Forum: Reise
Luftverschmutzung: Verfärbung des Taj Mahal beschäftigt Indiens oberstes Gericht
AFP

Der einst blendend weiße Marmor des Taj Mahal verfärbt sich - er schimmert gelb und braun und grün. Schuld daran sind Luftverschmutzung und Insekten. Der Oberste Gerichtshof fordert Gegenmaßnahmen.

Papazaca 02.05.2018, 10:41
1. Scheinbar brauchen wir so Signale. Leider!

Das Taj Mahal oder das Great Barrier Reef stehen für unser Umweltverständnis und die schlimmen Konsequenzen.

In Deutschland sind wir weiter als in vielen anderen Länder, auch wenn wir es noch besser machen müssen. In der dritten Welt kommt ein wichtiger Punkt dazu: Wenn die Menschen im Elend leben, ist der Umweltschutz für sie zweitrangig, das Überleben ist wichtiger. So lange auf Kosten der Umwelt billig produziert wird, bekommen wir das Problem nicht in den Griff.

Beitrag melden
wieissesdennnurmoeglich 02.05.2018, 11:25
2. Reichlich spaet

Das Taj Mahal ist schon seit ueber 30 Jahren nicht mehr weiss. Das Problem des Verfallens von den meisten antiken Sehenswuerdigkeiten ausser den bekanntesten gibt s schon seit vielen Jahrzehnten. Hat in Indien die wenigsten gestoert. Nur weil das Taj Mahal Bzw die resultierenden Touristenmassen mehr und mehr Devisen in den Bundesstaat bringen, um deren Ausbleiben man fuerchtet, entdecken Politiker den Umweltschutz, der ihnen ansonsten am A... vorbeigeht. Die anderen Bauwerke werden mehr recht als schlecht von internationalen Geldern in Stand gehalten. Oekologisches Denken ist in Indien ein Fremdwort - allei am ueberall herumliegenden Plastik ist dies ueberall in Indien ueberdeutlich erkennbar.

Beitrag melden
Korken 02.05.2018, 11:34
3. Einmal abkärchern

Es ist also Marmor, sollte ein bisschen Wasserdruck aushalten. Einmal abkärchern sollte der Reinigung für die nächsten paar Jahre genüge tun. Wie wurde er denn bisher gewaschen?

Beitrag melden
wieissesdennnurmoeglich 02.05.2018, 11:50
4. Reichlich spaet

Das Taj Mahal ist schon seit ueber 30 Jahren nicht mehr weiss. Das Problem des Verfallens von den meisten antiken Sehenswuerdigkeiten ausser den bekanntesten gibt s schon seit vielen Jahrzehnten. Hat in Indien die wenigsten gestoert. Nur weil das Taj Mahal Bzw die resultierenden Touristenmassen mehr und mehr Devisen in den Bundesstaat bringen, um deren Ausbleiben man fuerchtet, entdecken Politiker den Umweltschutz, der ihnen ansonsten am A... vorbeigeht. Die anderen Bauwerke werden mehr recht als schlecht von internationalen Geldern in Stand gehalten. Oekologisches Denken ist in Indien ein Fremdwort - allei am ueberall herumliegenden Plastik ist dies ueberall in Indien ueberdeutlich erkennbar.

Beitrag melden
jamguy 02.05.2018, 20:17
5.

Zitat von Korken
Es ist also Marmor, sollte ein bisschen Wasserdruck aushalten. Einmal abkärchern sollte der Reinigung für die nächsten paar Jahre genüge tun. Wie wurde er denn bisher gewaschen?
Kärcher würde ich auch vorschlagen und kann ruhig heiß sein das Wasswe.

Beitrag melden
orage 02.05.2018, 20:39
6. Taj Mahal

Zitat von Korken
Es ist also Marmor, sollte ein bisschen Wasserdruck aushalten. Einmal abkärchern sollte der Reinigung für die nächsten paar Jahre genüge tun. Wie wurde er denn bisher gewaschen?
Kaum, denn so einfach ist es nicht. Es sind Marmorplatten, die mit Intarsien aus Halbedelsteinen in grösster Feinheit verziert sind.

Beitrag melden
frenchie3 03.05.2018, 20:13
7. Marmor ist im Prinzip

nichts besseres als harter Kalk. Mit einmal Hochdruckreiniger kommt man nicht sehr weit, da geht der Gilb ins Material.

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!