Forum: Reise
Irgendwo in Iowa: Großes Tennis
Mark Kegans / The New York Times / laif

Wimbledon-Feeling zwischen Maisfeldern: Ein Bauer aus Iowa hat sich einen Traum erfüllt und selbst einen Tennisplatz angelegt. Fotograf Mark Kegans hat die Familie besucht.

Seite 3 von 3
kneudegger 16.09.2014, 10:06
20. Tennisplatz

Es gibt kreative Menschen, die einen Traum verwirklichen und es gibt Menschen, die nur dumm quatschen ( siehe 4.)

Beitrag melden
Pless1 16.09.2014, 10:20
21.

Zitat von
Was mich wundert... Warum gibt es generell so wenig Rasen-Tennisplätze? Ich weiss, dass es in der Schweiz, die immerhin mit Federer, Wawrinka, Bacsinski und Bencic mehr absolute Top-Spieler haben als Deutschland, nur einen Rasenplatz (!) gibt, der auch noch privat ist... Wäre doch eine coole Sache für einen Bauern: Wiese mähen, ordentliches Gras sähen und fertig is das Ding.
Ich glaube das ist einfach viel zu aufwendig. Die Anforderungen an den Rasen sind viel höher als z. B. beim Fußball, die Belastung an der Grundlinie etc. immens. Nach zwei Wochen können Sie den Rasen beginnen zu erneuern, was dann wieder Monate dauert, bis er hinreichend dicht und fest ist. Nicht umsonst ist die Rasensaison so kurz. Ganz so einfach ist es also nicht und in Iowa klappt das wohl auch nur, weil da letztlich fast nur die Familie ein paar Bälle spielt.

Aber vom Grundsatz ist da schon was dran, und diese Lücke hat ja beispielsweise auch Gerry Weber in Halle/Westf.genutzt, aber mit erheblichem finanziellen Aufwand, der sich wohl nur darüber rechnet, dass er damit seine Modemarke bekannter gemacht hat.

Beitrag melden
lesheinen 16.09.2014, 10:35
22.

Falls ich diesen Artikel kommentiere, zerrt mich SPON vor den Schiedsmann, weshalb ich mich zurückhalte.

Beitrag melden
PentagoonRaider 16.09.2014, 10:39
23. Wenn es keine Farmer gaebe

in Amerika, dann gaebe es auch keine Tennisplaetze.
Nur deren Poniergeist machet sowas moeglich.
Ein Tennisplatz, wau Errungenschaft, wau Wahnsinn !
Wunder der Technik, cutting edge.
Grenzwertig, wau goil.
Danke fuer diesen erleuchtend interessanten,
nein notwendigen Artikel ;)

Beitrag melden
kaitou1412 16.09.2014, 11:02
24.

Ernstahft? Selbst in meinem Heimatdorf in der Ostdeutschen Provinz gibts sowas. Aber aus den USA ist ja alles superduper.

Beitrag melden
Seite 3 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!