Forum: Politik
WikiLeaks: Generalbundesanwalt sieht keinen Grund für neue NSA-Ermittlungen
AP/dpa

Kanzlerin, Minister, Bürger: Die Berichte über NSA-Spitzeleien mehren sich. Generalbundesanwalt Harald Range will trotzdem vorerst nicht aktiv werden. Für Ermittlungen fehlten "gerichtsfeste Beweise", sagte er dem SPIEGEL.

Seite 1 von 9
mikado17 25.07.2015, 15:45
1.

Range agiert wie ein Stümper! Er entspricht voll Muttis Wünschen! So genau wollen wir das alles nicht wissen! Wenn denn die Verlautbarungen in der Presse für einen Anfangsverdacht nicht ausreichend, dann weis ich auch nicht mehr ? Dann macht doch die Vorratsdatenspeicherung auch keinen Sinn! Ich glaube, der Bundesschaffner Pofalla hatte wohl dann doch recht !

Beitrag melden
gesell7890 25.07.2015, 15:46
2. Fielmann, wenn blind,

oder halt lesen lernen. Sollte helfen.

Beitrag melden
makeup 25.07.2015, 15:47
3. ...von unserer Regierung will niemand die Aufklärung

..ich frage mich warum ? Hallo Frau Merkel, antworten sie endlich mal......nicht wieder alles aussitzen, wegblenden, verdrängen.

Beitrag melden
wolla2 25.07.2015, 15:49
4. Hat irgend jemand was Anderes erwartet ?

Das Deutschland nicht gegen seinen Machthaber ermitteln kann, ist doch klar.

Beitrag melden
ausserland 25.07.2015, 15:49
5.

Das war doch von Anfang an zu erwarten.....
Ein Anruf von oben, und schon wird versucht, alles so hinzudrehen als wäre nie etwas gewesen.
Also ganz normal bei unseren hochdotierten Spitzenbeamte. Zü irgendetwas müssen sie ja fähig sein!

Beitrag melden
bhth 25.07.2015, 15:50
6. Ich habe die Nase..

von unserer Regierung bezüglich des Themas NSA sowas von voll. Statt den VSA gegenüber mal klare Kante zu zeigen biedert sich diese noch als Speichellecker an indem sie gegenüber dem eigenen Volk alles abwiegelt und kleinredet. Indem diese Regierung sich zum Nulltarif von den VSA prostituieren lässt und via BND die europäischen Partner und Industrien ausspioniert. Es reicht jetzt mal einfach, es ist genug! Und da die VSA sich offensichtlich unbeeindruckt zeigt und bereit ist auf ihrem Altar der sogenannten „Nationalen Sicherheit“ wirklich alles zu opfern und sich scheinbar durch nichts stoppen lässt, bin ich der Meinung, dass das einzige was die VSA überhaupt noch stoppen kann die finanzielle Schwächung der „gods own country“ ist. Da sich alle Seiten wegducken und von unserer Regierung sowieso keine Maßnahme zu erwarten ist, habe ich vor Monaten begonnen alle Waren außer kulturelle Güter aus den VSA zu boykottieren. Das bedeutet, dass ich Recherche betreibe um herauszufinden welcher Konzern hinter welchem Produkt steht. Konkret bedeute das um mal ein Beispiel zu nennen, dass das Katzenfutter welche ich jetzt kaufe ca. 2€ teurer ist als das des amerikanischen Konkurrenzprodukts. Ich bezahle diesen Preis, denn ich bin nicht mehr bereit diese Falken-Spinner und Neocons in den VSA zu unterstützen. Das ist Würdelos!

Und hier noch was für die Suchmaschine in Fort Mead, Maryland, damit auch der letzte NSA-Spinner meinen Artikel liest und hoffentlich weiterleitet: USA, Terror, waterboarding, Guantanamo, Israel, Abu Ghraib, Folter, Manadel Al-Jamadi, Osama bin Laden, torture, Spionage, Bombs against USA, Al-Kaida, IS, Putin, dagger complex, Baracke Obama, Victoria Nuland, Fuck the EU, Abu Bakr al-Baghdadi, 9/11, Paul Wolfowitz, Drohnenkrieg, Völkerrecht, Afghanistan, Donald Rumsfeld, 731, agent orange etc. etc. etc..

Beitrag melden
sehdarm 25.07.2015, 15:51
7.

Leitet man normalerweise nicht "Ermittlungen" ein, um "gerichtsfeste Beweise" zu ermitteln?
Wikileaks bzw. Assange haben doch sogar angeboten, die Selektoren ohne XXXX usw. zu liefern?

Der Herr Range hat wirklich Chuzpe.

Beitrag melden
Öhrny 25.07.2015, 15:51
8. So...

.. .eine große Sänfte um den GBA Range zum Jagen zu tragen gibt es garnicht. Oder hat sich Frau M. sogar schon die Bundesanwaltschaft zur Beute gemacht?

Beitrag melden
humble_opinion 25.07.2015, 15:52
9. Von der Materie keine Ahnung

Ich erinnere mich noch gut an die Pressekonferenz, in der dieser Klapskalli wirklich nichts auf die Reihe brachte. Ob der nun ermittelt mit seiner null Ahnung von der Materie oder niemand, macht eigentlich keinen Unterschied. Für Range sind Internet und neue Kommunikationswege vermutlich noch nicht einmal Neuland...

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!