Forum: Reise
Kunst am Canal Grande: Venedig, geh nicht unter!
DPA

Venedig bekommt Hilfe. In der bröckelnden Stadt, die von den Fluten bedroht ist, ragen riesige Hände aus dem Kanal und scheinen einen Palazzo zu stützen. Eine beeindruckende Kunstinstallation.

projektraum 16.05.2017, 17:05
1. wirklich

... würde der "Künstler" nicht Sohn von "Anthony Quinn" sein, gäbe es nicht so einen Aufruhr um diese Kitsch-Skulptur

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bambata 16.05.2017, 18:10
2.

Ich finde die Skulptur sehr gelungen, egal von welchem Künstler mit berühmten Vorfahren die auch sein mag. Bevor ich allerdings den Text gelesen habe, war meine Assoziation im Hinblick auf die Botschaft genau gegensätzlich, nämlich dass sich das Meer in Form der beiden Arme (Poseidon?) die Häuser zu holen droht. Ist bei den regelmässigen Hochwasser-Problemen der Lagunenstadt auch irgendwie naheliegend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren