Forum: Reise
Britische Wanderhütten: Einfach mal der Welt entkommen
Nicholas White

Weder Strom noch fließend Wasser, dafür aber kostenfrei: In Bothies in Großbritannien darf jeder einfach so übernachten. Fotograf Nicholas White hat die in grandiosen Landschaften liegenden Hütten erwandert.

Seite 1 von 2
matt4866 29.05.2018, 08:32
1. Besser als die Städte Großbritanniens

Schöne Landschaft - und dort werden auch keine Menschen
in Schnellgerichtsverfahren verurteilt, weil sie der Regierung nicht gefallen. Großbritannien zeigt ein Gesicht, das ganz unwürdig ist, schade, dass eine alte Demokratie so verfällt. Gerade wer multikulturelle Gesellschaften mag, muss solche Meinungen / Konflikte aushalten.
Politische Gefangene sollte es nicht mehr geben. Ein solches Land will ich nicht besuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freudentanz 29.05.2018, 09:04
2. Nett

und beneidenswert wenn man alle Hütten besuchen kann. Da könnte selbst ich noch zum Wanderer werden. Der Post No1 wurde offenbar vom RT Putinfanclub generiert. Hauptsache stänkern, Unfrieden stiften und F-News verbreiten. Schade das selbst Artikel über alte Hütten "verpolitisiert" werden um Lügen zu verbreiten das sich die Balken biegen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jo-achten-van-Haag 29.05.2018, 09:39
3. Gut zu wissen

das es so etwas gibt. Und weit weg von demolierenden und Kraftprotzen ohne Hirn. @ freudentanz, stimme dir zu, matt4866 schreibt schon seltsame Kommentare. Aber auf diese an Fake News grenzenden Kommentare ist die Redaktion nicht geeicht. Da werden eher Israel kritische Kommentare nicht veröffentlicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manicmecanic 29.05.2018, 10:31
4. nette Lagen

haben die Hütten.Eine Reise wert mit Sicherheit.
Die vorigen Poster brschweren sich darüber daß Nr.1 Politik einbringt,tja aber statt Argumente dagegen zu bringen lese ich nur unterschwellige Beleidigungen.Stimmt es denn nicht was Nr.1 behauptet?Dann mal ein krasses Beispiel zu GB.Mehrere Polizisten ringen einen farbigen Bürger nieder.Als er wehrlos am Boden fixiert wurde erschießt einer der Polizisten ihn per Kopfschuß!Der Staat behauptet,es wäre nicht ermittelbar welcher Polizist es war!Bis heute wurde er nicht angeklagt.Authentischer Fall,der verständlicherweise weltweit Ausehen erregt hat.Demokratischer Rechtsstaat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heimatminister 29.05.2018, 11:54
5.

Wo ist der Bezug zum Artikel? Wollen Sie dann auch über das NHS (Gesundheitssystem) oder die Premier League diskutieren? Oder über die 'Moral' der Fuchsjagd?
Abgesehen davon ist der Inhalt des Postings wirklich haarsträubend unsinnig.

Zurück zum Thema:
Dem interessierten Individualreisenden empfehle ich einen Blick auf die Internetseiten der unabhängigen Jugendherbergen im UK, besonders auch Schottland. (independenthostels.co.uk).
Und obwohl der Name einen Bezug Hagebuttentee, lärmenden 4.Klässlern und Etagenbetten nahelegt - hier gibt der im Artikel beschriebenen Unterkünfte ähnliche Objekte. Und Besucher!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
norgejenta 29.05.2018, 12:06
6. Ich dachte es geht hier..

um die Hütten...? warum wird hier schon wieder über politische Verhältnisse schwadroniert? by the way.. sehr schöne bilder. war selber in nordengland und Schottland beim wandern.. teilweise sehr einsam und ruhig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berta_meier 29.05.2018, 12:41
7. Großbritannien für mich DAS Wanderland

Die Jugendherbegen in England und Wales außerhalb der großen Städte sind für mich unvergleichlich. Natürlich nicht kostenlos wie diese tolle Idee mit den Bothies aber oft an ähnlich spektakulären Spots. Je kleiner je eher nur von Ehrenamtlichen betreut und immer eine Selbstversorgerküche und einen Trockenraum. Überhaupt hat GB eine tolle Wanderkultur. Wegen des gesetzlich verankerten Wegerechts kann man im Prinzip von jedem Ort zu jedem Ort auch querfeldein auf kleinen gekennzeichneten und kartographierten footpathes gelangen. Am Liebsten würde ich direkt wieder loslaufen wenn ich diese Bilder sehe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lanzelot72 29.05.2018, 19:10
8. Großartig ...

... sind diese Bothies in Schottland! Nirgendwo sonst kann man der ganzen Welt so einfach entfliehen. Ein paar aus der Bilderstrecke hab ich gleich wiedererkannt! Ich habe über viele Jahre unbeschreiblich schöne Momente in diesen einfachen Unterkünften verbracht und - wie der Photograph - unglaublich interessante Menschen dort kennengelernt. Oft war ich auch vollkommen allein. Zwei ganz wesentliche Dinge fehlen mir aber in dem Artikel:
1. Es ist ja schön, daß man die Bothies gratis nutzen kann. Allerdings kostet der Unterhalt auch Geld. Die MBA kümmert sich ehrenamtlich mit viel Einsatz an Manpower und Geld aus Spenden um den Erhalt dieser einzigartigen Refugien. Wer also dort übernachtet, sollte dringend eine kleine Spende an die MBA in Erwägung ziehen. Und wer die Bothies wie ich regelmäßig nutzt, darf gerne auch Mitglied in der MBA werden. Für einen kleinen Jahresbeitrag von gerade einmal 25 GBP kann man schon dauerhaft zur Erhaltung beitragen.
2. Der historische Hintergrund der Bothies ist eher beklemmend. Was im Artikel so locker als "kleine Hütten" beschrieben wird, sind in Wahrheit zum größten Teil ehemalige landwirtschaftliche Anwesen. Ja, richtig! In diesen kleinen Hütten lebten ganze Großfamilien auf engstem Raum, bis sie im 18. und 19. Jahrhundert von den Großgrundbesitzern im Rahmen der Highland Clearances buchstäblich vertrieben wurden. Von den meisten der über ganz Schottland verteilten Anwesen ist heute nichts mehr übrig, außer evtl. ein paar Grundmauern im Moor. Und so manches heutige noch existierende Bothy ist das einzige erhaltene winzige Wohnhaus eines ganzen Dorfes, das früher einmal an dieser Stelle stand. Nichtsdestotrotz ein schöner Artikel mit hervorragenden Bildern, der jeden Wanderer und Naturfreund anregen sollte, dort einmal oder öfter zu übernachten. Das gibt Erfahrungen, die sich einfach nicht buchen lassen. Die kommen vor Ort ganz von alleine. P.s.: Die Insel heißt nicht "Syke", sondern "Skye"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Watschn 29.05.2018, 19:44
9. GB wunderbar...

Nicht nur Schottland ist ein einsamer Traum, sondern auch England mit dem Lake District, Cornwall u. Devon.
Solche Bothies sollte es hier auch geben (Eifel, Erzgebirge, Bayr. Wald, Harz, Sauerland, Schwarzwald) zum Beispiel...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2