Forum: Reise
Eröffnung der neuen Zugspitzbahn: Hochgefühl
Max Prechtel / Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn

Zweieinhalb Jahre wurde auf Deutschlands höchster Baustelle gearbeitet: Jetzt ist die neue Zugspitzbahn mit rundum verglasten Gondeln und einer spektakulären Bergstation fertig - sie hält gleich drei Weltrekorde.

Seite 1 von 3
cheiron 21.12.2017, 06:17
1. Umsteigen zum Himmel?

Ist schon eine tolle Angelegenheit, diese neue Zugspitzbahn. Eines ist mir jedoch nicht ganz klar. Auf den Bildern 7 und 8 Ihrer Fotostrecke sieht man die Bergstation. Und wie zu erwarten, führen die Fahrseile nach unten zur Talstation. Auf Bild 6 hingegen, "Ankunft an der Bergstation", weisen sowohl die Fahrseile wie die seitlichen Leiteinrichtungen kurz vor der Haltestelle nach oben! Geht's da etwa doch noch weiter in himmlische Gefilde? In Bayern ist ja nichts unmöglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuhndi 21.12.2017, 07:08
2. Endlich wieder ein Grossprojekt zu Ende gebaut..

Aber etwas fehlt im Artikel: Wer hats gebaut??? Trotzdem: herzliche Gratulation zu dieser grossartigen Bahn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wende60 21.12.2017, 08:00
3. Kein Grund zum feiern

Die Nord-West-Ansicht des Zugspitz-Gipfelaufbaus ist durch die vorstehende Bergstation nachhaltig verschandelt. Find ich eher traurig...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derlabbecker 21.12.2017, 08:05
4. hmm, in Spitzenzeiten...

.... betrug bei der alten Bahn die Wartezeit 2,5h.... nun kann die neue ungefähr das Doppelte.... wären dann in Spitzenzeiten immer noch 1,25h Wartezeit.... nicht wirklich eine Innovation, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brathbrandt 21.12.2017, 08:33
5. Glückwunsch!

So sehr man sich über den Berliner Flughafen und den Mangel an Verantwortungsbereitschaft dort ärgert, desto mehr freut man sich, dass anderswo anspruchsvolle Bauwerke gelingen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sollu 21.12.2017, 08:39
6.

Zitat von derlabbecker
.... betrug bei der alten Bahn die Wartezeit 2,5h.... nun kann die neue ungefähr das Doppelte.... wären dann in Spitzenzeiten immer noch 1,25h Wartezeit.... nicht wirklich eine Innovation, oder?
Die 2,5h sind meiner Ansicht nach etwas überspitzt. Es gab mit der alten Bahn in der Tat einen Engpass und gerade am Wochenende zur Skisaison war die Warteschlange morgens groß, weil die Kapazität der alten Bahn wirklich nicht groß war. Es gab und gibt aber parallel immer noch den Zug. Die extremen Stoßzeiten kamen nach meiner Erfahrung nur sehr punktuell zu Stande und auch nur dann, wenn viel zusammen kam wie: Kein Schnee im Flachland; Sturm und damit eingeschränkter Gondelbetrieb; Besondere Events oder Kurse auf der Zugspitze, etc.
Aber wie dem auch sei, ich freue mich auf die neue Bahn und die Entlastung. Endlich die erhoffte Wartezeitverkürzung :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neutron76 21.12.2017, 08:56
7. Termingerecht dank einer österreichischen Firma

Unsere Nachbarn verstehen etwas vom Seilbahnbau. Ich frage mich nur warum die Rekordseilbahn in Deutschland steht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michlmeik 21.12.2017, 09:02
8. Glückwunsch zur Pünktlichen Eröffnung

und Respekt vor der Leistung der Arbeiter und Ingenieure, ich hab das Jahr über 1x vor Ort und mit den Web Cams die Bauarbeiten verfolgt es war großartig, bei fast jedem Wetter waren die Leute dort am Arbeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
feinbein74 21.12.2017, 09:10
9.

Zitat von neutron76
Unsere Nachbarn verstehen etwas vom Seilbahnbau. Ich frage mich nur warum die Rekordseilbahn in Deutschland steht.
Ganz verrückte Theorie: Vermutlich ist es der ausführenden Firma komplett egal ob sie ihr Geld aus Österreich, Deutschland oder Burkina Faso bekommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3