12.09.2018, 10:01
18. Ich kann den Fehler nicht erkennen

Maaßen hat nie behauptet das Video wäre gefälscht - die Medien ja.
Er bezweifelte, an Hand eines nicht zu verifizierenden Videos die Hetzjagden in Chemnitz (und dabei ist er nicht alleine auch andere Organe haben das so festgestellt) - die Medien liefern keine Beweise für Ihre Behauptung, dass liegt warscheinlich daran das Merkel und Seibert es so veröffentlicht haben.

Also finde ich hier keine Argumente das er lügt, sondern nur Behauptungen von Merkel, Seibert, Medien (insbesondere Ör-Medien mit dem Kommetar "Er (Maaßen) hat wohl nicht alle Tassen im Schrank (WDR)".

Beitrag melden
Currie Wurst 12.09.2018, 10:03
19. Eigentor

Auch wenn keiner dabei gewesen ist, muss man doch davon ausgehen, dass der in der Bild widergegebene Wortlaut richtig ist. Und danach hat Maaßen klar festgestellt, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt. Hat er gegenüber der dpa nun tatsächlich gesagt, er hätte nie behauptet, dass es gefälscht war, ist das de facto eine Lüge. Vorausgesetzt, sowohl dpa als auch Bild haben ihn korrekt widergegeben. Davon allerdings sollte man ausgehen, wenn nicht ein klares öffentliches Dementi seinerseits erfolgt und das ist defintiv nicht der Fall. Folglich widerspricht er sich eindeutig, man könnte auch sagen, er lügt. Und die von ihm angeführten ‚guten Gründe‘ scheinen sich ebenfalls in Luft aufgelöst zu haben. Sollte die Intention gewesen sein, Kretschmer zu unterstützen, ist der Schuss ganz offensichtlich nach hinten losgegangen, was man demzufolge auf Dummheit und Unprofessionalität zurückführen muss. Und auch wenn ich kein Freund von schnellen Rücktritten bin, wäre das in einem solchen Umfeld mehr als ein guter Grund dafür.
Sollte er hingegen das Ganze bewusst inszeniert haben, um damit Seehofer einen Gefallen zu tun, ist es eine sehr be-wusste Lüge und dann umso mehr ein Rücktrittsgrund. Streiten kann man bestenfalls um den Begriff einer Hetzjagd, so wie das Kretschmer gemacht hat und wie es sicher interpretationsfähig ist. Kretschmer argumentiert zumindest und macht seinen Job sehr ordentlich. Das unterscheidet ihn aber deutlich von Maaßen, der aus meiner Sicht nicht haltbar ist.

Beitrag melden
Seite 2 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!