Forum: Reise
"Katapult" in Queenstown : Bungee-Jumping war gestern
Getty Images

Ein Neuseeländer hat einst das Bungee-Seil erfunden - nun gibt es auf der Südinsel eine neue Attraktion: Ein "Katapult", das Adrenalinjunkies mit bis zu 100 km/h in eine Schlucht schleudert.

DerBonsai64FFM 08.08.2018, 17:40
1. Jau nech...?

Nicht nur Freizeit-Vergnügen...

Der kürzeste Weg nach Sylt:

https://www.youtube.com/watch?v=4Z2_gZkyHKY

denn man tau, nech?

;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n8f4ll 08.08.2018, 17:54
2. Queenstown

Ist eine sehr schöne Stadt. Bitte n damals dort das erst mal Fallschirm gesprungen. Auch wenn ich sonst eher in der Natur unterwegs bin, war ein bisschen Adrenalin mal ganz spannend... Würde es wohl mal ausprobieren beim nächsten Trip runter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RalfBukowski 08.08.2018, 22:13
3. Katapult...

...naja, so ein richtiger Abschuß ist das ja nicht, mehr ein Auslösen und Fallen. Da fand ich das Sky-Katapulting am Kran in Hamburg (Heiligengeistfeld) doch interessanter. Da wurden die Menschen regelrecht nach oben geschossen...

Mal abgesehen davon, dass all diese Leute einen Schuß haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusW77 09.08.2018, 07:00
4.

so ähnlich habe ich das schon 1994 mit 17 Jahren gemacht. Ok, auf unserer Kirmes, am Kran hängend, der Korb in 60 mtr Höhe.
Man wird unten stehend an einem Gewicht angebunden, der Korb wurde hochgezogen und dann löste ein MA unten den Haken aus.
Bin dann so gut 70-75 mtr hoch am Korb vorbeigeflogen- irres Gefühl, vor allen Dingen als es wieder runter ging, man stand so gut gefühlt 1-2 sec in der Luft :-)
Warum die Fluglinie neben dem Korb her geht kann ich mir heute nicht mehr erklären, aber scheints ja noch zu geben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfer 10.08.2018, 03:07
5. In Neuseland erfunden . . . ?

Nein, das Bunjijumping haben sich die Neuseelaeder von den Papua Neuguinern abgeguckt. Die haben sich lange Schlingplfanzen um die Fuesse gewickelt und sind dann von hohen Holztuermen in die Tiefe gesprungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren