Forum: Reise
Flugverspätungen: Entschädigung richtet sich nach Luftlinienentfernung
DPA

Der EuGH hat der Entschädigung von Fluggästen bei Verspätungen Grenzen gesetzt: Bei einem Flug mit Zwischenstopp zählt die Luftlinienentfernung - und nicht die tatsächlich zurückgelegte Strecke.

quark2@mailinator.com 07.09.2017, 13:51
1.

Was soll die willkürliche Grenze überhaupt ? Kann man nicht n Umrechnungsfaktor (EUR/km) und eine Untergrenze festlegen ? Ansonsten muß man in dem Fall schon froh sein, daß das Gericht nicht festgelegt hat, daß jede Teilstrecke getrennt bewertet und die Dauer des Zwischenaufenthalts ignoriert wird :-).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SpitzensteuersatzZahler 08.09.2017, 11:46
2.

Komisch - bei der Steuer zählt doch auch die gefahrene Strecke und nicht die Luftlinie... Und darf man die dann auch über die Pole ermitteln, wenns für die Fluggesellschaft angenehmer ausgeht?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans58 09.09.2017, 13:54
3.

Zitat von SpitzensteuersatzZahler
Komisch - bei der Steuer zählt doch auch die gefahrene Strecke und nicht die Luftlinie... Und darf man die dann auch über die Pole ermitteln, wenns für die Fluggesellschaft angenehmer ausgeht?!
Welche Fluggesellschaft fliegt mit einem Zwischenstopp von Europa über die Pole nach Asien?

Beitrag melden Antworten / Zitieren