Forum: Reise
Ein Doktor auf See erzählt: Traumschiffberuf: Arzt
Horst Schramm

Kaviar wird serviert, Champagner fließt - und dann ein Notruf während des Galadinners: Das war Alltag für den Schiffsarzt Horst Schramm. Hier erzählt er von einem lebensbedrohlichen Fall in der rauen See der Biskaya.

Sumerer 17.12.2017, 20:45
1.

"Kaviar wird serviert, Champagner fließt - und dann ein Notruf während des Galadinners: Das war Alltag für den Schiffsarzt Horst Schramm. Hier erzählt er von einem lebensbedrohlichen Fall in der rauen See der Biskaya."

Ich stelle mir dies nicht einfach vor, auf sich gestellt lebensentscheidende Maßnahmen ergreifen zu müssen. Zwar habe ich verschiedene mehrtägige Segeltörns und Schiffsreisen erlebt, jedoch nie während dieser Reisen ärztliche Hilfe benötigt.

Was ich wohl erlebt habe ist, dass die Mannschaft auf Segeltörns durch die Wetter- und Windverhältnisse vollkommen überfordert war. Die entsprechenden Segeltörns mussten aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hexenbesen.65 17.12.2017, 23:11
2.

Also auf unserer KF 2015 wurde der Arzt über Pieper alarmiert, und nicht über das ganze Schiff gebrüllt. Außerdem waren ALLE Crewmitglieder (auch der Zimmersteward) in erste Hilfe ausgebildet. Und der Arzt saß nicht bei der 1.Klasse am Tisch bei Champus und Kaviar (das gab in der "Holzklasse" im "Gosch" auch ) , sondern man sah den auch in der "24-Stunden-Tanke" sich abends mal ein Schnitzelbrötchen holen.. Ein Arzt , der im Dienst ist und säuft....kein gutes Vorbild....da wird man lieber nicht krank....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerSchtiewen 17.12.2017, 23:49
3. Diagnose bitte

Liebes SPON-Team,

so spannend die Geschichte geschrieben ist, bleibt man als Arzt leider unbefriedigt zurück. Auch wenn Laien vielleicht damit nicht so viel anfangen können, wäre es sehr nett, hier die endgültige Diagnose zu nennen.

Vielen Dank

Beitrag melden Antworten / Zitieren