Forum: Reise
Filme und Serien 2018: So sehen Drehorte wirklich aus
Andrea David / Filmtourismus.de

Wo schon Jedi-Ritter Zuflucht fanden und Zombies wüteten - dorthin reist die Drehort-Expertin Andrea David. Sie verrät, welche Ziele für Filmtouristen 2018 spannend werden: von Island bis Berlin.

paulpuma 30.12.2017, 08:59
1. Eine Reise zu den Drehorten...

... der Karl-May-Filme in Kroatien lohnt sich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hagbard 30.12.2017, 14:03
2.

Ach ja, das hat schon was, wenn man feststellt, dass man gerade an einer Stelle steht, die man aus einem Film oder einer Serie kennt.
Ich hab' mir auch schon Dokumentationen über Städte oder Länder angeschaut, in denen ich war, um zu sehen, ob ich etwas wiederkenne.
Macht Spaß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HARK 30.12.2017, 16:04
3. Brücke in Atlanta

Cool, auf der Brücke in Atlanta stand ich auch schon. Sogar "mein" Hotel ist zu sehen. Das ist allemal eine neue und spannende Variante des Tourismus-Marketings. Davon werden wir in Zukunft sicher mehr erleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren