Forum: Reise
Hostel Celica in Ljubljana: Früher hart, heute hip
Hostel Celica

Früher Militärgefängnis, heute Backpacker-Unterkunft: Das Hostel Celica in Ljubljana bietet Zellen als Zimmer - und gilt auch wegen seiner Lage im alternativen Kulturzentrum Metelkova als eins der hippsten Hostels der Welt.

apfeldroid 04.12.2015, 07:43
1.

mit einem Fisheye werden die wohl kleinen Kammern auch nicht größer...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rational_bleiben 04.12.2015, 10:33
2.

"Die slowenische Hauptstadt Ljubljana überrascht viele Besucher, die das erste Mal herkommen, mit ihrer Lebensfreude."

Hä? Wieso überrascht das? Denken Leute aus West- und Mitteleuropa, in ehemals sozialistischen Städten könne lediglich Tristesse und Depression vorherrschen?? Vielleicht ist das ja in Ost-Berlin so...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
babubo 04.12.2015, 22:00
3. ljubljana und slowenien

sind eine reise wert auch wenns noch die wenigsten begreifen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jugoslovenkasuzana 06.12.2015, 16:25
4.

"Das Hostel versprüht mehr die Atmosphäre eines alternativen Wellness-Tempels als die einer Gedenkstätte für die Grauen einer kommunistischen Diktatur."
So ein totaler Blödsinn. Wo gab es in Slowenien bitte eine Diktatur??? Tito mit Hitler und Stalin gleichzustellen ist eine Unverschämtheit. Noch heute ist das gesamte Ex-Jugoslawien stolz auf seinen Präsidenten. Druže Tito mi ti se kunemo!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren