Forum: Reise
Kantiger Triebkopf: Bahn stellt IC-Nachfolger vor
DPA

Das neue Gesicht der DB ist kantig und etwas spitz um die Nase: Die Bahn hat ein Modell des neuen Fernzuges ICx vorgeführt. Der Nachfolger von IC und ICE soll sparsamer sein - geplant ist sein Einsatz aber erst für Ende 2016.

Seite 1 von 11
Knarzi 18.09.2012, 15:46
1. optional

Ob man da wohl funktionierende Klimaanlagen mit ins Pflichtenbuch aufgenommen hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theo_rie 18.09.2012, 15:53
2. Gepäckablagen?

Zitat von sysop
Das neue Gesicht der DB ist kantig und etwas spitz um die Nase: Die Bahn hat ein Modell des neuen Fernzuges ICx vorgeführt. Der Nachfolger von IC und ICE soll sparsamer sein - geplant ist sein Einsatz aber erst für Ende 2016.
Wahrscheinlich sparen die neuen Züge 30% Energie weil dann kein Gepäck mehr mitgenommen werden kann. Ist ja jetzt schon kaum möglich mit Gepäck in einem vollem ICE zu reisen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edgarzander 18.09.2012, 15:55
3. Die Bahn kommt!

Freue mich schon, wenn die Teile durch den neuen Stuttgarter Tiefbahnhof donnern.
Raumschiff meets Ufo :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ragoutc 18.09.2012, 16:00
4. eng!

Wieso steht da "bequemer"? Der Sitzabstand (der bislang zugegeben fürstlich ist) wird deutlich verringert. Aber viel schlimmer ist, dass man die Lehne nicht mehr zurück klappen lässt. Stattdessen rutscht in Ruhestellung die Sitzfläche vor und der wertvoll Knieraum wird noch enger.
Man darf sich den ICx also eher wie einen Touristenklasseflieger vorstellen. Oder einen Fernreisebus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 18.09.2012, 16:10
5.

Zitat von theo_rie
Wahrscheinlich sparen die neuen Züge 30% Energie weil dann kein Gepäck mehr mitgenommen werden kann. Ist ja jetzt schon kaum möglich mit Gepäck in einem vollem ICE zu reisen...
Seltsam, wie hab ich denn das bei meinen bisherigen Bahnreisen immer hinbekommmen...
Im ICE ist definitiv nicht weniger Platz für Gepäck als in den bisherigen IC- Zügen.
Wie stellen Sie es sich denn vor? Neben jedem Sitz ein 2x3 Meter großes Regal? Ein begehbarer Kleiderschrank?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 18.09.2012, 16:15
6.

Zitat von ragoutc
Wieso steht da "bequemer"? Der Sitzabstand (der bislang zugegeben fürstlich ist) wird deutlich verringert. Aber viel schlimmer ist, dass man die Lehne nicht mehr zurück klappen lässt. Stattdessen rutscht in Ruhestellung die Sitzfläche vor und der wertvoll Knieraum wird noch enger. Man darf sich den ICx also eher wie einen Touristenklasseflieger vorstellen. Oder einen Fernreisebus.
Steht das mit den Sitzen schon fest? Vom verkleinerten Abstand hatte ich auch schon gehört, aber dass die nicht mehr klappbar sein sollen, ist mir neu.
Was auch interessant wird, ist die Sitzanordnung, also ob mehr 4er oder 2er-Anordnung, ob die Sitzanordnung mit den Fenstern abgestimmt ist oder ob es wieder Fensterplätze ohne Fenster gibt...
Und natürlich die tarifliche Einordnung. Ob die langsamen ICx weiter als IC unterwegs sind, also preiswerter als der ICE.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kahabe 18.09.2012, 16:16
7. Noch nicht einmal blitzend!

Zitat von edgarzander
Freue mich schon, wenn die Teile durch den neuen Stuttgarter Tiefbahnhof donnern. Raumschiff meets Ufo :-)
Wegen der fehlenden Zulassung für den im Gefälle liegenden Tiefbahnhof. Wie bei allen anderen Züge auch, einschl. des ICE 3-Familie (BR 403 neu etc.). Da wird das Eisenbahnbundesamt nur für speziell ausgerüstete Züge eine Zulassung erteilen, auch für die Durchfahrt ohne planmäßigen Halt.

Die Designer (Masterabschluß erforderlich) bemühen sich wohl gerade darum, eine Lösung zu finden, wie das Wegrollen von Kinderwagen auf den Bahnsteigen verhindert werden könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Reg Schuh 18.09.2012, 16:32
8.

Zitat von sysop
Das neue Gesicht der DB ist kantig und etwas spitz um die Nase (...) Der Nachfolger von IC und ICE soll sparsamer sein.
Wieso kantig? Ist das nicht aerodynamisch äußerst ungünstig? Wie verhält es sich da mit der Sparsamkeit?

Oder ist das mal wieder eine reine Ästhetik-Designer-Sache? Kann die Bahn so mit "markanten" Triebköpfen ihr "Profil schärfen"? Auf dem Ausstellungsstück steht jedenfalls "Designstudie - concept vehicle" geschrieben.

Na, ich bin gespannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mannmithut 18.09.2012, 16:35
9.

Wie alt sind eigentlich, die IC-Wagen, die setzt im Einsatz sind? 30 oder 40 Jahre?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11