Forum: Reise
Hamburger Treppenhäuser: Zu schön, um nicht mal reinzugehen
Susanne Krieg

Es muss nicht immer die Elbphilharmonie sein. Aufregende Architektur lässt sich in der Hansestadt auch in vielen Treppenhäusern finden. Die Hamburgerin Susanne Krieg zeigt, durch welche Türen man treten sollte.

jens20505 31.10.2017, 10:56
1. Super schön,

in einem dieser Häuser ist mein Arbeitsplatz und manchmal lasse ich Touristen die um den 'Sprinkenhof' laufen rein und zeige ihnen das Treppenhaus. Traumhaft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baß1 31.10.2017, 11:06
2. Hamburgs Treppenhäuser

Das sind ja ausschließlich Wendeltreppen. Es gibt doch sicher auch schöne und beeindruckende Treppen in eckiger Form in Hamburg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DieHappy 31.10.2017, 15:46
3.

Wirklich ein paar wunderschöne Treppenhäuser und Fotos dabei.
Nur eins stößt mir persönlich etwas auf, das im Kajen 6-8, Bild 7.

Das hat für mich doch ein wenig den "Charme" der NS Bau"kunst", die mir noch nie gefallen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realplayer 01.11.2017, 11:20
4. Glück gehabt

Ist doch noch einiges in Hamburg übriggeblieben trotz Bombenangriffe in WWII.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bafibo 01.11.2017, 12:18
5. Von wegen Spiralen

Zitat von baß1
Das sind ja ausschließlich Wendeltreppen. Es gibt doch sicher auch schöne und beeindruckende Treppen in eckiger Form in Hamburg.
Auf Bild 1 und 3 sind keine Spiralen/Wendeltreppen zu sehen, sondern konzentrische Kreise und damit eben keine Treppenhäuser. Die zugehörigen Treppen erfordern hier jedenfalls keine Erschließungszone mit einem Loch in der Mitte. Aber vielleicht gab es mal unter dem Dach einen Haken für eine Art Lastenaufzug? Den Transport von leichten, aber sperrigen Objekten wäre schon vorstellbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troy_mcclure 01.11.2017, 15:33
6.

Gibt es in Hamburg eigentlich noch das bekannte Gebäude mit Paternoster?

Beitrag melden Antworten / Zitieren