Forum: Reise
Botswana, Südafrika, Namibia: Die besten Reisetipps für Afrikas Süden
DPA

Eine Safari, ein Roadtrip, Kultur oder Schlemmen: In den Ländern im Süden Afrikas muss man sich nicht unbedingt für eins entscheiden - oft kann man alles auf einmal haben. Hier sind die besten Trips.

Seite 1 von 2
redneck 19.04.2017, 05:53
1.

Namibia rules. Hilux mieten und losgehts. Je weiter man rausfährt desto besser. Skeletoncoast, Brandberge, Etosha sind absolut eindrücklich. Bin da mit meinen kleinen Kinder gewesen. Organisieren kann man vergessen, grobe planen geht. Wer aengstlich ist sollte da nicht hinfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuwacker 19.04.2017, 06:58
2. 50 Jahre botswanische Unabhängigkeit...

.. wurde bereits in 2016 mit einer großen Feier begangen. Das ganze Land war blau-weiß-schwarz geschmückt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rasch63500 19.04.2017, 07:50
3. Großer Wagen?

Den großen Wagen kann man am Himmel der Südhalbkugel zwar suchen, aber finden wird man ihn nicht. Mit dem Kreuz des Südens wird man mehr Glück haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ackergold 19.04.2017, 09:06
4.

Zitat von rasch63500
Den großen Wagen kann man am Himmel der Südhalbkugel zwar suchen, aber finden wird man ihn nicht. Mit dem Kreuz des Südens wird man mehr Glück haben.
Das ist leider falsch. Den Großen Wagen kann man im Sommer in Nord-Namibia komplett knapp über dem Horizont sehen. Natürlich darf man dann aber nicht nach Süden schauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ackergold 19.04.2017, 09:07
5.

Zitat von redneck
Namibia rules. Hilux mieten und losgehts. Je weiter man rausfährt desto besser. Skeletoncoast, Brandberge, Etosha sind absolut eindrücklich. Bin da mit meinen kleinen Kinder gewesen. Organisieren kann man vergessen, grobe planen geht. Wer aengstlich ist sollte da nicht hinfahren.
Wer ängstlich ist, sollte überhaupt nirgendwo hinfahren, sondern zuhause bleiben. In Afrika gibt es fast nichts, wovor man Angst haben müsste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sammilch 19.04.2017, 09:27
6.

Zitat von ackergold
Wer ängstlich ist, sollte überhaupt nirgendwo hinfahren, sondern zuhause bleiben. In Afrika gibt es fast nichts, wovor man Angst haben müsste.
Außer als Frau nachts in Johannisburg?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marellon 19.04.2017, 10:22
7.

Zitat von ackergold
Wer ängstlich ist, sollte überhaupt nirgendwo hinfahren, sondern zuhause bleiben. In Afrika gibt es fast nichts, wovor man Angst haben müsste.
Etwas unbedacht, was Sie da sagen - oder vielleicht philosophisch...? In Afrika gibt es Regionen, die man besser nicht betritt, es sei denn, man reise mit Geleitschutz, Minenräumer und im Panzerwagen. Aber da bekommen Sie wieder recht: Da dies kaum jemand tut, braucht man keine Angst zu haben, weil man eben nicht nichtgeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ottokar 19.04.2017, 10:35
8. Das südliche Afrika ist sehr gefährlich

denn wer einmal dort gelebt hat kommt nie wieder davon los. Es geht ins Blut. Wir leben schon seit einigen Jahren wieder in Deutschland aber meine Kinder fragen sehr oft wann wir endlich nach Hause fahren und das nicht nur zu Besuch.. Wie gesagt Afrika ist gefährlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hardeenetwork 19.04.2017, 11:03
9. Afrika gefährlich?

Ja. Löwen, Elefanten, Leoparden, Flusspferde etc. sind definitiv nicht ungefährlich. War letztes Jahr in Namibia, Botswana und Simbabwe. Super schön, aber Gefahren lauern überall. Sein Allradfahrzeug sollte man beherrschen, denn manche Pisten sind eine echte Herausforderung und Hilfe oft sehr weit weg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2